Werbung für Schaufenster in kleiner Vorstadt

E

Engelrich

Mitglied
Basis-Konto
0
Bayern
0
Hallo Liebe Leute,

Die Räumlichkeiten unseres Büros bieten mir ein 3,5*2m großes schaufenster, an einer vielbefahrenen Straße. Bisher war immer der Rolladen unten weil dieser Größte Raum des Büros zum Abstellraum wurde. allerdings ist das viel zu schade drum.

In Bezug auf schaufenster dekorieren bin ich auf wenig Anregungen gestoßen, wie zBdas Schaufenster zB zu jeder Jsahreszeit neu zu gestalten und vielleicht sogar Nachts zu beleuchten. 1xwoche fensterputzen sei Pflicht :)

Ursprünglich sollte unser Logo von innen an die Scheibe geklebt werden mit "ambulanter Pflegedienst" und Firmenname. Entweder mit Milchfolie zusätzlich komplett überklebt, dass man nicht reinschauen kann (allerdings bilden sich dann luftbläschen in der Milchfolie direkt an den Buchstabenrändern)
Alternativ schöne Rollos und vielleicht eine schöne Pflanze... Bambus?

Zum Einen bin ich mir unsicher, ob ich noch einige Infos mit draufkleben soll.....?! Die Scheibe geht direkt zu einer schmalen straße (50er Zohne) in der Stadt. Andere Geschäfte in der Umgebung haben eher unauffällige Werbung. So sollte ich auch dezent bleiben, oder was meint Ihr?

Ich habe bisher erst ein Schaufenster eines anderen Pflegediensts gesehen und das war total überladen mit Text und wirkte sehr grell in roter Umrandung.....

Ich dachte ihr könntet mir vielleicht ein Paar Anreize geben? Ich habe leider garkein Gespür für soetwas - zumal es ja nicht MIR gefallen soll, sondern denen, die vorbeilaufen!! :verknallt
Sollte es wohl eher schön sein oder informativ? oder beides? ....geht das überhaupt:ermm:
sollte es persönlich sein? zB mit Fotos vom Team? oder sogar mit Patienten die es in Ordnung finden? ....nein, das ist zu intim - das wirkt vermutlich unseriös.
Mit was könnte ein Pflegedienst ein Schaufenster dekorieren? (ohne Bezug zum Firmenname) Blutdruckmessgerät und Notfalltasche? oder lieber garkeine Staubfänger?


Ich glaube, ich mach mir viel zu viele Gedanken darüber, ich sollt einfach mal loslegen und schauen, was dabei rauskommt ^^

Aber erst bin ich mal Gespannt auf Eure Idee und Anregung oder sogar Bilder!??

Danke Euch schon mal ganz sackrisch!
 
Qualifikation
Geschäftsinhaber /PDL
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Werbung für Schaufenster in kleiner Vorstadt

Hallo Engelrich,
(es gibt durchsichtige Folien, die einem keine Tageslicht nehmen, aber verhindern, das man reinschauen kann - das spart die Rollos und sieht hübsch aus, wirft auch keine Bläschen)
Eine Werbung mit deinem Namen und deinen Leistungen würde ich schon anbringen, Plexiglas bedrucken lassen ist nicht teuer. Das macht dir jeder Cpoyshop. Ich würde das aber eher neben dem Fenster plazieren.
Blumen im Fenster finde ich nicht so gut, die verlangen viel Pflege.
Wir lassen uns kostenlos die Fenster dekorieren. Dafür bringt die Dekorateurin ihr Logo an unauffälliger Stelle an. (Dekoration von:...)
Die Fenster direkt bekleben würde ich nicht - das macht nur Ärger.
Du kannst auch mal dein weibliches Pesonal fragen, (grins) die sind meist fit was Deko anbelangt.
Gruß Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
67
Bonn
0
AW: Werbung für Schaufenster in kleiner Vorstadt

Hallo Liebe Leute,

Die Räumlichkeiten unseres Büros bieten mir ein 3,5*2m großes schaufenster, an einer vielbefahrenen Straße. Bisher war immer der Rolladen unten weil dieser Größte Raum des Büros zum Abstellraum wurde. allerdings ist das viel zu schade drum.
Ich würde zunächst überprüfen, ob der größte Raum mit großem Schaufenster zur Publikumsseite wirklich ein Abstellraum sein muss. Bring Leben in das Schaufenster - am besten durch lebend(-ig)e Menschen, die hinter dem Schaufenster arbeiten.

Gaaanz übel finde ich heruntergelassene Rollos oder flächendeckende Milchglasfolie - sieht immer ein bisschen nach "wir haben etwas zu verbergen" aus.

Deine Idee mit Logo und Firmennamen find ich gut - das bietet einen gewissen Sichtschutz und ist für relativ kleines Geld zu bekommen. Logo und Firmennamen sind das, was vorbeifahrende Autofahrer sehen.

Nu muss man aber auch noch die "Laufkundschaft" begeistern.

Fotos vom Team im Schaufenster bringen kaum Kundenzuwachs (ich bin auf der Suche nach einem Kreditgeber noch nie in eine Bank gegangen, weil mir das Konterfei des Filialleiters so gut gefallen hat :wink:) - ich würde eher 2 Wechselrahmen (DIN A3) ausstellen: einen mit dem Leitbild des Pflegedienstes und einen mit den jüngsten und/oder geplanten Fort- und Weiterbildungen der MitarbeiterInnen.

Gruß
Monika
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen