Wärmeflaschen out?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
19.10.2005
Rosenheim
Hallo an Euch,

ich wollte heute als physikalische Maßnahme einer Bewohnerin eine äußerliche Wärmeanwendung mittels Dinkelkissen o.ä. anbieten.
Vor einigen Jahren bekam jeder Bewohner ein Eigenes zu Weihnachten geschenkt.
Ich habe heute kein Einziges gefunden:angry: , alles was ich zur Verfügung hatte, war ne Wärmflasche.:bae:
Im Hinterkopf habe ich, das man diese nicht mehr verwenden sollte, allerdings habe ich keine Quelle dazu.
Auf die Wärmflasche habe ich im Übrigen verzichtet, hätte wegen der kleinen Fläche keinen Nutzen gebracht.:sick:

Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
S

stupanka

Aktives Mitglied
Basis-Konto
29.11.2006
52070
Hallo, Manu,bei uns sind Wärmeflschen absolut verboten wegen der Verbrennungsgefahr.
Wir habe so eine Art Wärmekissen,die in der Mikrowelle erwärmt werden können.
Ausnahme ist eine Bewohnerin die auf ihre Wärmeflsache besteht.

Lg stupanka
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Stationär Altenheim
knigge

knigge

Gesperrter Benutzeraccount
16.07.2006
22111
Wir haben auch die Kühl- und Wärmekissen, die man in der Mikrowelle erwärmt. Haben eine Gelfüllung.

knigge
 
Qualifikation
WBL, QB, SIB
Fachgebiet
Altenheim
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
26.09.2005
Bonn
Hallo, Manu,bei uns sind Wärmeflschen absolut verboten wegen der Verbrennungsgefahr.
Wir habe so eine Art Wärmekissen,die in der Mikrowelle erwärmt werden können.
Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Bei richtiger Anwendung gehen von Wärmeflaschen genauso wenig Gefahren aus wie von Wärmekissen, die in der Mikrowelle erwärmt werden bei falscher Anwendung hohe Gefahren ausgehen.

Gruß
Monika
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
S

stupanka

Aktives Mitglied
Basis-Konto
29.11.2006
52070
Hallo,also,wenn eine Wärmeflasche mit kochendem Wasse gefüllt ist und nicht richtig verschlossen wird,ist meines Erachtens das potentielle Risiko einer Verbrühung weit höher als bei einem Gelkissen welches für 2 Minuten in der Mikro erwärmt wird.

Lg stupanka
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Stationär Altenheim
weissbrk

weissbrk

Unterstützer/in
Basis-Konto
07.03.2006
Münster
Hallo,also,wenn eine Wärmeflasche mit kochendem Wasse gefüllt ist und nicht richtig verschlossen wird,ist meines Erachtens das potentielle Risiko einer Verbrühung weit höher als bei einem Gelkissen welches für 2 Minuten in der Mikro erwärmt wird.

Lg stupanka
Wenn aber ein Gelkissen länger erwärmt oder nicht sorgfältig durchgeknetet wird, gibt es da auch u.U. Schwierigkeiten.
Gerade in der Mikrowelle gibt es das Problem der "Wärme-Inseln"
Soll heißen, an einigen Stellen ist das Ding lauwarm, an anderen knallheiß...
Also ist so oder so der sorgfältige Umgang und die Prüfung vor Anwendung bei beidem wichtig!


PS: Ich habs schon mal geschafft, ein Körnerkissen in der Mirko zu lassen, bis...ehm..sagen wir mal "Röstaromen" durch den Raum zogen...
War auch was heiß!
 
Qualifikation
Verwaltung
Fachgebiet
privat
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
19.10.2005
Rosenheim
PS: Ich habs schon mal geschafft, ein Körnerkissen in der Mirko zu lassen, bis...ehm..sagen wir mal "Röstaromen" durch den Raum zogen...
War auch was heiß!
:laughing: :laughing: :laughing: Ne oder? Da warste aber ganz schön abgelenkt...:laughing:

Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
26.09.2005
Bonn
Hallo,also,wenn eine Wärmeflasche mit kochendem Wasse gefüllt ist und nicht richtig verschlossen wird,.......
Ich sprach ja auch von richtiger Anwendung.

Ich kann auch mit einem Einlauf einen Herzstillstand bewirken oder bei der Nahrungsdarreichung einen Menschen ersticken ..... ich muss nur alle Regeln der Kunst ausser Acht lassen und mich betont dämlich anstellen :ironie:

Gruß
Monika
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
M

manuelstahnke

Mitglied
Basis-Konto
20.12.2007
12163
PS: Ich habs schon mal geschafft, ein Körnerkissen in der Mirko zu lassen, bis...ehm..sagen wir mal "Röstaromen" durch den Raum zogen...
War auch was heiß!
mir ist das auch mal passiert, aber du musst zugeben, dass es echt klasse riecht; war bei mir daheim und leider mein einziges dinkelkissen; es glühte auch leicht.

in meiner einrichtung hat mir eine AP, die schon 20 jahre aufm buckel hat, erklärt, wir können wärmflaschen mit dem heißen wasser aus dem wasserhahn benutzen (richtig verschliessen sollte man sie schon, klaro). wärmekissen/körnerkissen haben wir nicht.
 
Qualifikation
Azubi AP
Fachgebiet
Altenpflegeheim
N8schatten

N8schatten

Mitglied
Basis-Konto
15.12.2007
52064
Bei uns im UK sind Wärmeflaschen auch verboten,
allerdings, wie immer,
find ich da nichts Schrifliches zu....:rolleyes:
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Uniklinik / Psychiatrie
M

Mietzi0304

Neues Mitglied
Basis-Konto
04.01.2008
82008
Hallo an Euch,

ich wollte heute als physikalische Maßnahme einer Bewohnerin eine äußerliche Wärmeanwendung mittels Dinkelkissen o.ä. anbieten.
Vor einigen Jahren bekam jeder Bewohner ein Eigenes zu Weihnachten geschenkt.
Ich habe heute kein Einziges gefunden:angry: , alles was ich zur Verfügung hatte, war ne Wärmflasche.:bae:
Im Hinterkopf habe ich, das man diese nicht mehr verwenden sollte, allerdings habe ich keine Quelle dazu.
Auf die Wärmflasche habe ich im Übrigen verzichtet, hätte wegen der kleinen Fläche keinen Nutzen gebracht.:sick:

Grüßle Manu
Hallo Manu,
also meine Ausbildung ist ja nun noch mehr als frisch und ich habe gelernt, dass Wärmflaschen absolut tabu sind in der Pflege. Diese Dinkelkissen aber gelobt werden. Allerdings sagen unsere Dozenten auch immer:"Achtet auf den Hausstandard, und wenn er sehr veraltet ist versucht dies anzusprechen!" Ich weiß das ist nicht immer von Vorteil.
Drück Dir aber trotzdem die Daumen.

LG
 
Qualifikation
Ausbildung GKAP
Fachgebiet
Onkologie
J-J-C-B

J-J-C-B

Mitglied
Basis-Konto
22.01.2006
81737
Hallo Manu!

Also so viel wie ich weiß sind Wärmflaschen verboten auf grund der Verbrennungsgefahr. jedoch bin ich schon auch verwundert das es bei uns auf Station noch Wärmflaschen gibt! Ich geb die max. selbstständigen und klaren patienten und dann auch nur mit zwei Handtüchern aber wohl is mir bei dem gedanken auch nicht.
Ich versuches zu vermeiden wo es geht. Und kirchkernkissen so was modernes habenwir in meinem KH nich. :-(
 
Qualifikation
Examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin
Fachgebiet
Allgemein Chirurgie (Visceral- und auch Thoraxchirurgie)
M

Mietze-Katze

Mitglied
Basis-Konto
22.03.2007
13353
Wir geben Wärmflaschen nur dann an Patienten rauß, wenn diese nach Aufklärung über das Risiko , unterschreiben. Dies wird dann in der Patientenakte abgeheftet
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Med.Klinik
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
19.10.2005
Rosenheim
Hallo,

:laughing: ich hatte damals echt noch 1 Dinkelkissen gefunden!:laughing: Seitdem hüte ich es in einem Versteck!:wink: Klar das auch Andere es verwenden können, dann weiß ich aber, wer es hatte und das es zurück kommt!:sick: Schlimm aber wahr.

Dabei kosten die Dinger nur nen Euro:bae: !

Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
flocky

flocky

Mitglied
Basis-Konto
25.12.2005
14157
Ich kann nicht nachvollziehen warum der Einsatz von Wärmflaschen verboten sein soll - bei sachgerechter Anwendung (kein kochendes Wasser , Verschluss vernünftig verschließen und ein Bezug über den Kunstoff ) habe ich noch nie erlebt dass es zu Verbrennungen kommt.
Bei unsachgemäßer Anwendung ( Körner bzw. Dinkelkissen zu lange aufgeheizt , und bei den Gelkissen können auch jederzeit die Nähte aufgehen , passiert bei Kälteanwendung relativ oft) geht von den hier beschriebenen Alternativen ebenso eine Verbrennungsgefahr aus .Es wird sogar davor gewarnt die Körnerkissen zu lange in der Mikrowelle zu erwärmen ,da die Gefahr besteht ,das diese sich selbst entzünden könnten.
Außerdem sehe ich auch ein Hygienisches Problem bei der Anwendung von Dinkel bzw. Körnerkissen ,es sei denn jeder Patient / Bewohner hat ein eigenes und die Mikrowelle wird nach jeden Aufheizen desinfiziert .
Flocky
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Innere
A

Alchemay

Neues Mitglied
Basis-Konto
03.10.2007
49186
Auch wir verwenden noch Wärmflaschen. Diese werden aber nie mit kochendheißen Wasser gefüllt und immer in einen Handtuch gelegt.
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Station/EDV
weissbrk

weissbrk

Unterstützer/in
Basis-Konto
07.03.2006
Münster
...Außerdem sehe ich auch ein Hygienisches Problem bei der Anwendung von Dinkel bzw. Körnerkissen ,es sei denn jeder Patient / Bewohner hat ein eigenes und die Mikrowelle wird nach jeden Aufheizen desinfiziert .
Flocky
...und noch ein Problem bei den Körnerkissen: Werden sie längere Zeit nicht genutzt (sprich: ausreichend erhitzt), kommt es auch vor, dass sich z. B. Kornkäfer in den Kissen einnisten.... hab ich schon gehabt.... :wink:
 
Qualifikation
Verwaltung
Fachgebiet
privat
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
19.10.2005
Rosenheim
...und noch ein Problem bei den Körnerkissen: Werden sie längere Zeit nicht genutzt (sprich: ausreichend erhitzt), kommt es auch vor, dass sich z. B. Kornkäfer in den Kissen einnisten.... hab ich schon gehabt.... :wink:
Boah neee, oder??? igitt....:sick: Danke für deinen Hinweis!:thumbsup2:

Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
A

Alchemay

Neues Mitglied
Basis-Konto
03.10.2007
49186
da stellt sich mir die frage, ob solche kissen überhaupt benutzt werden sollten.
im heimischen bereich okay aber im krankenhaus??
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Station/EDV
schw.-inge

schw.-inge

Mitglied
Basis-Konto
19.06.2007
22885
Wärmflaschen sind bei uns verboten
nachdem sich eine Bewohnerin Verbrennungen 2 Grades zugezogen hat obwohl ein Bezug drübergestülpt war und das Wasser nicht kochendheiss

wenn dann werden nur noch feuchtwarme Aufschläge gemacht

Dinkelkissen können übrigens auch sehr heiss werden
 
Qualifikation
altenpfegerin
Fachgebiet
nachtwache
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

A
Ich war vor 20 Jahren mal Zivildienstleistender und die ADMs, speziell sog. Wechseldruckmatratzen haben mich fasziniert. Bisweilen ist...
  • Erstellt von: Andy386
0
Antworten
0
Aufrufe
105
A
O
Hallo , Ich muss eine Nomenklature für alle mögliche Medizinprodukte entwickeln, die im Pflegeheim benuzt werden.aber ich weiss leider...
  • Erstellt von: Ornelle
0
Antworten
0
Aufrufe
216
O
Z
Hallo liebe Kollegen Wo findet man Schwanenhals Halterungen für Trinkbecher, damit man diese für Tetraplegiker erreichbar, anbringen...
  • Erstellt von: zwirbeldrüse
0
Antworten
0
Aufrufe
329
Zum neuesten Beitrag
zwirbeldrüse
Z
J
Hallo! Ich arbeite auf einer palliativen Station in einem Seniorenheim. Des öfteren brauchten wir in letzter Zeit den Absauger für eine...
  • Erstellt von: Joe Blessing
4
Antworten
4
Aufrufe
1K
Morpheus