Vorschlag an alle die für Praxisanleiter eine Facharbeit schreiben müssen

F

Franzi1301

Neues Mitglied
Basis-Konto
AW: Vorschlag an alle die für Praxisanleiter eine Facharbeit schreiben müssen

Hallo Stefan,
habe meine Arbeit auch mit sehr gut abgeschlossen, wenn du mags kann ich die Arbeit dir zuschicken,...... lg sternchen

Hallo, darf ich mal ganz direkt fragen, ob du sie mir mal zuschicken würdest. Stehe auf der Leitung und bräuchte mal einen Gedankenanstoß. Das wäre furchtbar lieb. Liebe Grüße Franzi
 
Saphira2010

Saphira2010

Neues Mitglied
Basis-Konto
Hallo.
Mache die Mentorenerweiterung bei Höher Management. Hab grad die EInsendeaufgaben weg geschickt. Nun bin ich Thema für die Facharbeit. Soll 20 Seiten umfassen, Thema ist angeblich frei wählbar und muss nicht vorher bekannt gegeben werden. Finde "Straf- und Haftungsrecht in der täglichen Praxis als Mentor" spannend. Hat jemand schon mal das Thema bearbeitet?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nimira
M

Mone40

Hallo ich muss eine Facharbeit schreiben arbeite auf einem Gerontopsychiatrischen Wohnbereich. Ich möchte über eine Anleitungssituation schreiben und zwar in den Kontakt mit Menschen mit Demenz gehen, den Kontakt halten und aus diesem Kontakt gehen, kann mir jeman helfen wie ich dieses gliedern kann? Liebe Grüsse
 
J

Jule611

Denkanregungen.

Leitfragen zum Kapitel



1. Eigenanalyse:

· Kurze Vorstellung der Person und ihrer beruflichen Erfahrungen
· Kernreflexion: warum habe ich mich im Rahmen meiner beruflichen Entwicklung entschieden, Praxisanleiter/-in in der Pflege zu werden?
· Welche Erfahrungen habe ich vor meiner Weiterbildung bei der Anleitung von Auszubildenden, Praktikanten, Ehrenamtlern und neuen Mitarbeitern gemacht?
· Welche Stärken und Schwächen bringe ich in die Tätigkeit als Praxisanleiterin mit (Kompetenzbereiche sichtbar machen)?
· Was ist mir bei der Praxisanleitung wichtig, worauf lege ich persönlich viel Wert?


2. Einrichtung:
· Name des Arbeitsgebers, Träger, Geschichte
· Erfahrungen und Geschichte bei der Ausbildung von Auszubildenden
- Anzahl der Bewohner/Patienten, der Wohnbereiche/Touren/Stationen, Versorgungsbereiche und deren Angebote.
· Einrichtungskonzept, Pflegerischer Schwerpunkt, Pflegemodell
· Organisationsformen: Umsetzung der Funktions-/Bereichs-/Bezugspflege, Zusammenarbeit der Qualifikationen und Berufe.
· Organigramm mit Einordnung der Praxisanleitung
· Konzept für die Praxisanleitung


3. Schüleranalyse:
  • Vorstellung der Person des/der Auszubildenden: Alter, Schul- und Berufsbildung, Beruflicher und schulischer Werdegang. (Vor-)Erfahrungen in der Pflege
  • Selbsteinschätzung des Lerntyps durch den Auszubildenden und Verifizierung des Lerntyps durch die Praxisanleiterin (Beobachtung des Lernverhaltens)
  • Beschreibung des momentanen Ausbildungsstands: bei welchen Pflegehandlungen darf der Auszubildende assistieren/ unter Anleitung teilweise oder ganz selbständig ausführen/ selbständig ausführen?-
  • Bereits beiden Seiten bekannte und bereits besprochene/bearbeitete Stärken und Schwächen des Schülers in kognitiven, affektiven und.psychomotorischen Dimension des Lernens oder in den Bereichen Personal-, Sozial-, Methoden- und Fachkompetenz. (Lernkompetenz)

4. Bewohneranalyse:
  • Vorstellung der Person des Bewohners/ der Patientin entsprechend einer Pflegeüberleitung
  • Einwilligung zur Mitarbeit an der Ausbildung (ggf. Teil des Heimvertrags, ggf. Betreuer ansprechen)

5. Thema der Anleitungssituation
· Welches Thema haben Sie für die Anleitungssituation gewählt?
Stellen Sie den Wissenszusammenhang dar?
· Welche Erfahrungen haben Sie selber bei diesem Thema und wie haben Sie sich auf die Anleitungssituation noch pflegefachlich vorbereitet?
· Achtung: Ein Thema hat fachspezifische, technische und sicherheitstechnische Aspekte, ökonomische und ökologische Aspekte (Problemlösungsdimension) sowie soziale und emotionale, ethische und kommunikative Aspekte (Beziehungsdimension)

6. Theoretische Begründung
· Weshalb wählen Sie dieses Thema zu diesem Zeitpunkt bei diesem Auszubildenden?(Ausbildungszeitpunkt, Rahmenlehrplan)?
· Was lernen Pflegende/ lernt der Auszubildende grob, z.B. im Bereich der Lernzieldimensionen oder der Kompetenzbereiche und weshalb soll er/sie die jetzt erlernen?


7. Handlungsgliederung
· Schritte der pflegerischen Handlung, als Liste oder mit Erläuterung


8. Pädagogisches und didaktisches Konzept
  • Welche Kompetenzen sollen erworben werden?
  • Welche Grob- und Feinziele verfolgen Sie bei der Anleitungssituation in der kognitiven, affektiven und psychomotorischen Lerndimension?
  • Welche Methoden wählen Sie für die Vermittlung? Begründen Sie.
9. Umsetzung des Anleitungsthemas
  • Welchen Ablauf haben Sie für die Umsetzung ihrer Anleitungssituation unter welchen Bedingungen geplant?
  • Wie haben Sie sich, den Patienten und den Auszubildenden auf den praktischen Unterricht vorbereitet?
  • Wie haben Sie die Anleitungssituation(-en) durchgeführt?

10. Beurteilung der Durchführung
  • Selbsteinschätzung des Schülers: Aufgabe verstanden? Vorbereitet gewesen? Erreichen der Lernziele? Erworbene Kompetenzen? Vorgehen in der Zukunft?
  • Beurteilung (Fremdeinschätzung) der Lernleistung durch den Praxisanleiter (siehe oben). Beurteilungskriterien?
11. Beurteilung der eigenen Praxisanleiterrolle
  • Reflexion der Auswahl des Themas zum jetzigen Ausbildungszeitpunkt, des Schwierigkeitsgrads, der gewählten Methoden. Warum wurde Erfolg erreicht/ nicht erreicht? Eigene Stärken und Schwächen? Vorgehen in der Zukunft.
  • Note 6: "Es hat alles gut geklappt, ich werde es immer wieder so machen und es hat Spaß gemacht".

12. Literaturliste
Format: Schiller, Franz: Philosophie in der Schweiz nach 1945, Altruistenverlag 1996, Seite 135

Anhang
Nummerierte Liste der Dokumente im Anhang, wird nicht zu den 15-20 Seiten gezählt.



lg
Hallo :) also hört sich nicht schlecht an, hast du schon ne Ausarbeitung geschrieben? Vielleicht einmal zum durch lesen?
 
M

Mey

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
, DE
0
Hallo zusammen
Ich mache die Weiterbildung als Praxis Anleitet und so wie viele von euch muss ich eine Facharbeit schreiben. Habe schon das Thema Demenz und noch genauer Demenz mit Handlungsstörung ausgesucht.
Ich würde auch gerne anfangen es zu schreiben aber habe bisshen Probleme mit Gliederung und wie ich anfangen soll...
Von unsere Schule würde nach vorgegeben nach die Schema:Einleitung,Bedingungsanalyse, lerninhalt/Sach und Fachanalyse,Anleitende methodenauswahl,Lernziele zu schreiben.vieleicht könnt ihr paar Ideen mir geben wie wo schreiben soll.
 
Sheyla

Sheyla

Neues Mitglied
Basis-Konto
Hallo Mey,
Demenz mit Handlungsstörungen ist ein sehr breitgefächertes Thema. Ich würde es aufsplitten und "nur" Pat. mit Handlungsstörungen nehmen und auch das nochmals splitten in z.B. Gangstörungen, kognitive Einschränkungen b.d. Ausübung der Körperpflege, etc.. Ansonsten müßtest Du auf 2 Themen gleichermaßen eingehen. Denke, das wird zuviel ;-)
Ist das Deine Abschlußarbeit oder eine Zwischenprüfung?

Ich empfehle Dir noch den Besuch einer Uni-Bibliothek. Dort findest Du immens viel zu diesem Thema (neurolog. Störungen, med. Fachbücher, Pflege Heute, etc.). Auch hier im Netz ist darüber viel zu finden. Aber bitte KEIN Pflege-WIKI-diese Informationsquelle ist nicht zuverlässig, da wirklich jeder etwas dazu quaksalbern kann. Quellenangabe nicht vergessen.

