Wer hat Erfahrungen mit Hospitation?

ciaobella

ciaobella

Mitglied
Basis-Konto
3
70176
0
Hallo zusammen,

ich mache im Frühjahr mein Examen und habe bereits im Dez. ein Vorstellungsgespräch. Ich soll dort einen Tag hospitieren. Wie stelle ich mir eine Hospitation vor? Werden mir zB. während dem Arbeiten auch theoretische Fragen gestellt? Wird danach oder zuvor das Vorstellungsgespräch laufen (soll bei mir alles an einem Tag sein)? Natürlich muss ich mich auf viele Dinge vorbereiten, das ist mir klar, aber ich würde mich freuen, wenn ich einfach ein paar Erfahrungen hören würde, damit ich mir das alles wenigstens ein bisschen vorstellen kann...
Vielen Dank schon mal!!!:rolleyes:
LG
ciaobella
 
Qualifikation
GKP
Fachgebiet
SU
R

romana

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
Ostrach
0
Hallo ciaobella !

Also unter Hospitation versteht man einfach, dass Du einen Dienst bei der Einrichtung mitmachst und so den Arbeitsalltag und die Schwerpunkte der Arbeit kennenlernst. Danach kannst Du besser beurteilen, ob Dir diese Tätigkeit samt Umfeld zusagt, außerdem lernst Du Mitarbeiter kennen und kannst auch Fragen zum Betriebsklima stellen .Du wirst da nicht "abgefragt" ,aber sicher ist es für das Team auch eine Möglichkeit, Dich ein wenig kennenzulernen und bei einer Auswahl mehrerer Bewerber den einzelnen bewerten zu können. Zeig Dich einfach interessiert, frag nach,biete Deine Hilfe an, wo es möglich ist und gehe offen auf alle zu. Ist das Vorstellungsgespräch danach, kannst Du Deine Eindrücke wiedergeben, ist es vorher, beschreibe, wie Du Dir die Schwerpunkte der Arbeit auf der betr. Station vorstellst und was Dich dort besonders interessiert (also unbedingt vorher Info's einholen!).

Viel Glück bei Deiner Jobsuche, ich drücke die Daumen, dass es klappt !

LG
Romana
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
QMB
Weiterbildungen
Bin Praxisanleiterin und MAV
Weiterbildung Stationsleitung mit Zusatzqualif. QMB
P

practocless

Mitglied
Basis-Konto
0
47495
0
Ich kenne es so wie Romana, mitarbeiten und die Einrichtung kennen lernen. Natürlich sollte man ins Team passen. Außerdem kann man im Gespräch mit der Stationsleitung alle erdenkbaren Fragen stellen. Pausenzeiten, Wochenenddienste, Dienstzeiten usw. Ich finde die Möglichkeit zu hospitieren sehr positiv. So weiß ich im voraus besser ob ich ins Team passe oder nicht. Einen Wirklichen einblick in den Arbeitsalltag bekommt man so nicht unbedingt. Aber ich kenne es nicht und habe auch noch nicht gehört das man geprüft wird. Die Leitung und Kollegen entscheiden dann natürlich auch ob sie den "Neuen" haben wollen oder nicht. Was ich ebenfalls als positiv empfinde. Übrigens: Wenn man beim Vorstellungsgespräch äußert das man gerne hospitiert hat man bessere Chancen, zumindest ist das meine Erfahrung.

Weiterhin viel Glück bei der Jobsuche!!!
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger/Praxisanleiter
Fachgebiet
Zentrale Notaufnahme/Ambulanz
ciaobella

ciaobella

Mitglied
Basis-Konto
3
70176
0
Vielen Dank ihr Zwei!:thumbsup2: Habt mir dabei ein großes Stück weiter geholfen... wird schon alles klappen... :wink:

LG
ciaobella
 
Qualifikation
GKP
Fachgebiet
SU
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen