Intensiv Wir wollen kämpfen!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

-Adrenalin-

Hallo,

ich bin neu hier.
Schön, dass es dieses Forum gibt, sich beruflich auszutauschen.
Das möchte ich auch gleich mal nutzen.

Ich arbeite auf einer operativen ITS mit 18 Beatmungsbetten.

Bei uns hat leider auch der Personalsparkurs ordentlich eingeschlagen, doch wir wollen es anpacken und für bessere Zustände kämpfen.

Die Leitungsstrukturen in unserem Haus sind leider nicht sehr klar definiert, die PDL hat wohl keine wirkliche Entscheidungsgewalt über die Einstellung von Personal, zumal geht sie noch dieses Jahr in Rente.
Wir Schwestern und Ärzte haben uns zusammen getan und einen Brief an die Geschäftsführung geschrieben mit dem Erfolg, dass immerhin eine Arzthelferin und eine Stationshilfe eingestellt werden soll.

Doch wir brauchen auch examiniertes Pflegepersonal, uns fehlen effektiv 7 Mitarbeiter durch Mutterschutz/Elternzeit, Dauerkrank und Suspendierung.

Unsere Leitung hat nochmals einen Brief an die Geschäftsführung aufgesetzt, um auf den Pflegenotstand alarmierend aufmerksam zu machen.

Wir haben alle oberen Köpfe eingeladen, sich die Arbeit anzusehen, unzählige Überlastungsanzeigen wurden unsererseits geschrieben (tun wir nach fast jedem Dienst), jeden zweiten Tag steht unsere Leitung beim Geschäftsführer und sucht das Gespräch.
Wir wollen die letzten Reserven der Mitarbeiter mobilisieren.

Meine Frage: Hatte jemand damit schon Erfolg ?

Können wir das wirklich schaffen und was können wir noch tun ?

Vielleicht kann mir jemand mal über einen positiven Ausgang von Personalverhandlungen berichten.
Alle anderen Erfahrungen würden mich aber ebenfalls interessieren.

Wir haben einfach Angst, dass aufgrund der angespannten Lage irgendwann mal ein Patientenleben auf der Strecke bleibt und soweit darf es einfach nicht kommen - nicht wegen mangelndem Personal!
Wer verantwortet die Betreuung von 5 Beatmungspat. im Nachtdienst?
Da kann von ITS-Betreuung gar nicht mehr die Rede sein.
Wie kann so etwas zugelassen werden?
Hier geht es um Menschenleben...

Außerdem häufen sich die KOS - und Krankentage sämtlicher Mitarbeiter aufgrund unmöglich langer Dienststrecken.
Wir wissen, dass unsere Innere ITS bei 2 Betten weniger 3 Planstellen mehr besitzt (keiner weiß wie so etwas zustande kommt) und hoffen auf eine gute Verhandlungsgrundlage bei der Geschäftsführung.

Kämpfende Grüße :eek:riginal:
 
ScruBs

ScruBs

Mitglied
Basis-Konto
11.01.2007
NRW
Drücke Euch die Daumen das ihr Erfolg damit habt ..manchmal muss man halt zu harten Aktionen greifen um Dinge durchzusetzen und die Chefetage wachzurütteln ... Halte uns auf dem laufenden ...
 
Qualifikation
hauptamtl. Praxisanleitung
Fachgebiet
Praxisanleitung
W

Words.myth

Themenstarter/in
Hallo -Adrenalin- ,

vieleicht wäre es sinnvoll deine Geschäftsleitung auf die "Berliner Erklärung" von 2007 hinzuweisen...eure aktuelle Situation läuft dieser ja geradezu völlig konträr.

Die DGF fordert von daher

• eine Mindestquote von staatlich examinierten Fachkrankenpflegekräften von 70% in Intensivstationen

• eine strikte Begrenzung der Anzahl an zu betreuenden kritisch erkrankten Patienten pro Intensivpflegekraft/pro Schicht auf 1:1, respektive 2:1 bei durchschnittlichem Behandlungsbedarf (nicht beatmete Patienten).
Gesamt:
http://www.zwai.net/pflege/zwaitens/Partner/DGF/Mitteilungen/2007/Erklaerung_zu_Pflegequalitaet_und_Patientensicherheit_im_Intensivpflegebereich/

Gruss,

wors.myth
 
R

romana

Aktives Mitglied
Basis-Konto
21.02.2008
Ostrach
Also die Stellen, die nach mehr als sechswöchiger Abwesenheit wie z.B. Erziehungsurlaub, Krankheit ja noch auf dem Stellenplan stehen MÜSSEN vom AG besetzt beziehungsweise ersetzt werden !!!Er rechnet ja dieses Personal bei der Kostenstelle ab und muss das auch vorhalten ! Nach sechs Wochen fällt jemand aus der Lohnfortzahlung raus und kostet den AG nix mehr !

Wirklich toll finde ich, dass Ihr Euch zusammengeschlossen habt und aktiv werdet !

Fordert von der Geschäftsleitung die Offenlegung der Vereinbarung über den Personalschlüssel, wenn möglich sollte das die MAV/BR tun, lasst Euch nicht abwimmeln, die Kassen zahlen nicht einfach irgendeinen Betrag, da gibt es Veeinbarungen, an die sich der AG zu halten hat. Fragt doch einmal bei den Krankenkassen nach, wie diese Sätze zustandekommen und welche Vereinbarungen mit den KKH getroffen werden. Ihr werdet keine Zahlen genannt bekommen aber sicher allgemeine Auskünfte zu den Modalitäten. Dann könnt Ihr auch anderst argumentieren. Das ist ja immer so ein großes Geheimnis mit dem Personalschlüssel.
Existiert eine Vereinbarung mit der Kasse über den Personalschlüssel, ist der AG in der Pflicht, diesen einzuhalten.

Ich wünsche Euch viel Glück und ganz viel Kraft bei Eurem Vorhaben und drücke Euch die Daumen !!!!

lg

Romana
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
QMB
Weiterbildungen
Bin Praxisanleiterin und MAV
Weiterbildung Stationsleitung mit Zusatzqualif. QMB
A

-Adrenalin-

Themenstarter/in
Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure Antworten - das macht uns wirklich Mut!

Und jetzt das Beste: WIR HATTEN ERFOLG!!! ENDLICH:grin:

3 Vollzeit-Schwestern werden sofort eingestellt und solange werden bei dieser Besetzung 2-3 Betten gesperrt.

Ich kann allen nur raten nicht aufzugeben !!!
Schlagt der Chefetage die Zahlen um die Ohren, tut euch zusammen und
zeigt Präsenz.

Solange heißt es für uns durchhalten, doch auch dass schaffen wir... manchmal lohnt es sich, bis an die Grenzen zu gehen.

In diesem Sinne danke ich auch unserer neuen Stationsleitung, die sich mit Leib und Seele für uns reingehangen hat.

Auch, dass die Ärzte uns so super mit unterstützt haben... super dass wir in solchen Zeiten alle zusammen halten - es geht eben doch, wir sind sehr stolz darauf.

Liebe Grüße
-ADRENALIN-
 
ScruBs

ScruBs

Mitglied
Basis-Konto
11.01.2007
NRW
Das ist schön zu hören , das man mit zusammenhalt doch noch einiges bewegen kann und ihr die Chefetage mal ordentlich wach rütteln konntet.
 
Qualifikation
hauptamtl. Praxisanleitung
Fachgebiet
Praxisanleitung
R

romana

Aktives Mitglied
Basis-Konto
21.02.2008
Ostrach
Freut mich echt, ist doch für alle eine tolle Motivation !!!!!!:prost::thumbs:



Glückwunsch !:bier: :applaus:
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
QMB
Weiterbildungen
Bin Praxisanleiterin und MAV
Weiterbildung Stationsleitung mit Zusatzqualif. QMB
Amish

Amish

Neues Mitglied
Basis-Konto
09.02.2008
13345
Preiset den Herrn und erfreut euch an den Gaben die ihr durch eure Gebete erhalten habt!

Nun es wirkt manchmal Wunder wenn viele Dinge zusammen kommen und etwas verändern.

Da habt ihr eine neue Stationsschwester, die sicher bald auch den Weg mit euch findet und nicht nur mit einigen wenigen neben euch her läuft.

Engagierte Mitarbeiter die auf die Mißstände aufmerksam machen. Und sei es durch Versetzungsanträge!

Die Einsicht, gemeinsam etwas zu erreichen!!!
Es hilft den Mund aufzumachen!!
Wehrt euch und bildet ein geschlossenes Team!


Ihr seid für eure offene Meinung verantwortlich, nicht für das was andere darunter Verstehen!

Viva la Rrrevolution! (Fidel)
 
Qualifikation
Pfleger
Fachgebiet
ITS
HBR69

HBR69

Aktives Mitglied
Basis-Konto
05.10.2000
58644
Finde ich echt super das ihr es geschafft habt!! Gratulation!

Wir haben dies alles noch vor uns. Bin neu in die Stationsleitung gekommen und finde unzumutbare Zustände vor!! Die STL ist seit 30 Jahren als Leitung tätig und ist mittlerweile 61 Jahre alt. Sie sagt selber von sich, das sie die Kraft nicht mehr hat eine "Revolution" durchzuziehen. Sie läßt mir "freie Hand". Was natürlich in der Probezeit noch "leichte" Probleme mit sich bringt......

Wir sind noch am Anfang....

Gruß
Heike
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester I/A, freie Dozentin
Fachgebiet
Lungenfachklinik Intensivstation, Stationsleitung
Weiterbildungen
Mitgliedschaft bei der DGF
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

W
Hi, ich bitte um rat, bin gerade ein wenig verzweifelt. Ich hatte über das letzte Wochenende 4 Nachtdienst und kann seit dem nicht mehr...
  • Erstellt von: Wacken11
4
Antworten
4
Aufrufe
805
M
ghetti26
Hallo, Ich habe Mal eine Frage: Wie steht ihr zur Anwendung eines Warm Touch wenn der Patient Katecholamine laufen hat. Mir ist die...
  • Erstellt von: ghetti26
4
Antworten
4
Aufrufe
478
A
S
Hallo zusammen , im Rahmen meiner Forschungsarbeit habe ich drei verschiedene Konzepte erstellt, die zeigen, wie die Zukunft des...
  • Erstellt von: sijuki
0
Antworten
0
Aufrufe
197
S
McMiller
Hey liebe Kollegen und Kolleginnen der Notfallmedizin :) Ich würde euch gerne mein kompaktes Video zum Schock-Syndrom/Schock-Spirale...
  • Erstellt von: McMiller
0
Antworten
0
Aufrufe
175
McMiller