Allgemein Zivi

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
W

Wolfgang Kluck

Hallo,
wer hat Ahnung mit Umgang von Zivis?

Folgendes hat sich zugetragen. Am vergangenen Wochenende war hier Selbsthilfegruppentag. Eine leitende Mitarbeiterin der Caritas Neuwied hatte uns die Unterstützung eines Zivis zugesagt. Wir sollten dem Zivi pauschal DM 100,- in die Hand drücken für seine Bemühungen.

Als alles gelaufen war, stellte uns die Caritas DM 214,- in Rechnung, pro Stunde DM 15,- für den Zivi.

Wer kann mir einen Tipp geben, ob eine Institution überhaupt für die Mithilfe eines Zivis Rechnungen erstellen darf.

Herzliche Grüße
Wolfgang :confused:
 
K

Kristin Peter

Mitglied
Basis-Konto
Hallo Wolfgang,
Ersteinmal würde ich bei der leitenden Dame anrufen und über die höhere als zugesagte Rechnung nachfragen.
Grundsätzlich kosten Zivis Geld. das Bundesamt für den zivildienst trägt kaum noch die Kosten sondern der Arbeitgeber, bei dem der Dienst erfolgt. Aus diesem Grund kosten die Zivis den Dienstleistungsnehmer auch Geld. Es ist also rechtens Geld dafür zu verlangen, aber bitte auch vorher sagen, was das kostet. Freundlich nachgefragt wird sich der interne Absprachefehler bestimmt klären lassen und es wird wohl bei den eingangs zugesicherten 100,- DM bleiben. :smile:
 
Qualifikation
Krankenschwester,Dipl. Pflegewirtin (FH)
Fachgebiet
ambulant, Fortbildung
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.