Altenpflege Wer kennt sich aus ? Verdienst nach KR IV. ?

C

Chef de Saucier

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
30625
0
Hallo,

ich bin aktuell in einer Bewerbungssituation und nach einem ersten Gespräch wurde mir etwas bezügl. der Höhe des Gehaltes etwas von Kr.4 gesagt.
Bislang arbeite ich in einer Einrichtung, die Verträge selbst aushandelt und sich nicht an BAT o.ä. orientiert. Es sagt mir also nicht wirklich etwas und die gegoolten Ergebnisse waren nicht eindeutig.

Ich bin mitte 30, verheiratet und bislang habe ich mich noch nicht wissentlich reproduziert. Ich komme aus der Stadt und der Arbeitgeber befindet sich auch in der Stadt.

Das was ich bislang über Kr4 gelesen habe erschien mir so wenig das ich es nicht glauben konnte. Darum frage ich hier nochmal nach, weil ein so geringer Verdienst meine Vorstellungskraft sprengt.

Gruß CDS
 
Qualifikation
* - *
Fachgebiet
PFK
H

Herzberg

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
41238
0
AW: Wer kennt sich aus ? Verdienst nach KR IV. ?

Hallo CDS,

KR. 4 ist die normale Einstufung für die ersten Berufsjahre als Fachkraft. Was das aber in Euro macht kann ich dir nicht sagen und ist auch vom Träger der Einrichtung und dem speziellen Tarifvertrag abhängig.
heutzutage kann man aber als Fachkrraft (fast) alles verhandeln ;-)

Gruß
 
Qualifikation
Pflegedienstleitung
Fachgebiet
Altenheim
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: Wer kennt sich aus ? Verdienst nach KR IV. ?

@CDS:

Was stört dich denn da?

KR IV angelehnt an BAT in der niedrigsten Stufe sind ca. 1900 Brutto, ist doch nicht gar sooooo schlecht.
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
T

thorstein

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
85221
0
AW: Wer kennt sich aus ? Verdienst nach KR IV. ?

Hallo CDS,

ich habe bislang bei allen Bewerbungen eine Vorab-Lohnberechnung verlangt und auch immer anstandslos erhalten. Man kauft doch nicht die Katze im Sack und bei den unterschiedlichen Tarifverträgen im Pflegebereich ist das eine durchaus nachvollziehbare Forderung.
Ich wusste zum Beispiel nicht, dass es immer noch Arbeitgeber gibt,die nach den alten KR-Stufen bezahlen.
Grüsse
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Nachtdienst
A

Axis!

AW: Wer kennt sich aus ? Verdienst nach KR IV. ?

@CDS:

Was stört dich denn da?

KR IV angelehnt an BAT in der niedrigsten Stufe sind ca. 1900 Brutto, ist doch nicht gar sooooo schlecht.
1900 nicht schlecht?

was ein hungerlohn in zeiten wo fachkräfte mangelware sind..
 
R

Ren-Hoeck

Mitglied
Basis-Konto
0
02906
0
AW: Wer kennt sich aus ? Verdienst nach KR IV. ?

Dann frag mal die Ossis. Bei Lebenserhaltungskosten, die mit Rheinland konkurieren biste hier in der Regel mit 1400 Brutto als Berufseinsteiger dabei. Gibt hier ne Menge kleine Privatkrauter, die sich zum Teil tatsächlich nicht mehr erlauben können (halt n bissl schwach kalkuliert das Unternehmen) aber auch immernoch der Wunsch nach schnellem Geld.
Letztere sind aber ohnehin nicht empfehlenswert.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
ambulant/Heimbeatmung
L

lemuelreist

AW: Wer kennt sich aus ? Verdienst nach KR IV. ?

Hallöchen zusammen!

Als Berufsanfänger würde ich bei Vollzeit und mit 1900,-€ - auch im Osten - schon Schluckbeschwerden bekommen! Mangelernährung würde sich wahrscheinlich schnell einstellen!!!

Selbst in tarifgebundenen Betrieben ist es für Berufseinsteiger schon schwierig genug, dass diese mit ausreichend Puffer Kindererziehung und Vorsorge ins Auge fassen. Die Aufstiegszeiten sind zudem recht lang!
Mit einem Bruttolohn von 1900.-€ steht man auch ohne Weiteres in der Sozialfalle!!!
Die Tarife nach BAT (gibt es wirklich noch AG, die sich daraf beziehen???) und des TvöD finden ihre absichernde Ergänzung durch die ZVK (Rentenergänzung). Wenn das nicht berücksichtigt ist, muss der Bruttolohn auch angehoben werden!
 
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: Wer kennt sich aus ? Verdienst nach KR IV. ?

@lemuelreist:

Auf was willst du hinaus?

ZVK gilt nur bei den Kommunalen AG.
Vielleicht meinst du die ZÖD? Auch die gilt nur für den öffentlichen Dienst.
Fällt häufig heuzutage zumindest für Neueinstellungen aus, bei den Überführten eingefroren, da viele Krankenanstalten gGmbHs sind.
Daher werden Zusatzversorgungen im Rahmen von Betriebsrentenmodellen angeboten - Riester II. Da muss ich selbst auch einen Teil zahlen.
Die Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes, wobei der AG alleine gezahlt hat, gibts nur noch für "Altfälle".

Der TVÖD bietet in der Einstiegsstufe gerade mal 150€ mehr Brutto an.
So berauschend ist das auch nicht.

Nicht vergessen, da kommen natürlich noch die Zulagen drauf.
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
S

Schokokeks

AW: Wer kennt sich aus ? Verdienst nach KR IV. ?

ist doch nicht gar sooooo schlecht.
Ich finde 1900 auch schlecht! Da verdient ein ungerlernter Helfer in einem Wohlfahrtsverband ja noch 100 Euro mehr!
 
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: Wer kennt sich aus ? Verdienst nach KR IV. ?

@anke2,

Ich finde 1900 auch schlecht! Da verdient ein ungerlernter Helfer in einem Wohlfahrtsverband ja noch 100 Euro mehr!
Wenn das deine Meinung ist hoffe ich für dich, dass das Erwachen, wenn du als Examinierte deine erste Gehaltsabrechnung siehst nicht zuuuu heftig ist.
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen