Vom Lager in die Altenpflege

J

Jaydee80

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
Guten morgen.
Ich bin 37 Jahre alt und gelernter Lager Logistiker nur habe ich auf diesen Job absolut keine Lust mehr und will was sinnvolles machen.
Ich bin nun schon seit längerer Zeit am überlegen in die Altenpflege zu gehen.
Nun meine Frage was kommt da auf mich zu und wie ist das mit den denke ich mal anfänglichen Ekelgefühl wenn man z.b Kot oder erbrochenes weg machen muss, oder ist man bei der Arbeit so fokussiert das das ein garnicht stört?
 
P

Paladin

Mitglied
Basis-Konto
2
Dresden
0
Um ein Praktikum wirst du dabei nicht herum kommen.

Natürlich könnte man dir hier jetzt viel erzählen und dir sicherlich auch Angst machen, aber wir reden hier über Themen wie Belastbarkeit und Ekelgrenzen. Alles viel zu individuell, als das dir ein Erfahrungsbericht viel helfen würde.

Such dir einen Betrieb und sei dort einfach ehrlich, was deine Gedanken, Grenzen und Vorstellungen angeht. Dann wirst du auch authentische Erfahrungen sammeln.
 
Lele Frank

Lele Frank

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
0
Guten Morgen, Jaydee80.
Wenn Du das schaffst, dann bist Du ein Engel.
Ich wünsche Dir alle Zuversicht und alles Glück der Welt.
Gottes Segen soll jeden Deiner Schritte begleiten.
Dankeschön im Namen aller Pflegebedürftigen.
Lele
 
Käsewürfel

Käsewürfel

Mitglied
Basis-Konto
Hallo Jaydee80.
Bei mir war es ähnlich... Ich war 20 Jahre lang Dekorateurin und hatte dort keine Perspektive mehr.
Zuerst arbeitete ich 2 Jahre in der hauswirtschaftlichen Versorgung bei einem ambulanten Pflegedienst. 2015 begann ich die Ausbildung/Umschulung. Ich war ja auch völlig branchenfremd, aber ich muss sagen, dass ich alles so interessant fand und so neugierig war, dass es mir Riesenspaß gemacht hat, das alles von Grund auf zu lernen.
Vor 2 Wochen hab ich das Examen mit 1,3 bestanden. Yeah.
Und als Fazit bisher: ich hätte die Umschulung schon viel früher machen sollen ;-).

So wie derBuschmann und Paladin oben schon gesagt haben, such Dir eine Praktikumsstelle zum Reinschnuppern, dann wirst Du sehen, ob Dir die Arbeit liegt.
Ich wünsche Dir viel Erfolg und alles Gute und ich würde mich sehr freuen, wenn wir hier wieder was von Dir lesen, wie Du Dich entschieden hast.
Schönes Wochenende
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen