Allgemein Vertrag zw. Freiberufler u. Auftraggeber

G

gastons

Hallo an alle,

für einen Einsatz ohne Vermittlungsagentur brauche ich einen Vertrag. :suche:

Da ich im Vertragsrecht absolut grün hinter den Ohren bin, wüsste ich gerne, wie Ihr, die ohne Vermittlungsagebntur arbeitet, den Vertrag formuliert und erstellt habt. Habt Ihr evtl. zur Absicherung Rechtsanwälte bemüht? Überlasst Ihr die Formulierung des Vertrags dem Auftraggeber? :kopfkratz:

Für Infos wäre ich dankbar, sehr freuen würde ich mich natürlich auch über einen Mustervertrag (per PN?). :vertrag:

Vielen Dank schon mal,

omorka.
 
PflegeFrei

PflegeFrei

Aktives Mitglied
Basis-Konto
AW: Vertrag zw. Freiberufler u. Auftraggeber

Hallo,

du brauchst auch deine eigenen AGBs.


Grüsse PflegeFei
 
Qualifikation
exam.Fachaltenpfleger für Gerontopsychiatrie, PA Gerontopsychiatrie,
Fachgebiet
Freiberuflich
Weiterbildungen
Wundexperte ICW
Pflegefachkraft ausserklinische Beatmung
G

gastons

AW: Vertrag zw. Freiberufler u. Auftraggeber

Hallo PflegeFrei,

natürlich brauche ich auch AGBs, du hast recht.

Das beantwortet aber leider nicht meine ursprüngliche Frage.

Schönen Tag noch, omorka.
 
E

Emeline

Mitglied
Basis-Konto
0
25488
0
AW: Vertrag zw. Freiberufler u. Auftraggeber

du erstellst einen Dienstleistungsvertrag. Darin steht dann der Name der Einrichtung( Auftraggeber) und du , mit deinem Namen, Anschrift, Berufsbezeichnung( Auftragnehmer).
Dann sollte darin stehen, wo der Stundenlohn, die Zuschläge für Wochenende, Nachtdienste, Feiertage ( prozentual), falls es sich um eine Unternehmensgruppe handelt, dann auch der Einsatzort und Ansprechpartner. Beides in doppelter Ausführung und beides unterschreiben lassen. Wolltest du das wissen ?
Ich übrigens habe eine Anwältin, die mir in Vertragsfragen und Vertragsformularen behilflich war/ist .
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Freiberuflich, Bereich: Heimbeatmung
G

gastons

AW: Vertrag zw. Freiberufler u. Auftraggeber

Hallo Emeline,

vielen Dank, das hilft mir schon sehr weiter. Und gerade habe ich mit einer Freundin telefoniert, die den Rechtasanwalt für Vertragsrecht zum Gegenlesen kennt...

Und wie sehen Deine AGBs aus? :eek:nline2lo

Danke und schönes Wochenende, ciao omorka

 
E

Emeline

Mitglied
Basis-Konto
0
25488
0
AW: Vertrag zw. Freiberufler u. Auftraggeber

Meine AGBs sind zu umfangreich um sie hier einzustellen und das möchte ich auch nicht. Der Auftraggeber erhält von mir die AGBs und den Dienstleistungsvertrag in doppelter Ausführung und muss mir jeweils 1 Exemplar vor Dienstantritt unterschrieben und gestempelt zurück senden.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Freiberuflich, Bereich: Heimbeatmung
G

gastons

AW: Vertrag zw. Freiberufler u. Auftraggeber

Hallo Emeline,

nein, ich will auch nicht, dass Du Deine AGBs hier einstellst, das sprengt wohl den Rahmen des Forums.

Danke nochmal für Deine Zeit und Deine Antworten,

ciao, omorka.
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.