Welche Themen sind für PDLs in Pflegefachzeitschriften interessant

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

bronzelöwe

Mitglied
Basis-Konto
27.06.2011
Hamm
Viele Kliniken beziehen Fachzeitschriften und Magazine für ihre Mitarbeiter. Aber welche Themen interessieren eigentlich euch, die PDLs (besonders in Akutkliniken) selbst? Was muss ein Magazin für Pflegemanager eigentlich bieten?
Diese Frage habe ich mir zum Thema meiner BA-Arbeit gewählt. Hierbei arbeite ich weder für einen Verlag, noch für sonst irgendein Unternehmen! Daher würde ich mich freuen, wenn ihr PDLs erzählen würdet, was euch interessiert und was ihr wichtig findet.
 
Qualifikation
Krankenschwester, QMB
Fachgebiet
Ambulante Pflege
Weiterbildungen
BA Pflege- und Gesundheitsmanagement
QMB
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
23.04.2011
24211
AW: Welche Themen sind für PDLs in Pflegefachzeitschriften interessant

Hallo bronzelöwe
Ich glaube, das die meisten Pflegezeitschriften das Problem haben, das sie ein breites Publikum u. ein breites Spektrum abhandeln wollen.
Das führt dazu, das diese Zeizschriften für den einzelnen nur bedinngt interessant sind.
Die PDL im Heimbereich, möchte zB. gerne etwas über Heimpersonalberechnung lesen, die PDL im Klinik- Bereich interessirt sich vieleicht viel stärker im Bereich Kostenmanagement, Personalauswahl/ Einsatzeffektivität, Vertragsgestaltung u.s. w.
Und die PDL im Rehabereich möchte etwas über mögliche Kostengestaltung/Entwicklung der Rententräger lesen.
Nun kommen noch pflegesrelevante Themen dazu u. die Stellenausschreibungen u.die Werbung u. schon ist man da, wo einem wirklich nur vier Seiten interessieren.
Eine goldene Lösung habe ich auch nicht, denn das ganze soweit Fachspezifisch runterzubrechen, macht es sicherlich für den Verlag uninteressant.
Wer auf diesem Gebiet aktiv ist, der wird auch schnell von der sogenannten Fachlektüre erschlagen.
Pers. glaube ich, es währe besser wenn Kostenträger, Mdk, VDA u. andere Leistungsträger sich der betrieblichen Fortbildung mehr annehmen würden.Denn die Aktivität vieler Kollegen läst nach Feierabend doch deutlich ( teiweise auch verständlich) nach.( z. B. Gewerkschaft od. Fachzeitschriften)
Das lesen u. belesen, bleibt aus vielen Gründen irgendwann auf der Strecke.( Tagesgeschäft)
P.S. es war oben kein Angriff auf irgendeine PDL, ich habe nur versucht Beispiele anzuführen.
Gruß
Tilidin
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
03.04.2008
SCHWÄBISCH GMÜND
AW: Welche Themen sind für PDLs in Pflegefachzeitschriften interessant

Hallo bronzelöwe,
ich hab kein spezielles Thema/ Gebiet das mich besonderst interesiert. Ich lese alles mögliche quer Beet, je nach dem, was mich gerade beschäftigt.
Eine Zeitschrift für das Führungsmanagement sollte meiner Ansicht nach breit gefächert, die Themen sollten kurz und leicht lesbar sein. Weil Zeit ist Mangelware, da habe ich fast nie Lust oder Zeit mich mit Seitenlangen Abhandlungen zu beschäftigen.
Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
B

bronzelöwe

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
27.06.2011
Hamm
AW: Welche Themen sind für PDLs in Pflegefachzeitschriften interessant

Vielen Dank für eure Antworten.
Damit lässt sich schon was anfangen.
So wie ich das verstehe, ist das Hauptproblem die Zeit.

Wie müsste das Magazin denn sein, damit ihr es gerne auch nach Dienstschluss in die Hand nehmt und ein bisschen schmökert?

bronzelöwe
 
Qualifikation
Krankenschwester, QMB
Fachgebiet
Ambulante Pflege
Weiterbildungen
BA Pflege- und Gesundheitsmanagement
QMB
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
23.04.2011
24211
AW: Welche Themen sind für PDLs in Pflegefachzeitschriften interessant

Hey bronzelöwe
Wenn ich 10 Std. U. mehr im Betrieb war, dann war ich auch allseits satt.
Dann brauchte ich eine Lektüre die eine entspannende Unterhaltung bot, vieleicht auch mit einem Schwerpunkthema.
Aber 80 Seiten berufsspezifiesche Informationen, habe ich schnell zur Seite gelegt.
Also wie schon gesagt: Die Betriebe sollte lieber mehr im Bereich Fortbildung unternehmen, außerhalb der Einrichtung, damit das ganze etwas entspannendes hat:
Es mag ja ein Qualitätsmaker sein, aber er liegt in den Ecken.
Die Zeitschriften müssten einfach Lustiger werden, auch hier kann man wertvolle Infos verpacken, Fortbildung u. Entspannung sollte im Einklang stehen.
Gruß
Wenn Du die erste Ausgabe fertig hast, schicke mir bitte eine zu.
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

# Cube
Hallo zuasammen, ich überlege einen ambulanten Pflegedienst zu gründen, habe aber keine Vorstellung womit ich anfangen soll. Ich habe...
  • Erstellt von: # Cube
6
Antworten
6
Aufrufe
354
Zum neuesten Beitrag
Daniela97877
Daniela97877
Julia1122
Hallo miteinander, Seit letztem Jahr können Einrichtungen ja Mindereinnahmen geltend machen. Hat jemand Erfahrung damit, wie es mit...
  • Erstellt von: Julia1122
0
Antworten
0
Aufrufe
168
Julia1122
mysteha
Guten Morgen, nutzt jemand die Software von meinpflegedienst.com und kann etwas dazu sagen? Für Antworten wäre ich dankbar
  • Erstellt von: mysteha
0
Antworten
0
Aufrufe
90
mysteha
M
Hallo an Alle, mich interessiert mal aus Neugier welche Institution kontrolliert den die Abrechnung zur gesundheitlichen Vorsorgeplanung...
  • Erstellt von: Muddi26
1
Antworten
1
Aufrufe
208
Zum neuesten Beitrag
Menschenkind
M