Arbeitsrecht WE & Feiertag, weniger Stunden als sonst, trotzdem frei?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Spyke

Gesperrter Benutzeraccount
14.05.2006
10115
Hallo Ihr Lieben!

Wie verhält es sich, wenn ich am Feiertag, Samstag und Sonntag gearbeitet habe, ich eine reguläre Arbeitzseit von 8h/Tag hätte, aber nur 4h/Tag tatsächlich arbeiten konnte(zu wenig Patienten). Bekomme ich trotzdem jeweils für den Feiertag, Samstag & Sonntag frei? Oder würde ich dann ins Minus rutschen?
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
amb.Pflege/stellv.PDL
postoperativ

postoperativ

Mitglied
Basis-Konto
01.04.2007
67551
Hallo Spike,

wir haben damals (vor 3 Jahren) in der ambulanten Pflege. Die Arbeitszeit (also bei dir 8h) + geleistete Stunden bekommen.
Teilzeitkräfte erhielten natürlich nur die tägl. Arbeitszeit + geleistete arbeit (das konnte aber dann auch mehr als tägl. Areitszeit sein).

LG, postoperativ
 
Qualifikation
exam. Altenpflergerin
Fachgebiet
ambulante Pflege
Weiterbildungen
PDL, PA,TQB
V

Vroni

Mitglied
Basis-Konto
18.04.2007
97993
Hallo!

Egal ob Du 5,4,3std an WE und Feiertag gearbeitet hast, dieser ist auszugleichen mit frei!
Jedoch hast Du an diesem Tag dein Stunden-Soll nicht erfüllt, also minus gearbeitet.
Schlussendlich zählt jedoch deine gesamte Sollzeit im Monat und was da tatsächlich unterm Strich raus kommt, Istzeit! ( manchmal arbeitet man ja mehr, wie 8std am Tag).

Gruss
HeikeK
 
Qualifikation
Altenpflegerin/ gerontopsychiatrische Fachkraft
Fachgebiet
ambulante Pflege
F

ferdi

Aktives Mitglied
Basis-Konto
20.03.2007
44379
Hallo Spyke,

von HeikeK: Egal ob Du 5,4,3std an WE und Feiertag gearbeitet hast, dieser ist auszugleichen mit frei!
Das ist erstmal Fakt.

In deinem Arbeitsvertrag steht die vereinbarte Arbeitszeit das ist erstmal ausschlaggebend.
Beispiel 38,5 Stundenwoche.
Die tägliche Arbeitszeit berrechnet sich aus der x Tagewoche.
Beispiel 5 Tagewoche = 7,7 Stunden täglich.
Abzüglich der Sonn- und Feiertage. Dadurch schwankt die monatliche Sollarbeitszeit.

Auf dem Dienstplan steht deine Sollarbeitszeit, Mehrarbeit und Überstunden = Istarbeitszeit.

Oder würde ich dann ins Minus rutschen?
Minusstunden gibt es nur in Betrieben wo mit einem Arbeitszeitkonto gearbeitet wird.
Ansonsten gilt, der AG hat sich mit dem Arbeitsvertrag verpflichter dich x Stunden zu beschäftigen.
Minusstunden gibt es nicht.

ferdi
 
Qualifikation
AP,
Fachgebiet
nach Bedarf
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

K
Hallo ihr Lieben , Ich habe eine geplante OP den Termin habe ich vor ein paar Monaten mitgeteilt und auch extra verschoben und so...
  • Erstellt von: ksp2002
2
Antworten
2
Aufrufe
183
K
T
Hallo Zusammen, ich habe seit 3 Monaten meine Weiterbildung zum Praxisanleiter absolviert und möchte selbstverständlich auch nur das...
  • Erstellt von: Tobias G.
3
Antworten
3
Aufrufe
205
Zum neuesten Beitrag
DarkSephiroth
D
R
Hallo allerseits, ich habe eine Frage bezüglich der Eingruppierung nach Tvöd. Meine Partnerin hat vor kurzem den Arbeitsplatz...
  • Erstellt von: Rotzo
2
Antworten
2
Aufrufe
229
R
A
Halli hallo ich hoffe ich werde hierdurch etwas mehr erfahren: Vorweg , ich arbeite dort seit mehreren Jahren. Jedoch seit einigen...
  • Erstellt von: Ahie27
3
Antworten
3
Aufrufe
465
W