Zuverlässigkeit der häuslichen Pflege

F

Fischtrainer

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
22844
0
Hallo, ich habe eine Frage zur Zuverlässigkeit des Pflegedienstes.
Wenn ein abgestimmter Zeitpunkt für Einsätze in der häuslichen Pflege nicht genau eingehalten werden kann,
wie viel Zeit (Minuten/Stunden) muß ich tolerieren?
Ausnahmen kann es immer geben, kann ich in diesem Fall telefonische Information erwarten?
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Gruß Fischtrainer
 
Qualifikation
Erzieherin
Fachgebiet
KITA
A

adypo

Mitglied
Basis-Konto
3
Karlsruhe
0
AW: Zuverlässigkeit der häuslichen Pflege

Aufgrund von Fahrzeiten,Parkplatzsuche, unterschiedliche Tagesform der Patienten, kurzfristige Absagen von Pflegeterminen, Mitarbeiter fällt auf grund von Krankheit aus, kurzfristige Patientenneuaufnahmen etc., kann es zu Zeitverschiebungen kommen. Ein Abweichung der vereinbarten Pflegetermine von 20-30 Minuten nach vorne oder nach hinten sollten schon toleriert werden. Eine telefonische Information wäre bei grösseren Abweichungen angemessen.
 
Qualifikation
Pflegefachkraft
Fachgebiet
-
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
41
Köln
0
AW: Zuverlässigkeit der häuslichen Pflege

Toleranz ist schon angesagt. Eine Tour besteht aus vielen Patienten und je später der Einsatztermin ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Termin nicht mehr zeitgenau eingehalten wird. Gründe für das nicht einhalten von Zeiten sind neben der Verkehrssituation auch das Befinden der Patienten. Wenn es einem Patienten nicht gut geht, kann ich nicht von ihm erwarten, dass er in der üblichen Zeit "abgearbeitet" werden kann. Folge ist unweigerlich, dass die nachfolgenden Patienten warten müssen. Hat man das Pech, dass mehrere Patienten nicht gut dran sind, dann läppert sich das natürlich.

Wenn ich Zeitverzögerungen jenseits von 30 Minuten hatte, habe ich versucht anzurufen.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Zuverlässigkeit der häuslichen Pflege

Hallo Fischtrainer,
das kommt immer auf der Dienst an.(Größe, Struktur, Personalsituation, Großstadt u.s.w.) Das meiste zum Thema wurde ja schon geschrieben. Wenns bei euch zu großen Schwankungen kommt, rede mit der PDL.
Es gibt immer wieder Kunden bei denen Pünktlichkeit sehr wichtig ist. Wenn man das weiß, kann man die Tour zur Not so umbauen, das man bei dem Betreffenden pünktlich ist. Eine telefonische Info ist bei uns eigentlich immer Üblich, wenn wir uns zu sehr verspäten.
Grüßle Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
F

Fischtrainer

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
22844
0
AW: Zuverlässigkeit der häuslichen Pflege

Hallo, vielen Dank für die Antworten. Es ist nicht so, daß ich auf unbedingte Pünktlichkeit bestehe, natürlich habe ich Verständnis für die Unwegbarkeiten, die auftreten können (Verkehr, bedürftige Patienten usw.),
auch eine Toleranz von +/- 30 Minuten kann ich akzeptieren.
Am besten spreche ich mit der PDL und versuche eine einvernehmliche Regelung zu finden.
Ich halte euch auf dem Laufenden.
Noch einen schönen Abend.
LG Fischtrainer
 
Qualifikation
Erzieherin
Fachgebiet
KITA
F

Fischtrainer

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
22844
0
AW: Zuverlässigkeit der häuslichen Pflege

Hallo, ich will euch wie, zugesagt, auf dem Laufenden halten.
Es ist so, daß die pflegebedürftige Person keine Vereinbarung über den Zeitpunkt der Pflege abgesprochen hat. Ich bin mit ihr so verblieben, daß ich erst in Richtung PDL tätig werde, wenn es gewünscht wird.
Vielleicht spielen da auch Ängste mit, mal sehen.
LG Fischtrainer
 
Qualifikation
Erzieherin
Fachgebiet
KITA
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.