Information ausblenden
Tipp: Für registrierte Mitglieder ist das Forum (fast) vollständig werbefrei.

Urteil BSG 7.6.19 für Honorarpflegefachkräfte

  1. Was haltet ihr von diesem Urteil?Wie geht ihr weiter vor?
     
  2. Das Urteil kenne ich seid gestern,danke für den Link.
    Mich interessiert wie ihr liebe Kollegen jetzt weiter vorgeht?Einfach so weitermachen ist nicht.
     
  3. dieses freiheitsberaubende Urteil - welches ja auch die vielen Honorarärzte in Krankenhäusern betrifft! wird weitreichende Konsequenzen im Gesundheitsbereich haben ( auch für andere Berufsgruppen, in denen viele Freelncer vertreten sind, wie IT-Kräfte z.B.) der Hintergrund ist halt, dass Geld in die Rentenkassen kommt.
    Was tun? Ja, Zeitarbeit - das ist zwar für die Einrichtugen genauso teuer, aber da verdient halt nur einer daran - der/die Betreiber der Zeitarbeitsfirma.
    Ich weiß es noch nicht. - Privatpflege vielleicht, werde mich schlau machen, ob das Gesetz auch in Privathaushalten greift. Weiß da jemand Näheres?
    LG
     
  4. Das Urteil betrifft nur Freiberufler, die im stationären Bereich arbeiten. Da sie dort in die Strukturen eingebunden sind und nicht unabhängig/frei arbeiten können.

    Ambulanter Pflege könnte eine Lösung sein.
     
  5. Hm ... aber schau mal hier:


    Pflegekraft einstellen: Privatleute haben Arbeitgeberpflichten

    Bin ich Arbeitgeber oder Auftraggeber?
    Der Zoll warnt, dass die Pflegehilfe durch einen vorgelegten Gewerbeschein nicht automatisch zu einer Selbstständigen wird. Wer sich unsicher ist, ob er Arbeitgeber oder Auftraggeber eines Selbstständigen ist, kann demnach bei der Deutschen Rentenversicherung Bund ein Statusfeststellungsverfahren beantragen. Hier wird der sozialrechtliche Status überprüft.
     
  • Wenn dir die Beiträge zum Thema „Urteil BSG 7.6.19 für Honorarpflegefachkräfte“ in der Kategorie „Freiberufliche Pflegetätigkeit“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit dem Jahr 2000 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit über 40.000 Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     
  • Hinweis: Sollte hier extremistisches oder fremdenfeindliches Gedankengut verbreitet oder der Tenor der Diskussion inakzeptabel werden, dann informiere uns bitte über den Button "Melden", den Du in jedem Beitrag findest. Vielen Dank!
    Die Seite wird geladen...

    Diese Seite empfehlen