Zuschuß für Badumbau von Krankenkasse

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Stina08

Mitglied
Basis-Konto
24.04.2012
66763
Wir haben ein behindertengerechtes Bad vor zu bauen.

Nun haben wir die Genehmigung der KK für den Zuschuß von bis zu 2.557 Euro.

WAS genau bezahlt die Kasse?

Bei Fliesen steht "anteilig", welcher Anteil?

Armaturen sind nicht drin.

Wer hat hiermit Erfahrung und kann mit genaue Infos geben?

DANKE!
 
Qualifikation
Schreibkraft/Hausfrau
Fachgebiet
Schreibkraft
E

Eisenbarth

Aktives Mitglied
Basis-Konto
01.11.2011
33181
AW: Zuschuß für Badumbau von Krankenkasse

hm, skurril. keine armaturen?

welche krankenkasse ist denn das?
 
Qualifikation
AP
Fachgebiet
-
S

Stina08

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
24.04.2012
66763
AW: Zuschuß für Badumbau von Krankenkasse

Korrekt, Armaturen sind ausgeschlossen, ebenfalls Malerarbeiten, Fliesen "anteilig".

Wer hat den ERFAHRUNG hiermit.

Ist übrigens die AOK.
 
Qualifikation
Schreibkraft/Hausfrau
Fachgebiet
Schreibkraft
E

Eisenbarth

Aktives Mitglied
Basis-Konto
01.11.2011
33181
AW: Zuschuß für Badumbau von Krankenkasse

aufgrund deinen schilderungen gegenläufiger erfahrungen empfehle ich dir, einmal einen info-anruf bei der LKK zu starten und dir dort umfassend erklären zu lassen, was genau du bis zu welcher höchstgrenze in welchem fall erstattet bekämst.
zusätzlich solltest du anonym bei einer anderen aok-geschäftsstelle (- oder der zentrale) anrufen und dich dort auf dieselbe weise - ohne bezug auf deinen konkreten fall - informieren.
 
Qualifikation
AP
Fachgebiet
-
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
23.04.2011
24211
AW: Zuschuß für Badumbau von Krankenkasse

Hallo Stina08

Ich würde mich erstmal glücklich schätzen, dass die Summe überhaupt schon mal genehmigt ist.Und dann bitte ein wenig Verständnis aufbringen, dass die Kassen sinnvolle Maßnahmen finanzieren möchten.

Da stehen nun mal pflegeerleichternde Maßnahmen oben an.Das kann sein: Türverbreiterung, Treppen im Haus mit einer Rampe versehen, absenkung der Duschwanne, Einbau einer Sitzbadewanne, oder ein Lifter, vieleicht sogar spezielle Möbel.

Würde mann sich nun die besten Fliesen u. teuersten Amaturen einbauen, dann ist es vieleicht eine Wertsteigerung des Objektes, aber bringt der zu pflegenden Person nichts.

Der Pflegebedürftige soll etwas davon haben, aber auch die pflegende Person soll etwas davon haben.

Ansonsten den von eisenbarth gemachten Vorschlag ruhig mal versuchen, aber auch an Pflegestützpunkte denken, sowie Betreuungsvereine, denn die müssen doch bestimmt häufig für Körperbehinderte, gewisse Umbaumaßnahmen machen.

Wenn es nun ein wenig teurer wird, dann bleibt immer noch das FA.20% kann man eh absetzen, mit Glück die ganze Summe u. wenn der zumutbarer Eigenanteil vom F.A. hoch eingestuft wird, ja dann sollte man sich auch noch freuen, dann geht es einem wenigsten finanziell nicht so schlecht.
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
Onkel Fritz

Onkel Fritz

Aktives Mitglied
Basis-Konto
08.03.2012
Berlin
AW: Zuschuß für Badumbau von Krankenkasse

