Information ausblenden
Tipp: Für registrierte Mitglieder ist das Forum (fast) vollständig werbefrei.

Welche Maßnahmen hättet Ihr ergriffen? Notfall?

  1. Folgender Sachverhalt: (einer Ihrer Kunden ruft sie an die 2 x tägl von Ihnen angefahren wird ATS an und ausziehen)

    Mittwoch, 15 Uhr (Hausärzte haben für gewöhnlich die Praxis geschlossen) bekommen Sie einen Anruf einer 90 jährigen Patientin die über starke Schmerzen in der Schulter klagt, kein Sturzereignis, Schonhaltung, Bewegungseinschränkung, 2 x 500mg Novalgin habe sie schon genommen, keine Besserung. Ist sonst "Mobil" für Ihre Verhältnisse...kurze Wege zum Briefkasten kann sie normalerweise gehen.

    Was tun?
    - im PKW zum Krankenhaus fahren? (wie bekomme ich sie ins Auto bzw. raus)
    - Ärztlicher Notdienst? (Wartezeit? Einweisungsschein? Krankentransport?)
    - Rettungsdienst (RTW)

    Aufgrund eines akut Ereignisses mit starken Schmerzen habe ich einen RTW gerufen. Gerechtfertigt? Wie hättet Ihr entschieden?
     
  2. Für Schmerzen alleine hätte ich keinen RTW gerufen.

    Das sind viel zu wenig angaben.

    Wie waren die Vitalwerte, was gab es noch? Wie war der AZ? etc.

    Nur wegen Armschmerzen nicht. Außer es währen maximalste Schmerzen. Sonst eben hätte ich ggf. den KV Arzt gerufen, bei entsprechenden Ergeignis wars auf eine Verletzung des Bewegungsapparat schließt einen evtl. einen KTW (Muß ja nicht ein Sturz sein, kann ja auch eine Falsche Bewegung sein) und bei auffälligen Vitalwerten den RTW.

    Ich arbeite im Hausnortruf. Niemals würde ich einen Pat. im eigenen PKW transportieren. Wenn ich mich davon überzeugt habe das der Pat. die Türe selbstständig öffnen kann und keine Vitale Bedrohung besteht ruf ich den KV Arzt.
    Ggf. frage ich den Pat. ob es recht ist wenn der Nachbar ein Augen auf den Patienten hat und wenn Möglich bitte ich einen Angehörigen vorbei.
     
    B-Tina, Käsewürfel und Cutter gefällt das.
  3. Warum hast du nicht den Bereitschaftsarzt angerufen?
     
    tiziana gefällt das.
  • Wenn dir die Beiträge zum Thema „Welche Maßnahmen hättet Ihr ergriffen? Notfall?“ in der Kategorie „Ambulante Pflege“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit dem Jahr 2000 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit über 40.000 Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     
  • Hinweis: Sollte hier extremistisches oder fremdenfeindliches Gedankengut verbreitet oder der Tenor der Diskussion inakzeptabel werden, dann informiere uns bitte über den Button "Melden", den Du in jedem Beitrag findest. Vielen Dank!
    Die Seite wird geladen...

    Diese Seite empfehlen

    Besucher fanden diese Seite u.a. bei der Suche nach:

    1. sturzereignis sapv oder rtw