Wartezeiterfassung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P

practocless

Mitglied
Basis-Konto
15.08.2007
47495
Hallo zusammen!
Ich bin letztens beim Stöbern in unserem QM auf einen Qualitätszirkel gestoßen. Thema war "Wartezeiterfassung in der Notaufnahme/Ambulanz"
Es sollte die Patientenzahl eingegeben werden die bis zu 15 Minuten warten und die die über 15 Minuten warten!
Zusätzlich sollte das in Prozent angegeben werden.
Zielsezung ist es die Wartezeit unter 15 Minuten zu halten.

---------Nebengeschichte (nicht unbedingt lesen ist vie!:laughing: )
Ich konnte nur den Kopf schütteln. Ich meine OK, nur 15 Minuten Wartezeit wäre ja super, sind 20 Minuten aber dann gleich als schlecht darzustellen. Vor allem in Stoßzeiten (8-10 Uhr wenn ALLE PATIENTEN AUF EINMAL EINBESTELLT SIND) ist das Utopisch. Ich habe mich jetzt zu hause hingesetzt und selbst eine Excel tabelle gemacht die Wartezeit, Behandlungszeit, Grafik mit Patientenaufkommen, %der Wartezeit bis 15min, bis 30min....!
Als ich das meiner Leitung gezeigt habe sagte er, er wolle mit dem QM-Leiter sprechen ob es relevant wäre. So weit so gut. Aber heute abend Hat mich meine Kollegin angesprochen, sie hätte das vor einieger Zeit auch gemacht und dafür richtig von der PDL einen draufgekriegt, weil laut ihrer Berechnung 4 Planstellen zu wenig da waren. Ihr Statistik (3 Monate) wurde als falsch dargestellt und sie wurde gemobbt! Das kann es doch nicht sein! Ich habe keine Angst vor der PDL aber warum sollte sich jemand die mühe machen hunderte von seiten zu analysieren wenn er dafür noch bestraft wird. Ich will damit eigentlich nur aufzeigen wie gut wir sind (Wartezeit) und die Stoßzeiten, damit evtl. umstruckturiert oder verbessert werden kann.
----------------Ende der Nebengeschichte--------------------------------

Hier ist mein Entwurf für die Erfassung.
Macht ihr in euren Ambulanzen sowas auch???

Würde mich über Anregungen und Kritick freuen!!!!
 

Anhänge

Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger/Praxisanleiter
Fachgebiet
Zentrale Notaufnahme/Ambulanz
G

GPP

Hallo Practocless,
kommt drauf an, was Du willst...
Unser Team erfasst seit ca. 2Jahren die Gesamtanwesenheitszeit in der med Aufnahme. Die Wartezeit ist die eine Kiste, die Behandlungszeit und Wartezeit auf Befunde...eine andere. Die PDL sollte ein ureigenes Interesse an solchen Zahlen haben, da sie die Auslastung von Personal und Räumen abbilden. Die Stellen, die u.U. errechnet werden könnten sind eh für die Füße, da sie nicht genehmigt werden. Solche Zahle können Ihr aber bei den nächsten Stllenverhandlungen im Haus helfen, wenn es darum geht, welcher Bereich (Pflege, Verwaltung, Docs...) noch Stellen braucht oder abgibt.

Gruß aus Mannheim
Gerhard
 
S

SeraphTodt

AW: Wartezeiterfassung

Hallo,
ich schreibe gerade eine Facharbeit an der FH Köln über eben dieses Thema (Wartezeiten in der Notaufnahme) und wollte euch fragen/bitten ob ihr mir solche Statistiken zukommen lassen könntet?
Viele Grüße
Matthes
 
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.