Wundmanagement Beurteilung Wundversorgung Wunde verändert sich nicht

L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Wunde verändert sich nicht

Hallo Monsti,
ist eigentlich nicht mein Ding, Wundberatungen aus der Ferne zu machen, da mir hierbei einige "Sinneseindrücke" fehlen. Ich tu es jetzt trotzdem.
Die Wunde soll nicht kleiner/ kürzer werden, weil das ein gutes Zeichen ist, das sich keine "Tasche" bildet.
Es ist viel besser, wenn sich, wie jetzt bei dir, die Wundtiefe verriengert und die Größe gleich bleibt.
Aber bitte, jetzt keine "Versuche" mehr starten. Änderung des Verbandswechsels erst, wenn sich alle Pflegefachkräfte und die Ärzte sich einig sind.
Ich wünsch dir eine gute Heilung und das dich der Mut nicht verlässt.
ganz lieber Gruß
Lisy
(die deine Ausdauer und deine Art durchs Leben zu gehen, trotz der vielen Schmerzen und .... sehr bewundert)
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
Monsti

Monsti

Mitglied
Basis-Konto
AW: Wunde verändert sich!!!

Liebe Lisy,

danke für das tolle Kompliment zum Schluss! :eek:riginal: Na klar, die nötige Geduld habe ich - jetzt, wo endlich Veränderungen sichtbar sind, erst recht. Keine Sorge, der Mut verlässt mich nicht so schnell. Da habe ich schließlich schon ganz andere Dinger hinter mich gebracht.

Die heutige Pflegekraft wollte in Ermangelung von TenderWet (Lieferzeit in der Apotheke 1 Woche, natürlich erst heute bestellt :rolleyes: ) wieder mit dem Honig (der bei mir überhaupt nichts brachte) anfangen. Da ich nach den jetzigen Erfolgen absolut keine Lust auf irgendwelche Ersatzmaßnahmen oder andere Versuche habe, bestand ich darauf, dass mit der jetzigen Therapie fortgefahren wird. Prompt fand die Dame in ihrer Verbandskiste im Auto noch eine Packung TenderWet. Notfalls frage ich bei den Sprengeln der Nachbarregionen, ob die das Zeug noch vorrätig haben. Irgendeine Lösung wird sich schon finden.

Ein Zeichen, dass mein Körper jetzt ordentlich mit der Wundheilung beschäftigt ist, sehe ich in meiner derzeitigen Schlappheit und Müdigkeit. Spätestens gegen 21.30 Uhr falle ich hundemüde ins Bett. Ich sehe dies positiv.

Herzliche Grüße von
Monsti
 
Qualifikation
Lebenskünstlerin
Fachgebiet
Pflege mich überwiegend selbst (Psoriasispolyarthritis, Kurzdarmsyndrom, endständiges Ileostoma, Rektumamputation 2007, schwerer Verwachsungsbauch)
Weiterbildungen
Studium: Geographie und kath. Theologie (Lehramtsstudium für das Amt des Studienrats) - Abgeschlossenes Erstes Staatsexamen
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
41
Köln
0
AW: Wunde verändert sich!!!

Die Wunde sieht deutlich besser aus. Sie heilt langsam von unten heraus ab. So muß das sein. Die Therapie auf jeden Fall so beibehalten. Jegliche Änderung könnte alles wieder zum stoppen bringen.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
B

Binca

Mitglied
Basis-Konto
0
06188
0
AW: Wunde verändert sich!!!

Liebe Monsti,
wenn Deine Wunde sauber ist und kein Fibrinbelag mehr vorhanden ist, kann ich zur Beschleunigung der Granulation der Wunde Prisma oder Promogran empfehlen. Das ist eine Wundauflage( welche bis zu 72 h belassen werden kann), die aus Cellulose , Kollagen u. Silber besteht, wir haben in unserer Klinik damit sehr gute Erfahrungen gemacht.Alles Gute für Dich!

LG Binca
 
Qualifikation
Krankenschwester seit 1983
Fachgebiet
Unfallchirurgie , stellvertr. STL, Praxisanleiter
Monsti

Monsti

Mitglied
Basis-Konto
AW: Wunde verändert sich

Hallo zusammen,

kleines Update: Die Wunde ist bezüglich ihrer Ausmaße bisher kaum kleiner geworden, dafür ist sie jetzt aber nur noch 5-7 mm tief. Es geht zwar langsam (für meinen Geschmack natürlich viiiel zu langsam :rolleyes: ), jedoch stetig voran. Therapie nun alle 2 Tage: nach Reinigung Softlaser, anschließend Füllung der Höhle mit Algosteril (da Wunde gut feucht, wird das Zeug nicht befeuchtet), darauf Aquacel und darüber Allevyn non adhäsiv mit Mefix fixiert. Das geht sehr gut. Kurzzeitig kann ich sogar wieder gescheit sitzen!!!

