Arbeitsrecht Wochendienstplan?rechtes zum Monatsfienstplan?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
J

jessy15

Mitglied
Basis-Konto
30.07.2007
71034
Hallo zusammen ,ich und meine Kollegen haben ein kleines Problem bei dem uns leider niemand helfen.
an unserer letzten Teamsitzung wurde uns mitgeteilt das wir ab sofort nach dem Wochenplan richten sollen.
Es gibt zwar auch ein Dienstplan immer 6 Wochen vor dem kommenden Monat doch ist dieser immer Vorbehalt ( steht auch handschriftlich von der Heimleitung drunter).
Das heißt das sie jede Woche trotzdem noch mal die Dienste anpasst ,je nachdem wie es gerade aussieht. Laut ihrer Aussage berechnet sie jede Woche den Pflegebedarf aus und legt dann fest wie viel Mitarbeiter im jeweiligen Dienst sind.
Meine frage ist ob dies überhaupt rechtes ist, da ich mich ja eigentlich nach meinem Monatsdienstplan richte und so meine Termine richte bzw. meine Freizeit danach plane.
außerdem finde ich ziemlich blöd das wenn der Pflegebedarf in einer Woche mal nicht so hoch sein sollte ich somit evtl.verkürzt oder gar nicht arbeiten kommen muss, ich somit ja nicht meine Sollarbeitszeit und ich im nächsten Monat Mehrarbeit leisten muss.
Das nächste was für mich unverständlich ist und was ich nicht weiß ob das Arbeitsrechtlich so richtig ist, ist das wenn wir mind. 3 Tage frei haben uns selbst informieren müssen und anrufen müssen ob unserer nächster Dienst so bleibt wie im Monatsplan geplant war oder sich etwas geändert hat.
Genauso sollen wir kurz (also am besten den Tag vor Urlaubsende) bevor unserer Urlaub vorbei ist, auf Arbeit anrufen und nachfragen ob sich etwas im Dienstplan für uns/ mich geändert hat. Es sei unserer Pflicht sich darum zu kümmern .
Ganz ehrlich so etwas habe ich noch nie gehört .Es gibt ein Dienstplan vom 1. -bis zum letzten des Monats danach plane ich alles und nun soll ich mich zusätzlich zu dem diesem Plan nach einem Wochendienstplan richten und noch ständig anrufen im frei und Urlaub ob sich etwas an meinem Dienstzeiten ändert.?
Ist das Arbeitsrechtlich so okay ?Darf man das wirklich so machen im Pflegeheim.?
Liebe Grüße
jessi
 
Qualifikation
altenpflegerin
Fachgebiet
pfachkraft geronto
B

brad7005

Mitglied
Basis-Konto
07.07.2011
Köln
AW: Wochendienstplan?rechtes zum Monatsfienstplan?

Vielleicht solltest du deine Heimleitung mal fragen, warum sie überhaupt einen Dienstplan schreibt, wenn dieser am Ende nie eingehalten wird. ;-) Würde ich mir nicht gefallen lassen. Leider kann ich zur rechtlichen Lage nichts beitragen.... Lieben Gruß
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Unfallchirurgie
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

I
Oben genannte Antwort habe ich vor einigen Jahren einmal von einer Stationsärztin in der Psychiatrie gehört, und ab dann in...
  • Erstellt von: Igel77
0
Antworten
0
Aufrufe
207
I
K
Hallo zusammen, ich möchte gerne mein Arbeitsverhältnis im Zuge eines Wechsels kündigen und bin an die Kündigungsfrist gem. §§ 14 bis...
  • Erstellt von: Kratzebart
2
Antworten
2
Aufrufe
431
L
M
Hallo Pflegeboard-User! Vereinfacht, der Arbeitnehmer hat gegenüber dem Arbeitgeber eine Treuepflicht. Die Treuepflichten sind vor...
  • Erstellt von: mr_australia
5
Antworten
5
Aufrufe
344
Zum neuesten Beitrag
Christian Kröhl
Christian Kröhl
J
Hallo Allerseits! Bin neu hier & hoffe mir kann jemand meine Fragen beantworten... Zur Situation: Anfang des Monats stellten mehrere...
  • Erstellt von: JuliaAnna2402
0
Antworten
0
Aufrufe
284
Zum neuesten Beitrag
JuliaAnna2402
J