Zielvereinbarungsgespräche

M

Michi L.

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
Nürnberg
0
Hallo miteinander!

Habe im September meine Prüfung zur PDL abgelegt und arbeite bereits in einem ambulanten Dienst. Leider muss ich noch eine "Aufgabe" nachreichen...Ich habe sie bereits 4x bearbeitet und es kommt immer die gleiche Antwort zurück, die da wäre:

Mit Jahreszielvereinbarungsgespräche sollen Mitarbeiter innerhalb
Ihres Tätigkeitsbereiches sich entfalten können und einen
Zusatznutzen für das Unternehmen entwickeln können. Gleichzeitig
werden verbesserungspotentiale aus Sicht der Mitarbeiter für deren
Bereich umgesetzt. Ihre Ziele sind nicht für
Zielvereinbarungsgespräche geeignet, da diese nicht durch die
Mitarbeiter beeinflusst werden können. Gleichzeitig entsprechen
diesen nicht den Vorgaben der Smartformel.
Formulieren Sie 5 Ziele für Ihre Mitarbeiter jeweils in einem Satz, so
dass diese der Smartformel entsprechen und für Zielvereinbarungsgespräche
geeignet sind
Bitte formulieren Sie in diesem Sinne 5 entsprechende Ziele

Meine bisherigen Antworten waren u.a.:


1. Die Stellen ausscheidender Mitarbeiter werden der bestehenden Belegschaft zuerst angeboten.
2. Bis Dezember 2010 vergrößert sich die Einnahme der Tour … um 5 %, der Einnahmezuwachs erfolgt über bestehende Kunden.
3. In den nächsten 6 Monaten nehmen alle Mitarbeiter an der Fortbildung „Erste Hilfe“ teil und erlangen dadurch Handlungssicherheit.
4. Die Handykosten überschreiten im nächsten Monat nicht die …-Marke. Das damit eingesparte Geld wird als Basis für ein gemeinsames Essen verwendet.
5. Eine Altersteilzeit ist ab sofort in … Stufen ab dem Alter von… Jahren möglich und kann bei der Geschäftsleitung beantragt werden.

Ein anderes Mal:


1. Stelle einer Verwaltungsfachkraft/Bibliothekarin eines großen Wohlfahrtsverbandes, zuständig für Fachliteratur:

Erweiterung von fester auf elektronische Literatur, Fachliteraturscout im Bereich Internet durch IT-Schulung (langfristig Sicherung des Arbeitsplatzes durch zeitgemäße Umstrukturierung)


2. Deutliche Erhöhung des Einkommens durch Fortbildung und damit Verantwortungserweiterung

3. Mehr Klimaschutz und Reduktion der Benzinkosten durch Schulung des Fahrverhaltens bei Beteiligung am Gewinn (Benzinkosteneinsparung) um 10% (langfristig Sicherung des Arbeitsplatzes durch Einsparung bei Benzin, Schonung von Kupplung und Bremsen)


4. Computergestützte Altenpflege, Outsourcing des Serverbereiches, nur noch Innenlaufwerk dem Haus vorbehalten:
Erweiterung des bisherigen Zuständigkeitsbereiches durch Zusatzschulung auf Controlling


5. Zusammenlegung zweier Stellen auf eine Person, Erhöhung hierbei der Professionalität durch geeignete Schulung, Sicherung des Arbeitsbereiches, mehr Gehalt, bessere Bezahlung durch höhere Qualifikation.

Ich muss das jetzt abschließen, sonst bekomme ich meine Urkunde nicht und die ArGe hat schon nachgefragt wo denn meine Bescheinigung bleibt. Vielleicht kann mir jemand helfen?
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Teilstationäre Pflege
K

Kalimera

Unterstützer/in
Basis-Konto
83
Hamburg
0
AW: Zielvereinbarungsgespräche

Was Du formulierst sind mehr Unternehmensziele, als für den einzelnen Mitarbeiter.
Im Prinzip steht alles in den Anmerkungen Deines Prüfers, was Du ändern musst.
Hangel Dich doch einfach an der Smartformel entlang und prüfe bei den Zielen, ob diese durch Deine Formulierung auch erfüllt. werden.
Wenn Du diese Ziele so formuliert hast wie in Deinem Threat geschrieben, fehlen komplett die Terminierung und Präzisierung, und, wie der Prüfer schon schreibt, die Umsetzung kann durch den MA gar nicht erreicht werden.

Meine Ideen wären z.B., :
wenn Du MA hast, die in bestimmten Bereichen besondere Fähigkeiten haben, dass sie dazu Schulungen halten für die anderen Mitarbeiter.
Überprüfungen der Pflegedokumentation in gewissen Abständen,
Umsetzung von Expertenstandards durch andere Mitarbeiter
Aufbau QM-Management
Gestaltung regelmäßiger Teamsitzungen durch Fachvorträge, die jeweils ein anderer MA hält....ect.
Vielleicht ist jemand organisatorisch begabt und kann ein Konzept entwickeln wie Ihr Euch besser strukturiert.
Projektaufgaben sind immer gut geeignet zur Zielformulierung......
Das waren jetzt nur grobe Beispiele, die Du entsprechend der Smartregel formulieren musst.
Wenn Du jede einzelne Deiner Zielformulierungen auf die Anwendung der Smartregel hin prüfst wirst Du selbst feststellen, dass Deine Ziele so nicht bestehen können.

Ich hoffe ich konnte helfen, ansonsten frag doch mal bei Deinen Mitstreitern nach, Ihr hattet sicher alle die gleichen Inhalte in der Ausbildung.
 
Qualifikation
Pflege
Fachgebiet
Krankenhaus
M

Michi L.

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
Nürnberg
0
AW: Zielvereinbarungsgespräche

Danke Sigrid!
Mitstreiter kann ich leider nicht fragen, ist ein Fernlehrgang!:(

Liebe Grüße,
Michi
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Teilstationäre Pflege
Angie42

Angie42

Mitglied
Basis-Konto
0
36355
0
Hallo Michi,

doch kannst Du fragen ist nämlich Aktionslernen Hihi.

LG Angie
 
Qualifikation
HL, PDL
Fachgebiet
Meine Tagespflege
M

Michi L.

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
Nürnberg
0
AW: Re: Zielvereinbarungsgespräche

Aha!:)))An alle Aktionslerner: schickt mir doch bitte Privatnachrichten:)))))))))))
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Teilstationäre Pflege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.