Wundmanagement Wundversorgung Wundheilung bei offener Stelle post OP

A

Anemone1303

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
51373
0
Ich habe eine Frage als Laie, weil ich verzweifelt bin. Nach einer Brustverkleinerung habe ich nun zwei offene Stellen ca 1,5x1,5cm.
Zunächst sollte ich nur zwei mal täglich abduschen, trocken fönen und dann Kompressen drauf. Jedes Mal beim Wechseln tat es aber weh, da die Kompresse mit der Wunde verklebte. Die Wunde sah im übrigen weiß/gelblich aus. Wundsekret lief durchsichtig bis gelblich heraus.

Dann habe ich mich im Internet über Wundheilung informiert und gelesen, dass es besser ist, wenn die Wunde im feuchten Millieu verheilt und beim Verbandswechsel nicht jedes Mal gesundes Gewebe mit abgerissen wird.
Daraufhin habe ich mir Adaptic Wundauflagen gekauft und diese unter die Kompresse gelegt - hat super funktioniert, vErbandswechsel war nun schmerzlos, die Wunde wurde nun seit gestern röter.
Nach dem, was ich so gelesen hatte, habe ich das als gutes Zeichen interpretiert, als Granulierung.
Im Wundsekret war jetzt auch etwas Blut.
Heute bei der Nachsorge hat die dortige Ärztin mir alle Hoffnung genommen, die Wunde sei nicht kleiner (was ja auch stimmt, aber sie hat sich ja trotzdem sehr verändert!). Sie wolle eine neue Therapie ausprobieren. Sie hat mir eine Art kleines Kissen darauf gelegt, das mit Silber beschichtet ist. DAs würde die Flüssigkeit aufsaugen so dass die WUNDE TROCKNEN KANN. Darüber noch ein Duschpflaster. Am Mi muss ich wiederkommen, bis dahin soll es draufbleiben. Soll die Wunde denn trocknen??? Und wenn sie das abmacht, wird es doch bestimmt wieder verklebt sein, HIlfe.

Was sagt Ihr dazu? Ich bin verzweifelt.
In 3 Wochen muss es verheilt sein, weil ich mich dann wieder voll um meine kleine Tochter kümmern muss. Hilfe!
Gibt es in der Kölner Umgebeung einen guten Hautarzt o.ä., an den ich mich wenden kann?
Was soll ich tun?

Liebe Grüße, anemone
 
Qualifikation
Logopädin
Fachgebiet
Praxis für Logopädie
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Wundheilung bei offener Stelle post OP

Hallo Anemone,
du bist hier zwar in einem Pflegeforum, aber nicht in einem "Hellseherforum". Aus der Ferne betrachtet, wird dir hier nimand Ratschläge geben oder sogar Therapievorschläge machen.
Was ich deiner Schilderung entnehmen kann, hat dir die Ärztin vermutlich einen modernen Wundverband angelegt. Die Silberauflage trocknet nicht die Wunde aus, sondern soll die Keime, die in der Wunde sind, verringern. Wenn das gut funktioniert, wird nicht mehr soviel Flüssigkeit aus der Wunde austreten, trocken im Sinne von verkrusten, wird sie nicht. Modere Verbände sollen nicht täglich gewechselt werden, inso fern liest sich das Ganze vernünftig.
Wundauflagen mit Silberbeschichtung verkleben meist nicht, so das der Verbandswechsel meist schmerzlos ist.
Du solltest einfach den Ärzten vertrauen und auf keinen Fall eigene Versuche starten.
Ich wünsch dir viel Glück bei der Wundheilung.
Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
Schwester Christa

Schwester Christa

Unterstützer/in
Basis-Konto
3
Heilbronn
0
AW: Wundheilung bei offener Stelle post OP

Lisy hat recht, so aus der Ferne eine bestimmte Wundbehandlung anzuraten ist nicht sinnvoll!
Der/ die Behandler sollte da schon einen professionellen Blick drauf werfen.

