Wo sind die Pflegeberater/innen...

Y

Yvi75

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
22459
0
Hallo,

mein Name ist Yvonne, ich bin 33 Jahre alt und komme aus Hamburg.

Ich bin gelernte Arzthelferin und war danach ca.7 Jahre in der ambulanten Pflege tätig. Zur Zeit mache ich eine Weiterbildung zur "Fachkauffrau für die Verwaltung im Gesundheitswesen" und habe in 2 1/2 Wochen schrifliche Prüfung.(Bin schon ganz schön aufgeregt!!)

Ab Februar bin ich dann fertig und bereit für den Arbeitsmarkt!!!!

Da ich im nächsten Jahr noch ein Studium beginnen möchte und mich auf jeden Fall noch weiterbiden möchte, reicht auch nur eine Teilzeitstelle aber das ist ein anderes Thema...

...nun zu meinem Anliegen...und vielleicht ein Thema zum Diskutieren...


Ich würde mich auch sehr gerne als Pflegeberaterin auf freiberuflicher Basis selbstständig machen und suche Leute mit Erfahrungen in dieser Branche. (Ob nun negative oder postive)

Vielleicht gibt es ja auch Einrichtungen, die feste Mitarbeiter als Pflegeberater/in haben????

Meiner Meinung nach gibt es ganz bestimmt Bedarf und einen Fachkräftemangel. Jeder weiß ja das es 3 Pflegestufen gibt aber das Hintergrundwissen und die Möglichkeiten besonders aus menschlicher Sicht bleibt doch bestimmt auf der Strecke.

Bin gespannt auf eure Meinung und Erfahrungen..:eek:riginal:

Yvonne
 
Qualifikation
Fachkauffrau für die 'Verwaltung im Gesundheitswesen
Fachgebiet
Hamburg
F

Flashmob

Hallo Yvonne!

Herzlich Willkommen! :eek:riginal:
In welcher Art möchtest Du denn "pflegerisch beraten"?
Mehr so auf der Verwaltungsschiene - also was kann man wo beantragen, welche Leistungen stehen einem zu usw.?
Oder willst Du konkret in die Pflege - also zB wie kann ich einen Schlaganfall-Pat optimal pflegen, welche Pflegemaßnahmen, Möglichkeiten & Hilfsgeräte gibt es?
 
Y

Yvi75

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
22459
0
Da mir das "spezielle" Hintergrundwissen noch fehlt und ich leider keine Krankenschwesterausbilung habe, liegen meine Stärken wohl auf der "Verwaltungsschiene".

Aber bei spezielle Anfragen kann man sich ja auch "schlaumachen"oder ????

Den Anfang erst einmal zu finden, dass ist der Knackpunkt.
Die Pflegekassen sind meist auf "Sparkurs" und haben ihre eigenen Leute, die sie fitmachen zum Thema Pflegeberatung.
 
Qualifikation
Fachkauffrau für die 'Verwaltung im Gesundheitswesen
Fachgebiet
Hamburg
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.