LG, Sheyla
 
C

caevko

Neues Mitglied
Basis-Konto
Hallo zusammen,
ich mach grad auch eine weiterbildung zur PA. Mein Thema bei der Facharbeit ist Einarbeitung von Schülern im ersten Ausbildungsjahr wichtig oder nicht!
Habe auch schon einiges dazu gelesen aber finde einfach keine Einstieg kann mir jemand helfen?
LG, Caevko
 
F

Fati

Neues Mitglied
Basis-Konto
Guten morgen,
ich muss auch eine Facharbeit schreiben für die PA Weiterbildung , habe so eine Facharbeit leider noch nie geschrieben .
könnte man Einblicke bekommen wie man so eine Facharbeit schreibt ? vielen Dank lg
 
nrecher

nrecher

Neues Mitglied
Basis-Konto
1
0
AW: Vorschlag an alle die für Praxisanleiter eine Facharbeit schreiben müssen

Hallo ich habe meine Prüfungen im Mai abgelegt. In meiner Facharbeit ging es schwerpunktmäßig um eine gezielte Anleitersituation. Besonderen Wert habe ich auf die Methoden, den Lerninhalt und die Lernziele gelegt. Wichtig war, auf welchem Weg kann der Schüler welche Kompetenz erlangen ( Handlungs/Fach/Personal/Sozial-Kommunikative Kompetenz), die Gesprächsführungen und die Rahmenbedingungen.
Die praktische Prüfung fand im Rahmen einer Anleitersituation auf dem WB statt, die schriftliche entsprach der Facharbeit und als mündliche Prüfung war eine Präsentation der Facharbeit mit praktischer Anleitung eines APH Kurses gefordert.
Hinterher gab es eine entsprechende Reflektion,
gruß jucabo
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rebelzicke
nrecher

nrecher

Neues Mitglied
Basis-Konto
1
0
hallo bin auch neu hier und mache meinen Anleiter.wollte dich mal fragen wo du deine infos so her hast
 
K

Kado0605

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
Hallo, darf ich mal ganz direkt fragen, ob du sie mir mal zuschicken würdest. Stehe auf der Leitung und bräuchte mal einen Gedankenanstoß. Das wäre furchtbar lieb. Liebe Grüße Franzi
Würde auch mal direkt fragen das ich die Facharbeit als Gedakenanstoß bekommen könnte

Mfg Kado
AW: Vorschlag an alle die für Praxisanleiter eine Facharbeit schreiben müssen

Hallo Stefan,
habe meine Arbeit auch mit sehr gut abgeschlossen, wenn du mags kann ich die Arbeit dir zuschicken,...... lg sternchen
 
O

Onem

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
Hallo ihr Lieben,

Auch ich sitze jetzt an meiner Facharbeit... ich weiß nur überhaupt nicht wie ich das anstellen soll.
Kann mir jemand vielleicht mal einen einblick in seine Hausarbeit gewähten damit ich eine Orientierung bekomme wie ich es in etwa schreiben kann?Hatte mir Überlegt das Thema: "Anleitungssituation orale Medikamente richten" Wie findet ihr das? habt ihr Ideen oder Vorschläge? Für Tips bin ich sehr dankbar!:thumbsup2:
 
sabrina.sei

sabrina.sei

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
Hallo.
Mache die Mentorenerweiterung bei Höher Management. Hab grad die EInsendeaufgaben weg geschickt. Nun bin ich Thema für die Facharbeit. Soll 20 Seiten umfassen, Thema ist angeblich frei wählbar und muss nicht vorher bekannt gegeben werden. Finde "Straf- und Haftungsrecht in der täglichen Praxis als Mentor" spannend. Hat jemand schon mal das Thema bearbeitet?
Hallo,
hatte heute meinen ersten Tag der Weiterbildung und mache sie ebenfalls bei Höher, wenn du möchtest würde ich mich gerne mit dir in Verbindung setzten :)
 
B

BenHaylie

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
Hallo, jetzt ist es bei mir soweit. Los geht es mit der Abschlussarbeit. Hat jemand noch eine zu liegen die er mir schicken könnte um mich daran zu orientieren? Wäre echt nett! LG
 
H

Hitanja2087

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
Hallo ich muss auch eine Facharbeit schreiben ich hab noch keine Ahnung welches Thema u d auch so überhaupt keine ahnu g ei e es geschrieben wird oder was da rein muss.
Wenn mir jemand weiterhelfen kann wäre ich dankbar. Vielleicht ist Ja jemand so nett und könnte mir seine zur Orientierung geben, das ic
 
A

Avelina

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
AW: Vorschlag an alle die für Praxisanleiter eine Facharbeit schreiben müssen

Hallo Stefan,
habe meine Arbeit auch mit sehr gut abgeschlossen, wenn du mags kann ich die Arbeit dir zuschicken,...... lg sternchen

Hallo sternchen, hast du die Arbeit noch und könntest sie mir ggf. mal zum lesen schicken? ich hänge gerade an meiner total fest und mir läuft so langsam die Zeit davon, wäre super lieb von dir. LG
 
H

Hitanja2087

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
Hallo Nadine
Könnten sie läuft so eine schriftliche Zusammenfassung und die praktische Prüfung ab? Ich hab keine Ahnung wie ich die bz Kontrolle schriftlich nieder schreiben soll
Gruß Tanja
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.