Welche Katheter für einen Parkinsonkranken?

  • Ersteller mmntmr
M

mmntmr

Neues Mitglied
Basis-Konto
04.01.2022
NRW
Nabend! Ich pflege seit kurzem meinen Vater, der mit 78 einen Katheter durch die Harnröhre bekommen hat, als er wegen einer Lungenentzündung im Krankenhaus lag. Die ambulante Pflege, die morgens kommt, meint nun, wir sollten überlegen statt eines neuen nach 4 Wochen zu legen (dies ist nun der 2. von Woche 5-8), einen durch die Bauchdecke zu legen. Das sei besser.

Ist das so? Welche Vorteile und Risiken gibt es da?
 
Qualifikation
keine
Fachgebiet
Altenpflege

Verwandte Forenthemen

D
Kann mir jemand sagen, ob es erlaubt ist mitten in der Nacht alle Bewohner eines Pflegeheims aufzuwecken um diese Schnelltests in 4...
  • Erstellt von: Dianella
5
Antworten
5
Aufrufe
515
L
Frank Leu
Hej leibe Kollegen, ich sitze nun seit gut 3 Stunden vor meinen Computer und muss sagen das unsere Visitenprotokolle nicht mehr...
  • Erstellt von: Frank Leu
1
Antworten
1
Aufrufe
525
Flybee
H
Servus, ich hatte diese Woche eine Schulung mit meinen zwei Schülerinnen über Inkontinenz. In dieser hatte ich aufgeschrieben, daß es...
  • Erstellt von: HansDampf666
3
Antworten
3
Aufrufe
430
L
F
Hallo, ich habe eine msa-präsi und muss erklären 1.Was ist Demenz ? (Abgrenzung zu Alzheimer) 2.Ursachen einer Demenzerkrankung...
  • Erstellt von: FUADWEHBE
2
Antworten
2
Aufrufe
461
Flybee