VW bei Broviac/ Quintenkatheter

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

Bodo Josewski

Mitglied
Basis-Konto
13.10.2000
Hallo Zusammen
Mich interessiert mal wie bei euch Broviac b.z.w. Quintenkatheter verbunden werden. d.h. Wie häufig, Welche Reinigungsart, etc.
Bin mal sehr gespannt.
Gruß
Bodo
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für tumorkranke Patentinnen und Patienten
Fachgebiet
Hämatologie/ Onkologie/ KMT
F

Frank Fischer

Hallo Bodo,

wenn der Hickmann/Broviac unauffällig ist wird er behandelt wie ein normaler ZVK.......Wischdesinfektion mit Braunovidon, Sprühdesinfektion mit Braunovidon dann Hans-a-por(24h) oder Tegaderm ( bis zu 72h).

Bei entzündeten/ verkrusteten Einstichstellen behandeln wir mir mit H2O2/ Braunovidon(Salbe) und Hans-a-por.
Bei vielen Patienten nach Hochdosis(oder GvHD) mit einer sehr empfindlichen Haut kleben wir nichts mehr auf die Haut, aber das hängt dann auch wieder von vielen Dingen ab ;) meist sind dann unsere Hygieniker mit gefragt.....

Welche Situation interessiert Dich am meisten :smile:

gruss
 
F

Frank Fischer

na Bodo,

gerade ND?
 
H

homecare

Mitglied
Basis-Konto
16.12.2001
16244
Hallo Bodo,
was in Gottes Namen ist ein Quintenkatheter?
Hickman und Broviac kenne ich, aber Quinten ????????????
Wo liegt der und was macht der?
Gruß
Rica
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Handelsvertretung/Medizinproduktberater
B

Bodo Josewski

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
13.10.2000
Hi
Ein Quintenkatheter ist der selbe wie Hickman und Broviac,
nur von einer anderenn Firma.

gruß
bodo
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für tumorkranke Patentinnen und Patienten
Fachgebiet
Hämatologie/ Onkologie/ KMT
N

nightnurse

Mitglied
Basis-Konto
08.04.2002
Hallo Bodo...

auf meiner alten Station (KMT) haben wir die Hickamn/Broviac Katheter täglich versorgt,wischdesinfektion mit Betalösung und dann Hansapor.Wenn die Haut es nicht mehr zulies ein hansapor zu kleben, benutzen wir Kompressen und wenige, dünne Streifen Fixomull.Bei Haut die voller Läsionen war, haben wir Kompressen genommen und dem Pat. ein hemd aus Netzverband gemacht.
Auf meiner aktuellen station werden die VW bei Hickman täglich durchgeführt wenn ein hansapor oder ein Kompressenverband ist.Exit einsprühen mit Softasept und dann neues Pflaster.Bei reizlosem Exit benutzen wir Tegaderm was bis zu 7Tagen auf dem Exit verbleiben kann.Ein auffälliger Exit wird mit Hansapor oder Kompressen verbunden und täglich gewechselt.Zusätzlich kann man den auffälligen exit mit Betalösung versorgen.

gruss nightnurse :smile:
 
Qualifikation
staatlich examinierte Krankenschwester
Fachgebiet
onkologische Intensivpflege
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

L
Guten Abend, eine Sparmaßnahme (bekannt seit 2016 durch den NDR bei Panorama) der AOK Hessen führt offenbar zu einem Risiko bei der...
  • Erstellt von: LucaG
0
Antworten
0
Aufrufe
601
L
W
Hallo, aufgrund mangelnder ‚Zytostatikum‘ Makierung an dem Medikament Ofev (sind bei unserer Apotheke in Tüten verpackt) bin ich ohne...
  • Erstellt von: Waschpanda
3
Antworten
3
Aufrufe
2K
Zum neuesten Beitrag
Menschenkind
M
J
  • Gesperrt
Hi zusammen, so rein Interessehalber: Hat jemand von euch Informationen, ob in den späteren Verläufen nach einer...
  • Erstellt von: josephine
1
Antworten
1
Aufrufe
2K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
R
  • Gesperrt
Mein Mann leidet an einem unheilbaren Krebs. Vor 12 Tagen fing er an das Essen zu verweigern und lag nur noch im Bett. Allerdings ohne...
  • Erstellt von: Roland71
11
Antworten
11
Aufrufe
55K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de