GuK Vom KPH zum AP oder KS

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
O

Ossistern

Mitglied
Basis-Konto
19.10.2006
90455
Wie geht das genau von statten?
Wird die Ausbildung vom AG gezahlt?
Müsst ich trotz meiner jahrelangen Berufs und Praxiserfahrung bei 0 anfangen?
Wie sieht der Lohn während der Ausbildung aus?



Bin für viele Tips und Ratschläge sehr dankbar!

Spiele schon seit längerem mit dem Gedanken WEITER zu machen,weil schon viele meiner Kollegen mir DAZU geraten haben,da ich es einfach drauf habe und mich voll und ganz reinknie,und auch das erforderliche Wissen habe(durch meine mehrjährigen Erfahrungen und Selbststudien....)

Mich hat halt bisher nur die Theorie abgehalten*zugeb*
Bin mehr der Praxismensch,als der Theoretiker!


Wie wären meine Chancen und welche Möglichkeiten habe ich genau??
Hab irgentwie nicht das Bedürfniss wieder komplett bei Null anzufangen und mit Lehrlingsgehalt komm ich auch nicht rund(Ausgaben,Kinder)


DANKE für eure Beiträge im Vorraus schonmal!
 
Qualifikation
Krankenpflegehelferin
Fachgebiet
Altenheim
W

wope1201

Neues Mitglied
Basis-Konto
03.07.2007
46049
Also ich habe vor 2 Jahren die Weiterbildung vom KPH zum KP erfolgreich absolviert. Die Ausbildung in Vollzeit dauerte 2 Jahre (bei mindestens 18 Monate Berufserfahrung als KPH). Die Ausbildungskosten wurden durch die Arbeitsagentur übernommen (Bildungsgutschein). Zusätzlich gab es Unterhaltsgeld in Höhe Arbeitslosengeld I + aufkommende Fahrtkostenerstattung. Arbeitsamt hat aber bie einigen Kursteilnehmern damals schon Probleme gemacht, welche heute sicherlich nicht weniger geworden sind !

Das 1 Jahr weniger bezieht sich nur auf die Praxiseinsätze... Die Theorie ist dieselbe wie in der 3-jährigen Ausbildung. Ebenso Examen und Klausuren sind gleich !

Ich hatte immer 6 Wochen Blockunterricht und 6 Wochen praktischen Einsatz. Ich habe es nie bereut diesen Schritt getan zu haben, und hatte seitdem nur Vorteile (gegenüber KPH) was die Stellenauswahl betraf !

Habe die Ausbildung beim BIG in Duisburg gemacht. Das Institut ist aber nach Essen umgezogen.

Info's unter: Bildungsinstitut im Gesundheitswesen
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Demenz-WG
O

Ossistern

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
19.10.2006
90455
Mir hat man beim AA gesagt ich müsste das alles selber bezahlen,es sei denn ich fände einen AG der alles übernimmt!
wieviel kostet so eine ausbildung eigentlich?
hab da NULL Plan*zugeb*
wollt mich etz hier nur mal VORinformieren,hab ja etz erst ab 1.8. nen job wieder und will ja net gleich dem AG belagern damit*lach*
Lieben dank für deinen beitrag!
würd mich freuen wenn sich noch mehr dazu hier äußern würden!
 
Qualifikation
Krankenpflegehelferin
Fachgebiet
Altenheim
T

Tinimaus

Hi,
komme ebenfalls ja aus deiner Ecke...
Ich habe am Klinikum NBG gelernt. Dort kann man als KPH ca 6-12 Monate überspringen!
Im 1. Lehrjahr bekommt ca 600 Euro im 2. 700 und im 3. 800 Euro...
Ist eine super Ausbildung auf hohem Niveau!!!
Kann dir nur empfehlen weiter zu machen!!!
LG Tini
 
O

Ossistern

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
19.10.2006
90455
Naja,ich habs mir schon fast gedacht daß man da wieder mit nem Lehrlingsgehalt heim geht - da muss ich wohl erst noch a paar Jährchen so weiter arbeiten wie gehabt um dann DAVON leben zu können!
Also hat mein AG noch nen Aufschub,bevor ich ihn mit meiner Ausbildung "behelligen" werde *lach*
Lieben Dank für die geschriebenen Beiträge bisher!
 
