zusätzliche Betreuung dokumentieren

G

Gerhild

Nachdem ich einige Zeit in der praktischen Pflege pausiert habe, mich aber derzeit mit der strukturierten Informationssammlung beschäftige bräuchte ich jetzt Antwort auf Fragen zu 45a bzw. 87b. Das Berichte schreiben für Betreuungskräfte ist mir klar. Verändert sich aber sonst noch etwas? Muss etwas anders oder ausführlicher dokumentiert werden. Die Betreuung hatt bisher eigene selbst erstellte Pläne für alle Bewohner, muss jetzt für jeden Bewohner ein ganz individueller Plan erstellt werden ? Oder kann ich einfach erst mal durchführen und schreibe dann hinterher Bericht ?

Danke fürs Helfen
G.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bowielein
K

Keßler

Planung ist Pflicht. Egal ob mit Demenz (des Bewohners/Patienten) oder ohne.
Ein zweckmäßiger/individueller Katalog an Betreuungsangeboten reicht.
Daraus können sich Bewohner und/oder Patient - tagesaktuell - das passende herauspicken.
Und schon sind alle glücklich.
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen