Arbeitsrecht Viel zu viele Stunden

K

kris89

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
47805
0
Hallo, mir fehlt ein passende Überschrift, aber ich habe eine Frage, ist es erlaubt das ich 12 Tage (davon 3 Doppeldienste) am Stück arbeite dann nen Tag Frei bekomme, und dann wieder mit 18 Tagen (mit 5 Doppeldiensten) geplant bin?
Meine PDL meinte zu mir, das ich so arbeiten müsste um auf meien Stunden zu kommen, ich arbeite auf 38,5 Std Basis, und sie berechnet eig. jeden Arbeitstag mit 6 Std. Nach meinem akutellen Stundenzettel den ich selber führe habe ich ca. 5 Überstd, aber davon habe ich jetzt 2 Wochenenden am Stück gearbeitet, und bekomme keinen Freizeitausgleich weil ich sonst auf Minus stunden käme, obwohl es mir ja nach irgendnen Gesetz zustände das wenn ich Sonn- und Feiertags arbeite, nen Tag dafür innerhalb einer bestimmten Zeit frei bekommen müsste oder?

Gruß Kris

PS: Wie gesagt, ich habe euch mal meinen Dienstplan kopiert und wollte mal wissen ob es rechtens ist, wo 2 mal der selbe Tag steht, ist entweder Doppeldienst gewesen oder ist geplanter

Stundennachweis EINSATZORT:


[FONT=&quot]Datum[/FONT]
[FONT=&quot]Uhrzeit[/FONT]
[FONT=&quot]Nachtdienst[/FONT]
[FONT=&quot]Frühdienst[/FONT]
[FONT=&quot]Spätdienst[/FONT]
[FONT=&quot]Gesamt[/FONT]
[FONT=&quot]11.8[/FONT]
9.00-11.45
-​
2.45​
-​
2.45
[FONT=&quot]12.8[/FONT]
6.00-11.45
0.30​
5.15​
-​
5.45
[FONT=&quot]13.8[/FONT]
6.00-11.25
0.30​
4.55​
-​
5.25
[FONT=&quot]14.8[/FONT]
6.00-13.45(DB)
0.30​
6.30​
0.45​
7.45
[FONT=&quot]15.8[/FONT]
6.00-11.50
0.30​
5.20​
-​
5.50
[FONT=&quot]16.8[/FONT]
FREI
-​
-​
-​
FREI
[FONT=&quot]17.8[/FONT]
FREI
-​
-​
-​
FREI
[FONT=&quot]Gesamtstundenzahl: 28Std ---[/FONT]
[FONT=&quot]18.8[/FONT]
6.00-12.15
0.30​
5.45​
-​
6.15
[FONT=&quot]19.8[/FONT]
6.00-10.55
0.30​
4.25​
-​
4.55
[FONT=&quot]20.8[/FONT]
6.20-12.00
0.10​
5.10​
-​
5.40
[FONT=&quot]21.8[/FONT]
6.15-10.55
0.15​
4.25​
-​
4.40
[FONT=&quot]22.8[/FONT]
6.10-11.00
0.20​
4.30​
-​
4.50
[FONT=&quot]23.8[/FONT]
6.40-10.50
-​
4.10​
-​
4.10
[FONT=&quot]24.8[/FONT]
6.40-11.11
-​
4.31​
-​
4.31
[FONT=&quot]Gesamtstundenzahl: 35.01Std ----[/FONT]
[FONT=&quot]25.8[/FONT]
6.10-11.10
0.20​
4.40​
-​
5.00
[FONT=&quot]26.8[/FONT]
6.15-12.00
0.15​
5.30​
-​
5.45
[FONT=&quot]27.8[/FONT]
6.15-12.00
0.15​
5.30​
-​
5.45
[FONT=&quot]28.8[/FONT]
6.15-12.30
0.15​
6.00​
-​
6.15
[FONT=&quot]28.8[/FONT]
16.40-21.40
1.40​
-​
3.20​
5.00
[FONT=&quot]29.8[/FONT]
6.00-13.45
0.30​
6.30​
0.45​
7.45
[FONT=&quot]30.8[/FONT]
FREI
-​
-​
-​
FREI
[FONT=&quot]31.8[/FONT]
6.00-12.11
0.30​
5.41​
-​
6.11
[FONT=&quot]31.8[/FONT]
17.28-20.01
0.01​
-​
2.32​
2.33
[FONT=&quot]Gesamtstundenzahl: 44.14Std ----[/FONT]
[FONT=&quot]01.9[/FONT]
6.00-12.13
0.30​
5.43​
-​
6.13
[FONT=&quot]02.9[/FONT]
6.00-12.00
0.30​
5.30​
-​
6.00
[FONT=&quot]03.9[/FONT]
6.00-12.27
0.30​
5.57​
-​
6.27
[FONT=&quot]03.9[/FONT]
16.33-20.35
0.35​
-​
3.27​
4.02
[FONT=&quot]04.9[/FONT]
6.00-12.26
0.30​
5.56​
-​
6.26
[FONT=&quot]05.9[/FONT]
6.00-12.17
0.30​
5.47​
-​
6.17
[FONT=&quot]06.9[/FONT]
6.00-11.59
0.30​
5.29​
-​
5.59
[FONT=&quot]06.9[/FONT]
17.26-19.53
-​
-​
2.27​
2.27
[FONT=&quot]07.9[/FONT]
6.00-11.59
0.30​
5.29​
-​
5.59
[FONT=&quot]07.9[/FONT]
17.12-19.51
-​
-​
2.39​
2.39
[FONT=&quot]Gesamtstundenzahl: 52.27Std ---[/FONT]
[FONT=&quot]08.9[/FONT]
6.00-




[FONT=&quot]09.9[/FONT]





[FONT=&quot]10.9[/FONT]





[FONT=&quot]10.9[/FONT]





[FONT=&quot]11.9[/FONT]





[FONT=&quot]12.9[/FONT]





[FONT=&quot]13.9[/FONT]
FREI
-​
-​
-​
FREI
[FONT=&quot]14.9[/FONT]
FREI
-​
-​
-​
FREI
[FONT=&quot]Gesamtstundenzahl:[/FONT]
[FONT=&quot]Gesamtstundenzahl Einsatz:[/FONT]


___________________________ ________________________
Unterschrift PDL Unterschrift Schüler
 
Qualifikation
Krankenpflegeschüler
Fachgebiet
wechselnd
K

kris89

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
47805
0
Vielleicht noch ne kleine Zusatzinfo, ich habe in 5 Wochen 5 Freie tage........ und sowas ist unnormal oder? Aber ich lebe ja für die arbeit ......
 
Qualifikation
Krankenpflegeschüler
Fachgebiet
wechselnd
Die Jette

Die Jette

Mitglied
Basis-Konto
0
28755
0
Hallo Kris,

wo bist Du denn eingesetzt, dass Du solche Arbeitszeiten hast?
Hast Du schon mal mit Deiner Ausbildungsstätte gesprochen?
In unserem Klinikum ist es so geregelt, dass nach spätestens 8 Tagen 2 Fritage anstehen.
LG
Jette
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Chirurgie/Praxisanleitung
K

kris89

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
47805
0
Ich bin zur Zeit in der Ambulanten Pflege eingesetzt, naja, und ich habe mit meiner PDL gesprochen und die meinte es ist alles rechtens, nur das problem ist ja ich muss ja auf meine stunden kommen. Aber dafür für sowenig Freie Tage? Ich bin z.z recht "ausgebrannt" also fühle mich z.z einfach nur müde..... und mein Doc will mich nicht krank schreiben, okay das ich müde bin kann daran liegen das ich auch erkältet bin.

gruß kris

edit: ich arbeite auf 38,5Std/5,5Tage Woche nach den AVR Nordrhein oder West
 
Qualifikation
Krankenpflegeschüler
Fachgebiet
wechselnd
K

kris89

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
47805
0
Ich nochmal, ich habe nun etwas "Rechtskunde" betrieben und bin auf folgende Gesetzestexte im ArbZg gestoßen

§ 5 Ruhezeit


(1) Die Arbeitnehmer müssen nach Beendigung der täglichen Arbeitszeit eine ununterbrochene Ruhezeit von mindestens elf Stunden haben.
(2) Die Dauer der Ruhezeit des Absatzes 1 kann in Krankenhäusern und anderen Einrichtungen zur Behandlung, Pflege und Betreuung von Personen, in Gaststätten und anderen Einrichtungen zur Bewirtung und Beherbergung, in Verkehrsbetrieben, beim Rundfunk sowie in der Landwirtschaft und in der Tierhaltung um bis zu eine Stunde verkürzt werden, wenn jede Verkürzung der Ruhezeit innerhalb eines Kalendermonats oder innerhalb von vier Wochen durch Verlängerung einer anderen Ruhezeit auf mindestens zwölf Stunden ausgeglichen wird.
Also müssen 10 Std zwischen 2 Diensten liegen was nicht der Fall bei mir ist/war

§ 11 Ausgleich für Sonn- und Feiertagsbeschäftigung


(2) Für die Beschäftigung an Sonn- und Feiertagen gelten die §§ 3 bis 8 entsprechend, jedoch dürfen durch die Arbeitszeit an Sonn- und Feiertagen die in den §§ 3, 6 Abs. 2, §§ 7 und 21a Abs. 4 bestimmten Höchstarbeitszeiten und Ausgleichszeiträume nicht überschritten werden.
(3) 1Werden Arbeitnehmer an einem Sonntag beschäftigt, müssen sie einen Ersatzruhetag haben, der innerhalb eines den Beschäftigungstag einschließenden Zeitraums von zwei Wochen zu gewähren ist. 2Werden Arbeitnehmer an einem auf einen Werktag fallenden Feiertag beschäftigt, müssen sie einen Ersatzruhetag haben, der innerhalb eines den Beschäftigungstag einschließenden Zeitraums von acht Wochen zu gewähren ist.
Also hätte ich ja Freie Tage für die Sonntagsarbeit bekommen müssen auhc wenn es dafür hieße Minus Stunden in kauf zu nehmen oder?

§ 10 Sonn- und Feiertagsbeschäftigung
(1) Sofern die Arbeiten nicht an Werktagen vorgenommen werden können, dürfen Arbeitnehmer an Sonn- und Feiertagen abweichend von § 9 beschäftigt werden
3. in Krankenhäusern und anderen Einrichtungen zur Behandlung, Pflege und Betreuung von Personen,
 
Qualifikation
Krankenpflegeschüler
Fachgebiet
wechselnd
M

Manu74

Mitglied
Basis-Konto
Hallo

Du solltest dich an deine Schulleitung wenden.Die soll das für dich regeln.
Der amb. Einsatz muss so laufen das du auf deine Stunden komst das ist richtig, aber du darfst kein Doppeldienst machen. Oder meinst du geteilten Dienst also 8 Stunden Arbeitszeit in 5/3 oder 4/4 aufgeteilt mir mindestens drei stunden pause?
Als Schüler kannst du deine Rechte im prinziep leicht durchsetzten. Hast du keine Mentor an diener Seite? Und nach 12 Tagen am Stück ist Schluß egal ob Minus oder Plusstunden.

Gruß Manu74
 
Qualifikation
KS / Weiterbildung zur PDL
Fachgebiet
Ambulante Pflege
K

kris89

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
47805
0
unter Doppeldienst, verstehen wir immer Frühdienst und Abenddienst, also Frühtour die i.d.r bis ca. 12 geht und abendtour die ab ca. 17 uhr losgeht

Naja meine Mentorin, ist glaube ich nicht in der Sache so bewandert, und die PDL ist eh etwas eigen, also stände ich da eher alleine vor meiner PDL. Ich habe mir überlegt morgen das beim Reflektionsgespräch anzusprechen wo die Schule bei ist, das ich mit der Dienstplan gestaltung nicht so einverstanden bin, weil es kann ja nicht sein das ich einmal 18 Tage am Stück ohne Frei arbeite...
Nur wenn ich der PDL mit Gesetzestexten komme schaut die mich doof an und sagt dann müsste jeder Schüler mit Minusstunden aus dem Einsatz gehen. Weil die PDL plant generell JEDE Tour mit 6 Arbeitsstunden. Die Abendtouren mit 4 Arbeitsstunden.

Nur ich persönlich habe etwas "Angst" davor als kleiner Schüler der PDL zu sagen, sie haben etwas falsch gemacht bei meiner Dienstplangestaltung, indem sie die Rechtlichen Rahmenbedingungen in Bezug auf Sonntagsarbeit nicht beachtet haben, weil wenn ich mich irre steh ich ziemlich doof da, und der Herr von der MAV ist erst wieder am Mittwoch im Büro
Weil als Schüler hat man ja eh "kaum" was zu melden gegenüber Vorgesetzen.

Wo steht den das geschrieben mit den Maximal 12 Tagen am Stück arbeiten? Weil ich bräuchte ja was schriftliches um es ggf. der PDL zu zeigen

Gruß Kris

Hallo

Du solltest dich an deine Schulleitung wenden.Die soll das für dich regeln.
Der amb. Einsatz muss so laufen das du auf deine Stunden komst das ist richtig, aber du darfst kein Doppeldienst machen. Oder meinst du geteilten Dienst also 8 Stunden Arbeitszeit in 5/3 oder 4/4 aufgeteilt mir mindestens drei stunden pause?
Als Schüler kannst du deine Rechte im prinziep leicht durchsetzten. Hast du keine Mentor an diener Seite? Und nach 12 Tagen am Stück ist Schluß egal ob Minus oder Plusstunden.

Gruß Manu74
 
Qualifikation
Krankenpflegeschüler
Fachgebiet
wechselnd
M

Manu74

Mitglied
Basis-Konto
Hallo

Also hier steht das ein oder Andere , wo das mit den 12 Tagen steht weiß ich im moment nicht genau. Wenn du hier im Forum mal nach Arbeitsrechtlichen dingen schaust da findens du jemand er sich super damit auskennt.

Ich such mal den Namen hier schon mal der Link da steht was zu den WE und zu den Zeiten also Doppeldienst mit 10 und mehr stunden sind auf jeden fall nicht erlaubt!

ArbZG - nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Ferdi eist das Mitglied schreib Ihn doch mal an !
Manu74
 
Qualifikation
KS / Weiterbildung zur PDL
Fachgebiet
Ambulante Pflege
K

kris89

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
47805
0
Hi,
danke von der Site habe ich ja die 3 Zitate gefunden, mit Sonntagsarbeit und so weiter, nur ich weiss nicht, ob das allg. Gültig ist, oder ob in meinem Tarif vertrag was anderes steht (was ja eig. nit dürfte weil die ja auch dem Gesetz unterliegen oder?)

Naja danke ich schreibe ihn mal an
Hallo

Also hier steht das ein oder Andere , wo das mit den 12 Tagen steht weiß ich im moment nicht genau. Wenn du hier im Forum mal nach Arbeitsrechtlichen dingen schaust da findens du jemand er sich super damit auskennt.

Ich such mal den Namen hier schon mal der Link da steht was zu den WE und zu den Zeiten also Doppeldienst mit 10 und mehr stunden sind auf jeden fall nicht erlaubt!

ArbZG - nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Ferdi eist das Mitglied schreib Ihn doch mal an !
Manu74
 
Qualifikation
Krankenpflegeschüler
Fachgebiet
wechselnd
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
Hallo Chris,
bitte versteh mich jetzt nicht falsch. Nach 12 Tagen arbeiten ist echt Schluß, mehr darf man nicht.
Bedenke jedoch, wenn du unklug vorgehst, dann könnte die PDL dir durchaus, ich nenns mal dir große Steine, in den Weg legen.
Sie könnte dann, wie von dir gewünscht, dafür sorgen, das dasArbeitsrecht in allen Punkten eingehalten wird. Nur, dann kommst du nicht auf deine Stunden und mußt halt ein längeres Praktikum machen. Wenn das nicht geht, ist unter Umständen deine Prüfung wegen "zuvieler Fehltage" sprich Stunden fehlen in Gefahr.
Am einfachsten ist du suchst dir einen anderen Ausbildungsplatz, wo du in der vereinbarten Zeit im Schichtdienst auf deine Stunden kommst.
Gruß Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
K

kris89

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
47805
0
Naja die PDL ist ja im Ambl. Dienst, es ist ja nur ein Ausseneinsatz, ich bin ja nun im 3ten Jahr, aber ihr sagt alle wo steht man darf nur max 12 Tage am Stück arbeiten zeigt mri bitte wo es steht, dann kann ich notfalls mit ruhigem gewissen zum Doc gehen und mir ne AU holen für die letzten 3 Tage okay ich weiss tut man nicht, nur dann bekomm ich keine "Fehlzeiten" für den Ambl. Dienst,
und wegen Fehlzeiten brauch ich mir kaum Gedankne machen meine Ausbildungsstätte plant die Ausbildung so, das man knapp 150 Std zuviel Schule hat und knapp 130 Std zuviel Praxis und ich habe erst 3 Krankheitstage (NoroVirus) und bin öfters mal mit Steifen Hals oder sonstigen kleinen Dingen arbeiten gewesen
 
Qualifikation
Krankenpflegeschüler
Fachgebiet
wechselnd
K

kris89

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
47805
0
Naja, und ich habe gerade mal überlegt, wenn meine PDL so auf Stunden bedacht ist, dann würde ich jetzt bis Freitag noch max -20ig sammeln, aber naja mal gucken, wenn ich wirklich bis Freitag arbeite, habe ich nen paar Überstd, also ca. +2,3 Std dann werde ich halt in der Pflege sagen das meine Mentorin weiter machen muss, weil meine PDL sagte ich gehe mit +- 0 raus und kann dann ja nit ne Minute länger arbeiten, (okay in dem Einsatz sitz ich eh meist dumm rum, oder stell Medis weil viele Damen nicht wollen das ich sie Pflege weil ich nen Mann bin, aber damit kann ich leben)

+edit+ das mit dem in der Pflege den Pat alleine lassen, also sagen ich muss aufhören wegne + std (also um nicht mit + aus dem Einsatz zu gehen war jetzt NICHT ernst gemeint bevor das welche falsch verstehen, den Pat würde ich natürlich bis zum ende versorgen)
 
Qualifikation
Krankenpflegeschüler
Fachgebiet
wechselnd
M

Marion FKS

Mitglied
Basis-Konto
2
35756
0
Ich würde mal bei Verdi anrufen und nachfragen, die geben Dir sicher Auskunft, auch wenn Du nicht Mitglied bist.
Das mit den Doppeldienste ist in der Ambulanten Pflege doch normal, darf auch glaube ich sein.
Mit 12 Tagen am Stück stimmt glaube ich nicht, eher mit den Ausgleichstagen, was Du selbst gefunden hast, und man darf eine gewisse Höchstarbeitszeit nicht überschreiten, aber das tust Du ja nicht. Also wie gesagt, mal bei Verdi anrufen.
Und zu Deinem bevorstehenden Gespräch: Vielleicht wäre es ja gut, wenn Du eine Lösungsmöglichkeit anbieten könntest, da das Problem ja wirklich besteht, auf die Dienstzeiten zu kommen. Sie könnten Dich länger einplanen für Bürotätigkeiten, Du könntest ja die Pflegeplanungen mal auf Vordermann bringen oder so was, als Schüler solltest Du ja fit sein, vielleicht fällt Dir was besseres ein?

LG Marion
 
Qualifikation
FKS Psych., Studentin Pflege- u. Gesundheitswissenschaften, Dozentin KPS
Fachgebiet
Psychiatrie/Krisenintervention
F

ferdi

Aktives Mitglied
Basis-Konto
0
44379
0
Hallo Kris,

der Ambulantedienst ist für Schüler verdammt hart. Ihr müsst in 5 Tagen auf 38.5 Stunden kommen = 7,7 Std. Arbeitszeit plus Pause. Das ist in dem Bereich aber nur selten gegeben, deshalb werden hier auch Teilzeitkräfte bevorzugt.
Fakt ist:
1.) Es gibt kein Gesetz wieviel Tage am Stück erlaubt sind.
2.) Sonn- und Feiertage müssen mit Extrafrei vergolten werden.
3.) Du musst deine von der Schule vorgegebenen Sollstunden erreichen.

Du musst erstmal deine monatlichen Sollstunden (in deinem Fall muss- Stunden) errechnen.
Also diesen Monat 7,7 x 22 = 169,4 Stunden.
Leider ist dieses Jahr, was Sonn - und Feiertage angeht, ein Arbeitgeber freundliches Jahr.
Wir haben dieses Problen im Ambulantendienst auch. Da hilft nur ein Gespräch mit der Schule. Aber versprich dir nicht zuviel davon, manche Schulen lassen sich darauf ein, in anderen Fällen müssen die Schüler da durch.
Lehrjahre sind keine Herrenjahre.

ferdi
 
Qualifikation
AP,
Fachgebiet
nach Bedarf
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.