Qualifikation
Krankenpflegehelferin
Fachgebiet
Altenheim
W

wope1201

Neues Mitglied
Basis-Konto
03.07.2007
46049
Mir hat man beim AA gesagt ich müsste das alles selber bezahlen,es sei denn ich fände einen AG der alles übernimmt!
wieviel kostet so eine ausbildung eigentlich?
hab da NULL Plan*zugeb*
wollt mich etz hier nur mal VORinformieren,hab ja etz erst ab 1.8. nen job wieder und will ja net gleich dem AG belagern damit*lach*
Lieben dank für deinen beitrag!
würd mich freuen wenn sich noch mehr dazu hier äußern würden!

Das einzigste Problem ist die Arbeitsagentur ! Ich komme aus Oberhausen, und ich wußte von vornherein das mein Arbeitsamt die Kosten nicht übernehmen wird. Glücklicherweise war ich in der Situation, das ich zu meiner Freundin nach Duisburg ziehen konnte. Die Arbeitsagentur in Duisburg hat die Kosten ohne win Schulterzucken übernommen ! Das ist leider von Stadt zu Stadt verschieden ! Wichtig zu erwähnen wäre auf jeden Fall, das man vorher noch keinen Bildungsgutschein bekommen hat... denn mehr als einen geben die nicht raus, egal wie der Arbeitsmarkt aussieht !
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Demenz-WG
O

Ossistern

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
19.10.2006
90455
Das einzigste Problem ist die Arbeitsagentur ! Ich komme aus Oberhausen, und ich wußte von vornherein das mein Arbeitsamt die Kosten nicht übernehmen wird. Glücklicherweise war ich in der Situation, das ich zu meiner Freundin nach Duisburg ziehen konnte. Die Arbeitsagentur in Duisburg hat die Kosten ohne win Schulterzucken übernommen ! Das ist leider von Stadt zu Stadt verschieden ! Wichtig zu erwähnen wäre auf jeden Fall, das man vorher noch keinen Bildungsgutschein bekommen hat... denn mehr als einen geben die nicht raus, egal wie der Arbeitsmarkt aussieht !

WAS ist denn bitte ein Bildungsgutschein?

Sagt mir etz so gar nix*zugeb*
SOWAS hab ich noch net bekommen vom AA bisher (war etz gute 1 1/2 jahre arbeitslos)
 
Qualifikation
Krankenpflegehelferin
Fachgebiet
Altenheim
W

wope1201

Neues Mitglied
Basis-Konto
03.07.2007
46049
WAS ist denn bitte ein Bildungsgutschein?

Sagt mir etz so gar nix*zugeb*
SOWAS hab ich noch net bekommen vom AA bisher (war etz gute 1 1/2 jahre arbeitslos)
Wenn man die Ausbildung von der Arbeitagentur übernommen bekommt, kriegt man einen s.g. Bildungsgutschein. Dieser wir dann bei der Ausbildenden Stelle abgegeben. Dort wird er benutzt um mit der Arbeitsagentur abzurechnen.

Aber wie gesagt, das war 2003 ! Ich weiß nicht, wie da der Hase heute so läuft ! Es wäre aber generell nicht verkehrt, vorher bei der Ausbildungsstelle anzurufen, und sich zu erkundigen, welche Arbeitsagenturen die Ausbildungskosten übernehmen. Die wissen da sicher gut Bescheid, da auch sicherlich in den Jahren davor die gleich problematik bestand ! Und wenn die Möglichkeit seitens der Arbeitsagentur in einer Nachbarstadt besteht, würde ich nicht zögern umzuziehen !
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Demenz-WG
O

Ossistern

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
19.10.2006
90455
Ahja - Danke erstmal für die Auskunft!
:thumbsup2:
 
Qualifikation
Krankenpflegehelferin
Fachgebiet
Altenheim
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

A
Hey Leute, ich habe mir gerade die Löhne in Europa angesehen. Die Schweiz schwingt oben aus (70'000 CHF pro Jahr ?!), kann das sein...
  • Erstellt von: ausland_1123
4
Antworten
4
Aufrufe
108
S
PflegeNeuling
Hallo, kurz zu meiner Situation. Ich bin derzeit sehr erfolgreich im Vertrieb tätig. Verdiene sehr gutes Geld, habe relativ viel...
  • Erstellt von: PflegeNeuling
16
Antworten
16
Aufrufe
564
B
Trutlinde
Hey! ENDLICH bekommt das Thema mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit! Was sind eure Erwartungen an die von Lauterbach angekündigte...
  • Erstellt von: Trutlinde
0
Antworten
0
Aufrufe
341
Trutlinde
EmFra
Hallo an alle :-) Ich bin seit längerer Zeit Einrichtungsleitung einer Tagesförderstätte. Ich hatte mich dort als Teamleitung...
  • Erstellt von: EmFra
0
Antworten
0
Aufrufe
244
EmFra