Welches Gehalt ist angemessen?

Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
Hallo, ein Kollege und ich tragen uns mit dem Gedanken eine Beatmungs-WG zu gründen.
Mich würde mal interessieren was für ein Bruttogehalt - ohne Zuschläge - Fachkräfte für angemessen halten.
Wir sind hier in Hessen.

Wir dachten an 8 Stunden Schichten - 8 Tage Arbeit - 8 Tage frei bzw. 8 Tage Arbeit - 8 Tage frei - 6 Tage Arbeit.
D.h. eine Schicht arbeitet insgesamt 16 Tage, die andere 14 Tage pro Monat.
Entweder die Schicht im Wechsel, 1 x FD, 1 x SD, 1 x ND - immer bezogen auf die gearbeiten Tage am Stück.

Wäre schön wenn ich mal ein paar Anregungen bekommen würde.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
PflegerPhil

PflegerPhil

Unterstützer/in
Basis-Konto
10
Köln
0
Hey, wo in Hessen seid ihr denn? Im rhein-main Gebiet wrdet ihr unter 16€\h wenn uberhaupt nur Berufseinsteiger bekommen. Und die würden nicht lange bleiben.. Im ldk geht das ganze schon ab ca. 14€/h... Würde ich ma schätzen. Ich würde auch raten, jeder Schicht regelmäßige freie Wochenenden zu planen (höhere Mitarbeiterzufriedenheit) also die eine Hälfte der Belegschaft sollte z.b jedes Wochenende der geraden Wochen und die anderen der ungeraden Wochen frei haben. Die Nachtdienst Wochen kannst du dann entweder aus beiden Schichten paritätisch oder aus der Schicht, die sowieso wochenenddienst hat besetzen...

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Konservative Intensivstation
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: Welches Gehalt ist angemessen?

Wir sind in Nordhessen, Raum Kassel.
Mit den 8 Arbeitstagen und folgenden 8 freien kommt eigentlich jeder auf mindestens 1,5 Wochenenden, je nach Monat auch auf 2.
Die Schichten würden wir absprechen, vielleicht will ja einer nur früh oder spät oder nur ND. Da wir beide selbst PK sind, wissen wir um die Probleme und wollen deshalb für ein angenehmes Betriebsklima sorgen, denn zufriedene MA sind gute MA:eek:riginal:
Nur mal als Beispiel: wären um die 2000 netto ein annehmbares Gehalt für 16 Tage Arbeit??? Oder sollte es ein bisschen mehr sein:wassat:
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
B

bowielein

Mitglied
Basis-Konto
26
Bonndorf
0
AW: Welches Gehalt ist angemessen?

Immer diese netto-Angaben.
Wenn der AN Steuerklasse 1 ist, und keine Nachtdienste machen will, ist 2000 netto für den AG ein großer brocken.

orientiert euch an den großen gängigen Tarifverträgen. Sprich TVÖD, AVR. Wenn man Gehaltszahlungen an diesen angelehnt anbietet, werden sich dauerhaft Mitarbeiter finden.

Eine andere Frage: wieviele Patienten werden dort dauerhaft wohnen?
Welcher Schlüssel soll angewendet werden? 1:1 oder 1:4?
Welche Qualis wünscht ihr euch als AGvon den AN?
 
Qualifikation
Intensivpfleger
Fachgebiet
Rottweil
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: Welches Gehalt ist angemessen?

Also: ohne ND bei 16 Tagen und 128 h im Monat brutto ca. 2300 = 1511 netto und für 14 Tage und 112 h = 2000 Brutto und ca. 1350 netto.
Mit ND wären es dann ca. 1950 netto bzw. 1790 netto.
Wir dachten an max. 4 Bewohner und 1:2.
Qualis weiß ich jetzt noch nicht
Wär das so in etwa angemessen?
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: Welches Gehalt ist angemessen?

was hast du denn für Vorstellung, 2000 netto zu wenig?
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
PflegerPhil

PflegerPhil

Unterstützer/in
Basis-Konto
10
Köln
0
AW: Welches Gehalt ist angemessen?

2000 netto ist in jedem Fall als überdurchschnittliche Bezahlung zu bewerten. Bedenkt bitte, dass ihr nur ein gewisses Budget habt
Um allein die Versorgung über den Monat gewährleisten zu können braucht ihr 12 pflegekräfte. Dann ist immer jemand krank und 1,5 Leute im Urlaub. Also müsst ihr mit 14-15 angestellten pflegekräften rechnen. Macht bei 3000 € lohnkosten pro pk 43000€ pro Monat. Das ist ein ziemlicher Batzen, zumal ihr ja auch miete und rückläufig für kh-Aufenthalte einrechnen müsst. Wenn ihr aber eröffnet und die 2000netto zahlt, gib mir Bescheid. Dann zieh ich halt wieder nach Hessen :)

Gesendet von meinem C6903 mit Tapatalk
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Konservative Intensivstation
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: Welches Gehalt ist angemessen?

Mein Kollege hat gestern mit der AOK telefoniert, bekommt erst mal Infomaterial, dann folgt persönliches Gespräch.
Wie Miete zahlen? Ich denke, die Patienten sind die Mieter und zahlen diese? Das ist uns alles noch ein bisschen unklar. Wenn du dich auskennst, kannst mir auch gern pn schreiben. Sind für jede Hilfe dankbar:thumbsup2: Weißt du zufällig was die Kassen im Schnitt zahlen?
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
Angie42

Angie42

Mitglied
Basis-Konto
0
36355
0
AW: Welches Gehalt ist angemessen?

Hallo Böserwolf,

also zu dem Bruttolohn deiner Angestellten kommen noch ca. 22% an Lohnkosten die Du zahlen musst. Zusätzlich noch die BG-Kosten die einmal Jährlich zu zahlen sind.
Schau mal bitte hier nach Regierungspräsidium Giessen - Hess. Betreuungs- u. Pflegeaufsicht. Da steht links bei Downloads alles an Infos drin die ihr benötigt.

LG Angie
 
Qualifikation
HL, PDL
Fachgebiet
Meine Tagespflege
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: Welches Gehalt ist angemessen?

Hallo, ja - AG Anteil ist klar. Danke für den Link, werde ich gleich mal reinschauen. LG
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
I

itspapst

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
44649
0
AW: Welches Gehalt ist angemessen?

hallo
Nach meinen Infos, musst du mindestens eine Intensivfachpflegekraft beschäftigen um eine Zulassung zu bekommen.

diese ist aber nicht unter 2600 € zu beschäftigen
 
Qualifikation
Intensivfachpfleger
Fachgebiet
interdisziplinäre ITS
A

Anna74

Mitglied
Basis-Konto
1
Essen
0
AW: Welches Gehalt ist angemessen?

hatte in einem Pflegedienst für 1:1 24 Std Intensivbetreuung 35 Euro /h eingetragen gesehen, und die Dame bekommt sie auch noch
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Intensivstation
Böserwolf

Böserwolf

Unterstützer/in
Basis-Konto
32
kassel
0
AW: Welches Gehalt ist angemessen?

Das ist das Honorar für einen Freiberufler.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
A

Anna74

Mitglied
Basis-Konto
1
Essen
0
AW: Welches Gehalt ist angemessen?

das hat sie für die KK eingetragen, nichts mit den Freiberuflern zu tun
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Intensivstation
I

itspapst

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
44649
0
AW: Welches Gehalt ist angemessen?

Glaub ich nicht. Das sind ja 10€ mehr wie TVÖD.
 
Qualifikation
Intensivfachpfleger
Fachgebiet
interdisziplinäre ITS
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen