Allgemeinchirurgie Was passiert nun ? LWS - Vorfall

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Q

quixy

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
02.10.2007
30938
Hallo !

Hab das Krankenhaus hinter mir, bin nun gestern iner AHB eingecheckt....grausig sag ich nur, zum glück konnte ich heute schon wieder fürs Wochenende verschwinden. Die Schmerzen sind nicht mehr so wild wie anfangs das ist schon richtig, allerdings hab ich immernoch das piksen im Po :sick:, mit dem Bein hällt sich jedoch auch in Grenzen. Langes Sitzen mag ich immer noch nicht, aber das hab ich nun auch schon in einem anderen Forum herausgefunden das das wohl nioch lange anhällt. Ich bin jetzt mal gespannt was die AHB bringt, vielleicht wird es ja am MOntag besser dort.

Liebe Grüße quixy
 
Qualifikation
Altenpflegerin, PDL
Fachgebiet
Tagespflege
Weiterbildungen
Diverse : Basale Stimmulation, Rhetorik, Portpflege.....

Praxisanleiter, Verantwortliche Pflegefachkraft...z.Zt dbei die staatliche Anerkennung zu machen
R

Renate.Woeste

Neues Mitglied
Basis-Konto
05.10.2007
6252
Hallo
Bist du operiert oder machst du nur eine Therapie? Hatte dir geschrieben das ich eine gute Adresse für dich hätte wo dir mit Sicherheit geholfen wird. Wenn du interesse hast sag Bescheid.
LG Renate
 
Qualifikation
Stationsleitung
Fachgebiet
möchte ich nicht schreiben
Q

quixy

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
02.10.2007
30938
:icon_user Hallo Ihr lieben !

Mal ein kleiner Zwischenbericht. Befinde mich nun iner Reha, aber erst seit Donnerstag, konnte bislang ganze drei Anwendungen hinter mich bringen, da natürlich auch die Therapeuten am Wochenende "Wochenende" haben. Zu meiner Verwunderung ist da doch schon so einiges anders, die Therapieräume sind halt auf Masse ausgelegt und nicht auf Klasse, alles trist und alt, aber naja, das wird wohl nicht die Heilung beeinflussen. Zudem ist zum Beispiel das Bewegunsbad anders als ich es kennengelernt habe, im Krankenhaus bei der Physio wurde mit Wasserhanteln gearbeit, da hat man gemerkt das man was tut, in der Reha jedoch habe ich einen Tauchring bekommen :spinner: ... hab noch nicht verstanden was das für einen sinn haben soll. Naja, ab morgen werde ich wohl noch mehr dinge kennen lernen.
Zu den Schmerzen, manchmal sind sie einfach weg so das ich denke juhu, alles wieder supi, dann gibt es tage wie heute, fühl mich ziemlich starr und unbeweglich und es pikst wieder den ganzen Tag.
Nun ja, ich muss nun gleich wieder los zur Einrichtung.
Bis bald Quixy :thumbsup:
 
Qualifikation
Altenpflegerin, PDL
Fachgebiet
Tagespflege
Weiterbildungen
Diverse : Basale Stimmulation, Rhetorik, Portpflege.....

Praxisanleiter, Verantwortliche Pflegefachkraft...z.Zt dbei die staatliche Anerkennung zu machen
Q

quixy

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
02.10.2007
30938
@ Renate : Danke nochmal, die Adresse hab ich abgespeichert. Wenn die Reha kein Erfolg bringt werde ich mich daran wenden. Hatte aber keine OP , wird alles mit physikalischer Terapie etc gemacht.
 
Qualifikation
Altenpflegerin, PDL
Fachgebiet
Tagespflege
Weiterbildungen
Diverse : Basale Stimmulation, Rhetorik, Portpflege.....

Praxisanleiter, Verantwortliche Pflegefachkraft...z.Zt dbei die staatliche Anerkennung zu machen
C

chrodechilde

Mitglied
Basis-Konto
27.02.2006
36039

Vieles liegt an dir...Konsequent sein, Alternative Bewegungsabläufe suchen. Z.B. nach Bobath oder Kinästetik beim Pat. konsequent arbeiten... schont den Rücken, wenn es richtig gemacht wird, und man ist nur am Anfang langsam. Wenn die Griffe beherrscht werden ist man genauso schnell, und der Pat. hat auch noch etwas davon.

Vorallendingen keine Angst haben vor einen neuen Prolaps, dabei verspannt man und macht dadurch schon den ersten Fehler.



Dem was hier gesagt wird kann ich nach über 10 Jähriger Erfahrung in der Pflege von Bandscheiben Patienten nur HEFTIGST zustimmen.

Habe immer wieder erlebt, dass die Patienten die immer wieder mit Rezidiven kommen auch nach 100 maliger Aufklärung nicht in der lage sind diese schonenden Bewegungsmuster einzuüben und zu verinnerlichen.

