Zeit für Hygienebeauftragten?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
AndreasRum

AndreasRum

Unterstützer/in
Basis-Konto
14.06.2004
Hamburg
Moin!

Ich hab Anfang April an einer Fortbildung zum Hygienebeauftragten in Einrichtungen der ambulanten und stationären Pflege teilgenommen (mit Erfolg! :eek:riginal: ). Ist aber wohl nix Großes, da das nur 40 Stunden waren. Egal, nun zu meiner Frage: welchen wöchentlichen Zeitaufwand soll ich denn jetzt wohl mal geltend machen in unserem Pflegedienst für diese Tätigkeit? Gibts da Richtwerte? Wie handhabt Ihr das bei Euch? Wir haben ca. 40 Patienten und ca. 15-20 Mitarbeiter, also eher ein kleiner Pflegedienst.

Sehr dankbar über Antworten,
Andreas
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
L

Lisy

Hallo Andreas,
das kann ich ohne den Dienst zu kennen nicht sagen. Schau dich um, dann weißt du was du alles tun musst, MA Schulung in Hygiene? Standard erarbeiten? Und so weiter. Überleg dir wie lange das dauern könnte. Dann zur PDl, einen Richtert erfragen und nicht die erhaltene Zeit ausnützen. Dann werdet ihr euch sicher einig
Gruß Lisy
 
C

C.Kolzok

Neues Mitglied
Basis-Konto
01.07.2005
68519
Hallo..

habe gerade die Weiterbildung zur Hygienebeauftragten beendet, diese hat aber ein Jahr gedauert und somit ne höhere Stundenzahl gehabt.
Ich arbeite zwar im Altenheim, aber im Moment werde ich ca. 4mal im Monat 7h für Hygiene freigestellt, muss schon sagen das meine Heimleitung sehr daran interessiert ist das gelernte auch umzusetzen!:thumbs:
 
Qualifikation
exam.Altenpflegerin/Hygienebeauftragte
Fachgebiet
Alten-Pflegeheim
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
19.10.2005
Rosenheim
Ich arbeite zwar im Altenheim, aber im Moment werde ich ca. 4mal im Monat 7h für Hygiene freigestellt, muss schon sagen das meine Heimleitung sehr daran interessiert ist das gelernte auch umzusetzen!:thumbs:
Hallo,

heißt das, das du im Monat für 28h für deinen speziellen Aufgabenbereich freigestellt bist?

Ich war schon froh, für meine organisatorischen Teil der Praxisanleitung 1/2h pro Dienst ausgehandelt zu haben, und das sind 10h/Monat!

Respekt und großes Lob an deinen Arbeitgeber!

Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

A
Hallo, mich würde interessieren wie es bei euch gehandhabt wird: Haben alle (Vollzeit)Kräfte einen eigenen Büroschlüssel um vor und...
  • Erstellt von: ambpdkranz
10
Antworten
10
Aufrufe
255
Zum neuesten Beitrag
Morbus Bahlsen
Morbus Bahlsen
A
Hallo, wir befinden uns aktuell in der Gründungsphase unseres ambulanten Pflegedienstes. Nun bin ich im Zuge der MDK Prüfung zur...
  • Erstellt von: ambpdkranz
2
Antworten
2
Aufrufe
167
Flybee
Y
Hallo liebe Community, ich wollte mit einem Kollegen einen ambulanten Pflegedienst eröffnen, allerdings verfüge ich über keine...
  • Erstellt von: Y.B.
2
Antworten
2
Aufrufe
275
Wiesmann
Wiesmann
Liebe Kolleginnen und Kollegen, gibt es hier jemanden, der bereits Erfahrungen gemacht hat? Es gibt ja wohl in MV ein Pilotprojekt...
  • Erstellt von: Wiesmann
0
Antworten
0
Aufrufe
231
Wiesmann