Vortrag über Implementierung des Expertenstandards Dekubitus aus Sicht der Leitung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K

Krassmann

Mitglied
Basis-Konto
Hey ihrs wollt mal um Hilfe bitten.Ich soll einen visualisierten Vortrag vorbereiten und halten über das Thema ´´ Implementierung des Expertenstandards Dekubitus aus Sicht der Leitungsebene.

Ja und da wollt ich mal fragen wer sowas schonmal gemacht hat und was es für Tipps gibt.Auf was muß ich achten und reicht der Standard auf Arbeit oder wo gibt es Informationen.



Puuuuuhhhhh Grüße

Krassmann:eek:riginal:
 
Qualifikation
Wohnbereichsleiter und stv. PDL
Fachgebiet
Psychiatrie
Weiterbildungen
Weiterbildung zur PDL
S

stupanka

Aktives Mitglied
Basis-Konto
29.11.2006
52070
Hallo,ich werde demnächst etwas in ähnlicher Form starten.
Wichtig ist es m.E die komplexen Standards auf ein Mass runterzubrechen,dass sie umsetzbar werden.
Vor allem wichtig,warum gibt es diesen Standard,wie soll er genutzt werden,wie soll die Umsetzung im Haus stattfinden.

Lg stupanka
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Stationär Altenheim
Borgi

Borgi

Aktives Mitglied
Basis-Konto
15.09.2006
86647
Aus Sicht der Leitungsebene?

Wie sollst Du die Sicht der Leitungsebene darstellen, wenn Du nicht (oder doch?) zur Leitungsebene gehörst?

Oder sollst Du anderen Arbeit abnehmen?

Für wen soll der Vortrag sein?

Gibt es bereits Ansätze der Implementierung?


Nur so Fragen am Rande..reine Neugier:eek:riginal:


LG Petra
 
Qualifikation
Krankenschwester/Pain Nurse
Fachgebiet
Neurologie
S

samoth

Re: Vortrag über Implementierung des Expertenstandards Dekubitus aus Sicht der Leitun

Hallo,
was ist denn damit gemeint:
und reicht der Standard auf Arbeit
??
Grundsätzlich dürfte die Einführung des Expertenstandards bzw. Anpassung an die jeweilige Einrichtung kein großes Problem darstellen, wenn es gelingt, die MitarbeiterInnen bei der Anpassung mit einzubeziehen. Ansonsten fehlt es häufig an der Akzeptanz des Standards. Aus Sicht der Leitung muss das Augenmerk auf der erfolgreichen Implementierung liegen, um die geforderte Pflegequalität zu erbringen (und nachzuweisen).
Ich würde zunächst die Notwendigkeit für diesen Standard darstellen (Bilder eines Dekubitus Grad 4 wirken da recht drastisch), dann den Expertenstandard beschreiben (was ist ein Expertenstandard, wer sind die Experten, wie entsteht so ein Nationaler Standard DNQP) und schließlich den Weg zur Umsetzung in der eigenen Einrichtung beschreiben - was muss wann passieren, wer muss mitwirken, wer erlässt schließlich den Hausstandard.
Nicht zu vergessen ist die Überprüfung nach einem definierten Zeitraum, ob der Standard auch ungesetzt wird. Instrumente dazu gibt es im Expertenstandard.
Das wär's mal so auf die Schnelle, für Fragen stehe ich gern zur Verfügung (wir haben den Standard seit 2004 in unserem Klinikum eingeführt).

Gruß
Thomas
 
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Morbus Bahlsen
Hallo zusammen. Unsere Obersten haben für unsere Tagespflegen einen Gesamtversorgungsvertrag abgeschlossen. Der Vorteil für die Firma...
  • Erstellt von: Morbus Bahlsen
0
Antworten
0
Aufrufe
207
Zum neuesten Beitrag
Morbus Bahlsen
Morbus Bahlsen
Pflege Team Becker
Hallo zusammen, bin in der Gründungsphase eines amb. Pflegedienstes und habe eine Frage zu den Investitionskosten und ob ich diese auf...
  • Erstellt von: Pflege Team Becker
1
Antworten
1
Aufrufe
279
A
Morbus Bahlsen
Schönen guten Tag, Ich arbeitete in einem größeren Pflegeunternehmen. Ambulant bis stationär gibt es bei uns alles. Auch vier...
  • Erstellt von: Morbus Bahlsen
5
Antworten
5
Aufrufe
529
Zum neuesten Beitrag
Morbus Bahlsen
Morbus Bahlsen
D
Hallo ihr lieben ,ich befinde mich momentan in meine Fachweiterbildung ,Fachkraft für Leitungsaufgaben in der pflege (PDL)und muss...
  • Erstellt von: Dafina
2
Antworten
2
Aufrufe
571
D