Dazu kommt wie gesagt der Teufelskreislauf Schmerz-Verspannung- noch mehr Schmerz- noch mehr Verspannung.

Also nochmal kurz:

Rückenschule, Kinesthätik und Bobath!

Krabnkengymnastik und diese auch konsequent zu hause selbständig weitermachen.

Im übrigen würde ich mit einem Bandscheibenvorfall in jedem Fall lieber zu einem Neurochirurgen gehen!
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Neurochirurgische Wachstation
Q

quixy

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
02.10.2007
30938
:rolleyes: Hallo ! Klar grundsätzlich hast du recht, allerdings bin ich gerade dabei zu begreifen das gerade die richtige Bewegung / Stehen / Sitzen / Heben doch auch ein großer Lernprozess ist, ich erwische mich immer wieder dabei das ich z.B. die beine übereinander schlage :nono:. Was macht denn ein Neurochir.. ? :spinner:
Ich habe nun das Wochenende wieder "frei" von der Reha, bislang bin ich nicht sonderlich davon angetan , vielleicht auch enttäuscht, dachte das bringt alles mehr und das aua verschwindet. Nun habe ich etwas von einem Irina - Programm, finanziert von der Pflegevers. gehört, das bedeutet das man 6-8 Wochen gezieltes Muskeltraining macht..kennt das jemand ? Ist man dann arbeiten und geht man danach zur Therapie ? Selbst von den anderen Reha teilnehmern sagt jeder er wüsste was und alle aussagen sind unterschiedlich. :blushing:
Würd mich freuen wenn auch darauf jemand ne antwort hat. Ganz liebe Grüße eure quixy
 
Qualifikation
Altenpflegerin, PDL
Fachgebiet
Tagespflege
Weiterbildungen
Diverse : Basale Stimmulation, Rhetorik, Portpflege.....

Praxisanleiter, Verantwortliche Pflegefachkraft...z.Zt dbei die staatliche Anerkennung zu machen
C

chrodechilde

Mitglied
Basis-Konto
27.02.2006
36039
Zur Frage: Was macht ein Neurochirurg?

ein Neurochirirg beseitigt u.a. Bandscheibenvorfälle operativ.

Das ist in der Regel nötig wenn sich beim Bandscheibekern (Nucleus Pulposus) schon kleine Brocken (Sequester) abgelöst habe, die frei herumschimmen und Schmerzen verursachen.

Höchste Eisenbahn ist es wenn plötzlich kein Schmerz mehr da ist, dafür aber eine Lähmung (z.B. Fuß geht nicht mehr anheben oder das Bein).

Diagnostische Maßnahmen sind in der Regel CT, Kernspinn oder Myelographie (da wird Kontrastmittel mit einer Spritze in den Rückenmarkskanal gespritzt um zu sehen ob irgendwo Hindernisse sind).

Was in der Regel gar keine aussagekraft hat ist ein normales Röntgen.

All dies Beschreibungen beziehen sich aufden lumbalen Vorfall.

Die Therapieform zum Muskelaufbau kenne ich nicht. Aber Muskelaufbau und Bewegungsschule sind wie schon gesagt sehr wichtig.

Verlier nicht den Mut wenn du lange Bbrauchstum die Bewegung neu zu lernen schliesslich hast du dein ganzes bisheriges leben dich so bewegt aber du kannst es schaffen.

 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Neurochirurgische Wachstation
A

Alchemay

Neues Mitglied
Basis-Konto
03.10.2007
49186
beim IRENA Programm bist du normal am arbeiten. und bekommst in einer einrichtung die IRENA anbietet gruppenkrankengymnastik. wobei wichtig ist wo du wohnst und ob es da eine einrichtung gibt. die anwendungen lassen sich dann terminlich an deine arbeitszeiten anpassen.
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Station/EDV
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

N
Guten Morgen, da ich aktuell sehr unzufrieden in der Langzeitpflege bin, wollte ich mich nun in die Akutpflege wagen. Nun habe ich...
  • Erstellt von: NayrB95
2
Antworten
2
Aufrufe
352
Zum neuesten Beitrag
Maria Greece
M
Amorelie
  • Gesperrt
Hallo. Ich kotze gleich. Aufgrund falscher Verbandspflege ist bereits seit drei Tagen eine Kompresse im steiss Dekubitus festgewachsen...
  • Erstellt von: Amorelie
6
Antworten
6
Aufrufe
5K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
S
  • Gesperrt
Habe mal eine Frage. Ich arbeite in der stationären Altenpflege und es wurde ein Konzept entwickelt, in der Tag täglich auf den...
  • Erstellt von: Shein818
2
Antworten
2
Aufrufe
2K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
J
  • Gesperrt
Hallo liebe Kollegen und Kolleginnen! Im Rahmen meiner Bachelorarbeit suche ich examinierte 3jährig ausgebildete Gesundheit- und...
  • Erstellt von: Jolina
1
Antworten
1
Aufrufe
993
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de