@Binca: Auf Silber reagiere ich überempfindlich.

Liebe Grüße in die Runde
Angie
 
Qualifikation
Lebenskünstlerin
Fachgebiet
Pflege mich überwiegend selbst (Psoriasispolyarthritis, Kurzdarmsyndrom, endständiges Ileostoma, Rektumamputation 2007, schwerer Verwachsungsbauch)
Weiterbildungen
Studium: Geographie und kath. Theologie (Lehramtsstudium für das Amt des Studienrats) - Abgeschlossenes Erstes Staatsexamen
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
41
Köln
0
AW: Wunde verändert sich nicht

Monsti bei solchen Wunden ist immer eine große Portion Geduld notwendig. Die Wunde wächst langsam von unten heraus zu. So soll es sein. Das braucht leider seine Zeit.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
Pfleger*m84

Pfleger*m84

Mitglied
Basis-Konto
0
95352
0
AW: Wunde verändert sich nicht

Und, wie sieht es denn aktuell aus?
Ist denn jetzt mal ein Abstrich gemacht worden?

Also Leitungswasser ist in der heutigen Zeit der Witz schlechthin....ich würde Ringerlösung nehmen, ist für die Wundheilung besser als NaCl, wie schon erwähnt mind. 28°C.
Die Wunde sollte immer im gesäuberten Zustand fotografiert werden, etwas gegenteiliges konnte ich in letzter Zeit nicht lesen.
Die Fotos macht am besten immer dieselbe PK unter den gleichen Voraussetzungen.

MfG
 
Qualifikation
ex. Altenpfleger, PA
Fachgebiet
Stationäre Pflege
Weiterbildungen
Praxisanleiter
Monsti

Monsti

Mitglied
Basis-Konto
AW: Wunde verändert sich nicht

Und, wie sieht es denn aktuell aus?
Danke der Nachfrage. Recht gut sieht es jetzt aus. Es granuliert wunderschön von unten herauf. Die Wunde ist jetzt nur noch 2,2 cm lang, 1 cm breit und ca. 3 mm tief. Sie saftelt ordentlich und ist nahezu ohne Beläge. Klingt doch gut, oder? Spätestens Anfang Dezember dürfte das Ding endlich zu sein.

Liebe Grüße
Angie
 
Qualifikation
Lebenskünstlerin
Fachgebiet
Pflege mich überwiegend selbst (Psoriasispolyarthritis, Kurzdarmsyndrom, endständiges Ileostoma, Rektumamputation 2007, schwerer Verwachsungsbauch)
Weiterbildungen
Studium: Geographie und kath. Theologie (Lehramtsstudium für das Amt des Studienrats) - Abgeschlossenes Erstes Staatsexamen
Pfleger*m84

Pfleger*m84

Mitglied
Basis-Konto
0
95352
0
AW: Wunde verändert sich nicht

freut mich sehr für dich!!!
 
Qualifikation
ex. Altenpfleger, PA
Fachgebiet
Stationäre Pflege
Weiterbildungen
Praxisanleiter
Monsti

Monsti

Mitglied
Basis-Konto
AW: Wunde verändert sich nicht

Servus allerseits,

gute Nachrichten: Die Wunde schließt sich jetzt endlich. Es hat ja tatsächlich ungefähr ein Vierteljahr gedauert. Morgen wird für die Wund-Doku ein letztes Foto gemacht. Ganz dicht wird's bis dahin zwar nicht sein, aber die restlichen paar Millimeter werden ohne alles von selbst zugehen. Das ursprünglich ja nicht gerade kleine Ding ist übrigens fast ohne Narbe zugeheilt. Ich denke, daran hat die Anwendung des Softlasers großen Anteil.

Herzlichen Dank Euch allen für die wertvollen Tipps, geruhsame Restadventszeit und schöne Weihnachtsfeiertage wünscht Euch mit lieben Grüßen

Angie
 
Qualifikation
Lebenskünstlerin
Fachgebiet
Pflege mich überwiegend selbst (Psoriasispolyarthritis, Kurzdarmsyndrom, endständiges Ileostoma, Rektumamputation 2007, schwerer Verwachsungsbauch)
Weiterbildungen
Studium: Geographie und kath. Theologie (Lehramtsstudium für das Amt des Studienrats) - Abgeschlossenes Erstes Staatsexamen
H

herbstzeitlose

Mitglied
Basis-Konto
0
33615
0
Hi Angie,-

das ist ja eine freudige Mitteilung- fast ja ein Weihnachtsgeschenk für dich! Die letzten paar Millimeter schaffst du auch noch- mit Geduld:eek:riginal:

Ich freue mich sehr für dich
liebe Grüße, die Herbstzeitlose
 
Qualifikation
Arzthelferin, Wundexpertin ICW e.V.
Fachgebiet
Praxis
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.