Grundsätzlich: Feuchte Wundbehandlung ist "state of the art", wie es auf Neudeutsch heißt.
Das kann man mit verschiedensten Verbänden, Auflagen oder Gelen machen. Eben je nach Wundverhältnissen und Lokalisation.
Diese modernen Materialien bleiben tatsächlich möglichst lange auf der Wunde, um dem Körper die Ruhe zur Heilung zu geben.

Ich kann´s fast nicht glauben, dass dir tatsächlich in einer Klinik geraten wurde, die Wunde zu duschen und danach ZU FÖNEN. Diese Methode stammt aus der Steinzeit und gilt meines Wissens in einigen Bereichen (z.B. der Dekubitusbehandlung) sogar als Pflegefehler!
Ärzte sind in solchen Fragen nach meiner Erfahrung leider sehr selten gute Ansprechpartner.

Vielleicht kannst du aber in der Klinik mal fragen, ob es unter den Schwestern/ Pflegern einen ausgebildeten Wundexperten gibt. Der sollte dir genauere Auskunft und brauchbare Tipps geben können.
Oder es meldet sich ja hier in der Runde noch der ein oder andere Fachmann. Gibt ja einige davon...
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger f. Psychiatrie
Fachgebiet
Niederschwelliger Drogenentzug
K

Kalimera

Unterstützer/in
Basis-Konto
83
Hamburg
0
AW: Wundheilung bei offener Stelle post OP

Wie wäre es denn wenn Du Dich per Freund google mal in der Umgebung umsiehst ob es spezielle Wundtherapeuten in Deiner Umgebung gibt. Meist haben die dort auch den Kontakt zu entsprechenden Ärzten und sind up to date was Wundversorgung anbelangt.
Evtl. haben sogar die Krankenkassen entsprechende Listen, oder wende Dich doch an Firmen, die Wundauflagen vertreiben, auch dort gibt es meist Außendienstmitarbeiter, die weiter helfen können und auch demenstprechend geschult sind.
 
Qualifikation
Pflege
Fachgebiet
Krankenhaus
M

mimi740312

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
63486
0
AW: Wundheilung bei offener Stelle post OP

hallo anemone1303
ich habe deine nachricht gelesen und würde mich freune wenn du mir mitteilen köntest wie lande du mit den ofnen stellen leben mustest bis sie den zu waren und was du machen mustest damit die stellen zu heilten weil ich nach meiner brustverkeinerung am 310311 auch solche stellen habe bds.

liebe grüße mimi
 
Qualifikation
arzthelferin
Fachgebiet
arzthelferin
A

Anemone1303

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
51373
0
AW: Wundheilung bei offener Stelle post OP

Bei mir hat es fast 4 Monate gedauert. Aber nur, weil ich anfangs völlig falsch behandelt wurde. Bei meiner Suche im Internet stieß ich auf eine Firma, die moderne Wundauflagen herstellt. An die habe ich mich gewendet und sie haben mir einen Wundexperten aus meiner Nähe empfohlen. Der hat die Stellen dann sehr gut versorgt und auch alles dokumentiert.
Von da an ging es auch ganz schnell und jetzt ist alles sehr schön abgeheilt und ich bin auch mit den Narben total zufrieden :rolleyes: Ich war diesem Menschen echt dankbar.
Lass auf jeden Fall den Kopf nicht hängen, es geht vorbei und dann ist alles gut!:eek:riginal:
ICh darf hier glaub ich den Namen der Firma nicht nennen, aber wenn du mir deine Emailadresse gibst, dann schick ich dir einen Link.

Alles Gute, Anemone
 
Qualifikation
Logopädin
Fachgebiet
Praxis für Logopädie
R

Rotschopf36

AW: Wundheilung bei offener Stelle post OP

Hallo Anemone,

kannst Du mir bitte helfen und mir die Firma benennen? Meine OP liegt 4 Wochen zurück und würde mir gern einen Wundtherapeuten suchen, da die offenene Stellen nicht abheilen. Meine Emailadresse: [email protected] Herzlichen Dank Dir und viele Grüße.
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen