Gastroenterologie Verstopfung nach Darmspiegelung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

Arabella

Neues Mitglied
Basis-Konto
02.07.2011
Essen
Hallo alle zusammen.

Ich hoffe, ich kann hier eine persönliche Frage stellen ?
Ich habe ein großes Problem,ich habe nach einer Spiegelung Verstopung. Das ist über 2 .Wochen her.
Ich habe Milchzucker genommen,viel getrunken, Angiolax und gestern Ducolax genommen. Einlauf habe ich auch gemacht, das hat nicht richtig funktioniert .
Nichts hat gewirkt .
Ich habe Angst vor einem Darmverschluss und mache mir große Sorgen .

Am Mittwoch war ich beim Arzt, der hat nur Ultraschall des Bauches gemacht und gesagt das ist in Ordnung !
Und mir dann Ducolax mitgegeben.
Ich muss noch sagen, ich habe Zöliakie und mein Darm ist länger als normal .
Ansonsten geht es mir gut, ich habe nur leichte Blähungen.

Trotzdem wird meine Angst immer größer und ich möchte am liebsten ins Krankenhaus .
Geht das einfach so ?
Und was kann ich noch machen ? Ich werde morgen nochmals zu meinem Arzt gehen.

Ich hoffe, hier einen Rat zu bekommen .
Danke
Gruß Arabella
 
Qualifikation
Verkäuferin
Fachgebiet
Haushaltshilfe
L

lulli00

Aktives Mitglied
Basis-Konto
17.02.2016
Wien
Wie lange warst du denn nicht mehr?
 
Qualifikation
Pflege
A

Arabella

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
02.07.2011
Essen
Hallo
Über zwei Wochen und ich habe immer mehr Angst . Wenn etwas rauskamen, war es nur sehr wenig.
Gruß Arabella
 
Qualifikation
Verkäuferin
Fachgebiet
Haushaltshilfe
K

Kalimera

Unterstützer/in
Basis-Konto
17.01.2001
Hamburg
Wieso vertraust Du Deinem Arzt nicht?
 
Qualifikation
Pflege
Fachgebiet
Krankenhaus
A

Arabella

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
02.07.2011
Essen
Hallo
Ich verstehe deine Frage nicht, der Arzt hat mir Ducolax gegeben, die haben nicht geholfen !
Und ich habe immer Angst vor einem Darmverschluss, der ja auftreten kann bei längerer Verstopfung.
Und der Arzt nimmt meine Sorgen nicht ernst !

Es kann doch nicht normal sein so lange ohne richtigen Stuhlgang.
Heute kam etwas, ich habe Margrocol genommen.,die habe ich mir Mal gekauft .
Ich werde heute Abend noch Margrocol nehmen und wenn es morgen nicht besser wird, gehe ich nochmals zum Arzt.
Am liebsten möchte ich ins Krankenhaus, damit mir richtig geholfen werden kann.

Gruß Arabella
 
Qualifikation
Verkäuferin
Fachgebiet
Haushaltshilfe
L

lulli00

Aktives Mitglied
Basis-Konto
17.02.2016
Wien
was hast du denn die letzte zeit so gegessen?
 
Qualifikation
Pflege
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

T
Hallo zusammen. Ich war bisher immer immer im ambulanten Bereich tätig- Palliativ sowie Psych- Habe mich nun in einer Leasingfirma...
  • Erstellt von: turmalin999
3
Antworten
3
Aufrufe
671
N
L
Hallo, ich bin noch in der Ausbildung und lerne gerade. Kann mir jemand erklären was der Unterschied zwischen tief intramuskulär und...
  • Erstellt von: Luna1234
2
Antworten
2
Aufrufe
1K
A
Amorelie
Hi. Unsere Ernährungs Damen vom Krankenhaus haben den Standard das eine peg richtig fest verbunden sein soll also Kompresse halte platte...
  • Erstellt von: Amorelie
9
Antworten
9
Aufrufe
4K
D
PATHO
Sind Dreibettzimmer bei einem maximalen Abstand von 30CM zwischen den Betten in der derzeitigen Situation überhaupt erlaubt ? Kennt...
  • Erstellt von: PATHO
12
Antworten
12
Aufrufe
2K
L