GuK Was ist ........

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

aada94

Mitglied
Basis-Konto
05.12.2006
73563
Guten Abend miteinander!
Habe da mal eine Frage?

Mein Arbeitskollege lernt gerade APH und hat eine Arbeit geschrieben mit der keiner in seiner Klasse klar kam.
In einer dieser Fragen wollte die Lehrkraft das mein Kollege erklärt inwiefern ein pflegebedürftiger alter Mensch von sensorischer Deprivation betroffen sein könnte und wie die möglichen Auswirkungen aussehen könnten.

Meine bzw. die Frager aller, auch meiner anderen Kollegen (die konnten uns die Frage leider nicht beantworten)

:confused: Was ist sensorische Deprivation?:confused:

Danke schon im vorraus !!!!!
 
Qualifikation
Hauswirtschafterin
Fachgebiet
Pflegedienst
B

Batz

Mitglied
Basis-Konto
15.05.2006
64625
Hallöle!
Also ich kenne sensorische deprivation nur: Heißt Deprivation ist der Entzug von Sinneseindrücken oder Wahrnehmungen (sensorisch)
Eine völlige Abschirmung von Geräuschen und anderen Sinnesreizen und darauf folgen Halluzinationen. Hoffe liege richtig. grins
Lg Batz:eek:riginal:
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Wachstation
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Person
B

Backy

Mitglied
Basis-Konto
13.12.2006
66578
Als Sensorische Deprivation wird der Entzug (Deprivation) von sensorischen Reizen (also Sinneseindrücken, siehe auch Wahrnehmung) bezeichnet. Die Bezeichnungen Reizentzug und Reizdeprivation werden als Synonyme für sensorische Deprivation verwendet, jedoch deutlich seltener.
Wird der Geist für einige Minuten vollständig von Außenreizen abgeschirmt, stellen sich bald Halluzinationen und ein verändertes Bewusstsein ein. Reizdeprivation kann für neurologische und psychologische Experimente oder zur Bewusstseinserweiterung eingesetzt werden, zum Beispiel mittels eines Isolationstanks.
Andererseits stellt sie auch eine subtile, aber sehr wirkungsvolle Foltermethode dar und kann zur Gehirnwäsche eingesetzt werden. Diese Methode wird z. B. in Form der Isolationshaft eingesetzt bzw. durch Verwendung einer sogenannten Camera silens. Die Methode der Isolation wird zum Teil durch eine größtmögliche Abschirmung der Sinnesorgane (Augen, Ohren, Mund, Nase, Hände, Füße, Haut) perfektioniert. So lässt sich die Zeit bis zum Eintreten der gewünschten Wirkung verringern und sich ebendiese extrem steigern.
Auf in den Medien weit verbreiteten Fotos von der US-amerikanischen Militärbasis Guantanamo Bay sieht man so zum Beispiel die Gefangenen in oranger Kleidung, mit Atemmaske, Augenbinde, Hörschutz, Handschuhen und gefesselten Händen und Füßen in knieender Position. Dies geschieht nicht zu ihrem Schutz, sondern ist Teil von Verhören, die durch sensorische Deprivation jede psychische Normalität brechen sollen.
Sensorische Deprivation gehört zu den Foltermethoden, die keine offensichtlichen Spuren an den Opfern verursachen (Weiße Folter). Diese Form der Folter widerspricht den Menschenrechten nach der Menschenrechtserklärung der Vereinten Nationen und der Europäischen Menschenrechtskonvention: "Niemand darf der Folter oder grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe unterworfen werden."

Quelle Wikipedia

Mfg ;)
 
Qualifikation
KiE
Fachgebiet
KiE
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Person
A

aada94

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
05.12.2006
73563
Danke euch beiden recht herzlich für die Antworten.
Ich bin begeistert daß das so schnell ging mit den Antworten.
Habe schon wieder :eek:riginal: was dazugelernt.

:thumbs:Danke nochmal :thumbs:
 
Qualifikation
Hauswirtschafterin
Fachgebiet
Pflegedienst
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.