Intensiv Welche Medikamente

S

Soul

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
63179
0
Ich würde des gerne wissen weil bei uns in der Runde zwischen den Ra`s die Disskusion war welche Medikamente man bei einem Polytrauma geben muss. Vielleicht könnt ihr es mir ja sagen
 
Qualifikation
Rettungssani
Fachgebiet
Rettungsdienst
V

valerion

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
51674
0
narkoseeinleitung. was zum schlafen, was gegen schmerzen und ein medikament, das die muskeln entspannt.

wenn der patient dann schlummert, wird er zügig operiert. denn ein polytrauma ist definitionsgemäß eine verletzung von mehreren körperregionen / -teilen, von denen eine verletzung alleine oder die kombination mehrerer lebensgefährlich ist.
mit medikamenten alleine erreichst du da nichts, der polytrauma-patient muss unters messer. beispielsweise brüche richten, risse in blutgefäßen nähen, organrisse vernähen und all so dinge.


okay, bluttransfusionen könnten fällig werden, das sind dann in einem gewissen sinne auch medis.


hoffe gehelft zu haben
 
Qualifikation
Rettungssanitäter
Fachgebiet
Rettungsdienst
S

Soul

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
63179
0
Was ein Polytrauma ist weiss ich und das er opriert werden muss auch..... nur weil die zwei unterschiedlicher meinungen waren meinte
 
Qualifikation
Rettungssani
Fachgebiet
Rettungsdienst
V

valerion

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
51674
0
okay. da lässt sich so pauschal überhaupt nichts sagen.

über welche medikamente haben eure RA gesprochen, was sollen die bezwecken... mehr input bitte. deine frage lässt m.E. viel zu viel offen für eine brauchbare antwort
 
Qualifikation
Rettungssanitäter
Fachgebiet
Rettungsdienst
S

Soul

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
63179
0
nur am allgemeinen der eine meinte auch was für narkose und was gegen schmerzen... der andere meinte nur was gegen schmerzen weil in narkose würde er ja dann eh für die op gelegt werden da man ja nicht zuviel und nicht zu wenig sprotzen dürfte
 
Qualifikation
Rettungssani
Fachgebiet
Rettungsdienst
V

valerion

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
51674
0
beim polytrauma sollte *immer* frühzeitig die narkose eingeleitet werden. was der kollege von wegen "wird ja eh narkose gemacht für die op" und "nicht zuviel und nicht zu wenig spritzen" faselt, versteh ich nicht.
die op und narkose sowie das zu viel oder zu wenig spritzen haben nichts miteinander zu tun. und mit dem polytrauma erst recht nicht.

die indikation zur narkose ergibt sich hier aus dem polytrauma. nicht aus der tatsache, dass eine OP und somit ohnehin eine narkose anstehen wird. und warum man nur beim polytrauma nicht zu viel oder zu wenig spritzen dürfte...

klar soweit?
 
Qualifikation
Rettungssanitäter
Fachgebiet
Rettungsdienst
G

gimlie

Hallo,

hier möchte ich mich mal einklinken. Eine Frage sei mir bitte gestattet, warum diskutiert ihr über die Gabe von Medikamenten? Bei einem Polytrauma ist präklinisch ein Notarzt dabei, der dann entscheidet welche Medikamente in welcher Dosierung gegeben werden.
Entschuldigt, aber solche Diskussionen von angehenden "Rettungsgöttern" höre ich zu hauf und meißt ist es nur aufgeplustere mit rudimentärem Halbwissen.
Sollte es sich aber um eine fachliche Diskussion mit Hintergrund handeln, dann entschuldigt meinen rüden Beitrag und dann bin ich gerne bereit mich zu beteiligen.

Gruß

Oliver
 
V

valerion

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
51674
0
auf deine frage geh ich primär erst mal nicht ein, möchte nur anmerken, dass du m.E. ziemlich beleidigend rüberkommst.
aber wenn's nicht erlaubt ist, zu diskutieren, dann bitte. bloß dachte ich bis gerade, dass das hier ein diskussionsforum darstellt.

dein zug.

bist aber herzlich eingeladen, hier grobe fehler richtigzustellen. bin ich auch dankbar für. bloß vielleicht etwas weniger aggressiv.
 
Qualifikation
Rettungssanitäter
Fachgebiet
Rettungsdienst
S

Soul

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
63179
0
abend

ersten: Herr Oliver Ottmann ist das nicht ein Dikussionforum und warum so agressiv???? und noch etwas jeder Arzt war nicht gleich Arzt oder halt Notarzt...er musste ebenfalls erstmal was lernen. Soviel dazu....Mir ist durch aus bewusst das ein Notarzt vor Ort ist usw nur es hat mich interessiert.... verstanden??? und darüber hinaus wollte ich keine Namen von Medikamenten wissen usw nur einfach welche Art von Medikamenten da eben zwei Ra`s was verschiedenes gefasselt haben


zweiten : valerion dankeschön....
 
Qualifikation
Rettungssani
Fachgebiet
Rettungsdienst
G

gimlie

Hallo zusammen!

Tut mir leid wenn ich mich etwas im Ton vergriffen habe! Es sollte sicher nicht agressiv rüberkommen, oder diese Diskussion beenden. Leider habe ich es aber schon oft erlebt das gerade über Medikamente gefachsimpelt wird ohne dass die betreffenden Ahnung haben. Wie gesagt es sollte keinesfalls agressiv klingen, war vielleicht auch nicht ganz mein Tag.
Übrigens möchte ich mich valerion´s Beitrag anschließen

Noch mal sorry!

Gruß
Oliver
 
HBR69

HBR69

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
58644
0
Hallo Zusammen, ich klinke mich auch einfach mal in diese Diskussion mit ein, da ich aus beiden Bereichen komme (RD und KH)

Zu den Medikamentengruppen bei vorliegendem Polytrauma ist ja eigentlich schon alles gesagt. Zur Verabreichung von Medikamten durch RD Personal wird auf allen möglichen Ebenen reichlich diskutiert. Klickt Euch mal durchs Net und Ihr werdet alle möglichen und unmöglichen Kommentare dazu erleben. (medizin-Forum z.B.)

Ich möchte auch nur dazu anhalten, was ich üblicherweise immer in solchen Diskussionen RD kontra KH tue, zu überlegen, dass es dem Patienten nur zu Gute kommt, wenn ALLE an einem Strang ziehen und nicht ständig der eine über den anderen "herzieht". Wenn RD´ler in der Ausbildung zum RS und RA in die Klinik müssen um ein Praktikum zu absolvieren plädiere ich auch dafür dem KP/KS ein Praktikum im RD anzubieten. ( in der Int/An Fachweiterbildung teilw. schon umgesetzt) So könnte vieleicht wenigstens mal ein Einblick gewährleistet werden was im RD alles für Schwierigkeiten zu meistern sind die dem KP- Personal völlig fremd sind. Aktzeptanz ist das Zauberwort!!:wink:

Gruß
Heike Breuer
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester I/A, freie Dozentin
Fachgebiet
Lungenfachklinik Intensivstation, Stationsleitung
Weiterbildungen
Mitgliedschaft bei der DGF
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.