Vorstellungsgespräch beim MDK

S

SrClaudia

Neues Mitglied
Basis-Konto
28.04.2009
59368
Hallo,
hatte schonmal jemand ein Vorstellungsgespräch beim MDK ?
Habe einen Termin und möchte mich darauf vorbereiten, jedoch habe ich keinen Schimmer, welche Fragen auf mich zukommen. Bin total nervös :rotwerd:
wäre schon wenn mir jemand ein paar Infos geben könnte
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
stationsleitung
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
26.09.2005
Bonn
Mit welcher Zielsetzung oder mit welcher Intention hast Du Dich beim MDK beworben? Welche Erfahrungen und Eigenschaften machen Dich für den MDK besonders geeignet? Warum willst Du beim MDK arbeiten und nicht mehr als Stationsschwester? Welche Gehaltsvorstellungen hast Du?

Das wären die Fragen, die ich stellen würde.

Gruß und viel Glück
Monika
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
Monika58

Monika58

Aktives Mitglied
Basis-Konto
26.09.2005
Bonn
Hallo SrClaudia,

ich antworte Dir hier, da ich das Forum "Qualitätsmanagement" nicht mit postings blockieren möchte, die da m.E. nicht hingehören.

Ja, das sind die Fragen, die ich stellen würde, wenn ich im Bereich des MDK Einstellungsgespräche führen müsste.

Nein, ich hatte selber noch kein Vorstellungsgespräch beim MDK.

Aber: innerhalb von Einstellungsgesprächen gibt es eine gewisse Gesetzmäßigkeit. Die Art der Fragestellung variiert von Fragesteller zu Fragesteller und von Job zu Job. Letztliches Ziel ist aber immer die Frage: "Was hast und kannst Du, dass wir Dich und niemand anderen einstellen sollen?".

Gruß
Monika
 
Qualifikation
Lehrerin für Pflegeberufe, Qualitätsmanagerin
Fachgebiet
Leiterin Fachseminar für Altenpflege
H

Hametum

Mitglied
Basis-Konto
25.07.2007
23869
Also ich hatte vor einem Monat beim MDK den Test absolviert. War ganz witzig. 2 Fallbeispiele Pflegeplanung mit Dokumenten, die tatsächlich einmal von einer Einrichtung vorgelegt wurden. Ein echter Supergau. Keine Chance in der Zeit fertig zu werden. Ist aber gewollt gewesen. Dazu auf der ersten Seite einige Fragen Pflegeprozess, Expertenstandards... Das war in 1,5 Stunden zu bearbeiten.
Vor ca. 2 wochen habe ich einen Anruf bekommen, dass ich bestaden habe und demnächst zum mündlichen Gespräch eingeladen werde. Stelle hätten se auch schon.

Ich werds einfach mal weiter mitmachen, mal sehen was da noch kommt, auch wenn ich mir ziemlich sicher bin, dass ich dort nicht anfangen möchte.

Aber ich bin sehr neugierig.

Gruß
Hame
 
Qualifikation
Krankenhausdirektor
Fachgebiet
Krankenhaus
Weiterbildungen
MBA Sozial- und Gesundheitsmanagement/Dipl-.Pflegewirt/ex.KP/OP-FKP/Rettsan/QM Auditor/EFQM Excellence Assessor/akkreditierter KTQ©-Visitor
L

lounge

Mitglied
Basis-Konto
14.05.2005
02789
www.myspace.com
Hi, hatte Anfang des Jahres eins, als ich mich als Qualitätsprüferin beworben hatte. Als was hast du dich denn beworben? Gutachterin? Dann ist das was anderes...

Zuerst bekam ich die Infos, in welche Gehaltsgruppe ich eingruppiert werden solle; was das in Zahlen bedeutet, wieviel Urlaub mir zusteht, die Arbeitszeiten usw.. Ich glaube, wenn ich damit nicht einverstanden gewesen wäre, hätte ich an dieser Stelle gehen können oder so. Aber die Eingruppierung und sonstigen Arbeitsbedingungen waren echt gut; also blieb ich wohl sitzen... :wink:

Bei mir war die erste Frage, welche Bereiche ich bisher durchlaufen hab (quasi Lebenslauf nochmal mündlich). Die 2., wie ich zum Qualitätsmanagement kam und welche Motivation hinter meiner Bewerbung steht. Dann ging es ins Fachliche. Expertenstandards, rechtliche Grundlagen usw. Ich sollte noch kurz selbst einschätzen, wieviele Vorkenntnisse ich mitbringe (und auch woher! ob aus dem Studium oder aus der Praxis) und was mir eventuell fehlt.
Ach ja. Ziemlich am Anfang haben sie mich erst einmal gefragt, ob ich irgend eine Verbindung zum MDK hätte... Das war eine Anspielung auf Vitamin B. Dann wollten sie wissen, in wie fern ich bisher mit dem MDK zu tun hatte. Diesen Fragen wurden total aus dem Zusammenhang gerissen gestellt. Keine Ahnung, was das sollte.

So. Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
 
Qualifikation
Pflege, B.A.
Fachgebiet
Intensiv
L

lounge

Mitglied
Basis-Konto
14.05.2005
02789
www.myspace.com
Ach ja... Es lohnt sich, direkt erst einmal nachzufragen, in welcher Stadt sie einen eigentlich einsetzen wollen. Sonst endet es wie bei mir: Als allerletzte Gesprächsinformation. "Äh... Wo und ab wann eigentlich? ....... Waaaa?!" :nono:
 
Qualifikation
Pflege, B.A.
Fachgebiet
Intensiv
A

Anjaengel

Neues Mitglied
Basis-Konto
06.01.2015
AW: Re: Vorstellungsgespräch beim MDK

Hallo lounge. Ich wollte mal nachfragen ob du noch beim mdk bist?
 
Qualifikation
Examinierte Altenpflegerin
Fachgebiet
Intensivpflege
P

petias

Neues Mitglied
Basis-Konto
02.12.2015
Wie muss das Fallbeispiel beim MDK geschrieben werden kur und knapp oder umfangreich? Wer kann mir bitte einpaar tips diesbezüglich geben?
 
Qualifikation
Examinierter Altenpfleger