Mehr als diese 2557 € gibt es lt. Pflegeversicherung für diese Umbaumassnahme nun mal nicht.
Armaturen und Fliesen sind übrigens Sachen, die man auf jeden Fall braucht, ob nun Pflegefall oder nicht.
Warum sollte das die Kasse auch bezahlen? :kopfkratz:
 
Qualifikation
KS
Fachgebiet
kein
E

Eisenbarth

Aktives Mitglied
Basis-Konto
01.11.2011
33181
AW: Zuschuß für Badumbau von Krankenkasse

wenn die dusche behindertengerecht umgebaut werden muss, und dabei (teilweise) gefließt werden muss, sehe ich da schon einen übernahmegrund.
 
Qualifikation
AP
Fachgebiet
-
leaving-the-moon

leaving-the-moon

Unterstützer/in
Fördermitglied
29.06.2011
Karlsruhe
AW: Zuschuß für Badumbau von Krankenkasse

Eben - sobald teilweise gefliest werden muss zahlt die Kasse anteilig - also den Teil, den man nicht bräuchte wenn man gesund wäre. Also wenn z.B. die Dusche verbreitert werden muss - eben der Anteil der jetzt breiter ist. Man kann das tatsächlich auch mit anderen Fliesen machen. Sieht nicht so toll aus - aber fürs tolle Aussehen ist m.E. die KK auch nicht verantwortlich.

Armaturen kann man im übrigen auch die alten weiterverwenden. Ich bekomme auch keine Armaturen von der Krankenkasse oder sonstwem.

Sollen es neue sein: Nicht vom Handwerker besorgen lassen sondern selbst in den Baumärkten schauen, da gibt es immer wieder ordentliche Sonderangebote und diese dann vom (vielleicht etwas brummeligen Handwerker montieren lassen)
 
Qualifikation
PFK Intensiv und Anästhesie
Fachgebiet
Freiberufler, Intensiv und Anästhesie
Weiterbildungen
abgebrochenes Studium von anno dunnemal, FWB Anästhesie und Intensiv, FWB Stationsleitung, Peer Toutoring Kinaesthetics,
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
03.04.2008
SCHWÄBISCH GMÜND
AW: Zuschuß für Badumbau von Krankenkasse

Autsch,
die hier getroffenen Aussagen tun mir schon fast weh.
@ stina
gib der Kasse euren Kostenvoranschlag und frag an, was sie jetzt nun genau übernehmen. Das ist wie mit dem Zahnersatz, auch da bekommt man erst eine genau Kostenübernahme, wenn der Zahnarzt den Kostenvoranschlag ab gibt.
Und solange/ soviele Kostenvoranschläge abgeben, bis die keine "Lust" mehr haben sich Gedanken zu machen.
Grins, dann zahlen die meist alles bis zu der von dir schon erwähnten Obergrenze.
Die Pflegeversicherung ist halt nur eine "Teilkaskoversicherung".
Lisy
die dir viel Glück wünscht
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

H
hallo forum, ich habe einen grad-der-behinderung von 50% wegen psychisch krank. zurzeit wohne ich noch in einem heim für psychisch...
  • Erstellt von: hund1
3
Antworten
3
Aufrufe
359
C
F
Hallo zusammen, mal angenommen eine sehr schwache Person mit Pflegegrad 2, die sich Momentan mit dem Rollstuhl fortbewegt, muss zu...
  • Erstellt von: Fragenformulierer
3
Antworten
3
Aufrufe
391
B
L
Hallo, Kurz und knapp geht es für mich um eventuelle rechtliche Folgen einer solchen Einwilligung. Die ambulante / teilstationäre...
  • Erstellt von: LeaM
17
Antworten
17
Aufrufe
955
L
F
Guten Tag, ich arbeite in der Online-Kommunikation des Deutschen Caritasverbands und möchte für unsere Webseite gerne Portraits über...
  • Erstellt von: Franziska_Caritas
0
Antworten
0
Aufrufe
234
Zum neuesten Beitrag
Franziska_Caritas
F