Urlaub bei 5,5 Wochen (Altenpflege)

K

kreschmädchen

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
76133
0
Guten Abend und Hallo,
ich möchte Euch bieten mir bei einer Frage weiterzuhelfen. Und zwar: Wie viel Urlaub muss bei 5,5 Wochen gezählt werden? Mit freundlichen Grüßen kreschmädchen
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
WBL
R

romana

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
Ostrach
0
Hallo !

Nur zur Verdeutlichung eine Frage : Meintest Du eine 5,5 Tage-Woche oder möchtest Du wissen, wieviel Urlaubstage man für fünfeinhalb Wochen Urlaub braucht ?
Ich würde direkt im Personalbüro nachfragen ,die wissen das .Ich kenne nur die Regelung 5-Tage-Woche oder 6-Tage-Woche.

LG
Romana
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
QMB
Weiterbildungen
Bin Praxisanleiterin und MAV
Weiterbildung Stationsleitung mit Zusatzqualif. QMB
K

kreschmädchen

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
76133
0
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Wir stellen auf eine 5,5 Tage-Woche um, deswegen wollte ich fragen ob man den Samstag als Urlaubstag zählt.
z.B.: Ich habe vom 1.Dezember bis zum 12.Dezember und der 6.Dezember ist/war ein Samstag > wird er als ein freier Tag oder als ein Urlaubstag gerechnet.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
WBL
M

Mulder

Mitglied
Basis-Konto
0
45475
0
bei uns wird es so gerechnet, daß man für Samstags Urlaub einträgt und für Sonntag frei sofern es das Dienstwochenende ist. Sollte es das reguläre freie Wochenende sein, werden bei uns beide Tage als frei eingetragen.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenheim
K

Kalimera

Unterstützer/in
Basis-Konto
83
Hamburg
0
Ich kann Dir sagen wie es bei uns berechnet wird.
Wochenenden, an denen Du arbeiten müsstest werden als Urlaubstage gezählt. An dienstfreien Wochenenden werden keine Urlaubstage berechnet.
Dafür stehen Dir in der 5,5 Tage-Woche auch mehr Urlaubstage zu.
 
Qualifikation
Pflege
Fachgebiet
Krankenhaus
S

solojess

Aktives Mitglied
Basis-Konto
0
65614
0
Der Samstag wird als halber Tag berechnet, d.h. wenn du 2 wochen frei haben willst mußt du dafür 10,5 Tage einplanen, ist jedenfalls bei uns so.
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
stat. Altenpflege
Weiterbildungen
PDL
QB
Studium "Pflegemanagement"
PflegeFrei

PflegeFrei

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Hallo Kreschmädchen

es gib eine einfache Formel, wie du dir das ausrechnen kannst. Deinen jetzgen Urlaubsanspruch nehmen wir an 28 Tage im Jahr, geteilt 5 und jetzt noch mal 5,5 so kommst du jezt auf 31 Tage Urlaub. Wenn du jetzt z.B. 2 Wochen Urlaub machen willst musst du 11 Tage einreichen. Hoffe ich konnte dir helfen. Wen du noch weitere Fragen hast kannst du dich auch per PN an mich wenden.


Grüss DvD
 
Qualifikation
exam.Fachaltenpfleger für Gerontopsychiatrie, PA Gerontopsychiatrie,
Fachgebiet
Freiberuflich
Weiterbildungen
Wundexperte ICW
Pflegefachkraft ausserklinische Beatmung
K

kreschmädchen

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
76133
0
Ich danke allen für hilfreiche Antworten. Jetzt setze icm mich an den Dienstplan und schaue ob ich das fertig bringe mit dieser 5,5 Tage Woche.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
WBL
K

*kate*

Mitglied
Basis-Konto
das ist hausintern unterschiedlich.
in dem haus in dem ich zuerst gearbeitet hab, war es so, dass du für eine urlaubswoche von montag bis sonntag generell 5,5 urlaubstage berechnen musstest. also für zwei wochen 11 tage.
in dem haus in dem ich jetzt bin (wir hatten bis letztes jahr 5,5 tage woche) war es so, dass für die wochenenden an denen du regulär dienst hattest urlaub berechnet wurde, für die regulären freiwochenenden nicht. also somit für zwei wochen 12 tage urlaub.
 
Qualifikation
Krankenschwester, Studentin PM
Fachgebiet
Stationäre Altenpflege/Praxisanleitung/QB
K

Kalimera

Unterstützer/in
Basis-Konto
83
Hamburg
0
d
in dem haus in dem ich jetzt bin (wir hatten bis letztes jahr 5,5 tage woche) war es so, dass für die wochenenden an denen du regulär dienst hattest urlaub berechnet wurde, für die regulären freiwochenenden nicht. also somit für zwei wochen 12 tage urlaub.
Wie geht das denn?
In beiden Fällen braucht es für 14 Tage nur 11 Tage Urlaub in einer 5,5 Tage-Woche.
Wenn das Dienst We als Urlaub eingetragen wird brauchst Du in der einen Woche 7 Tage Urlaub, in der anderen 4 Tage, was letzten Endes auch nur 11 Tage macht.
Wenn Du für 14 Tage 12 Tage Urlaub brauchst, dann arbeitest Du in einer 6-Tage-Woche und hast dementsprechend auch mehr Urlaubstage.
Alles andere wäre sehr ungerecht
 
Qualifikation
Pflege
Fachgebiet
Krankenhaus
K

*kate*

Mitglied
Basis-Konto
hi

hab das schon richtig so geschrieben.
es war wirklich so, dass du für zwei wochen 12 tage brauchtest. und es war eine 5,5 tage-woche. die haben das dienstwochenende mit zwei urlaubstagen berechnet (also für samstag und sonntag urlaubstag) weil es ja das dienstwochenende gewesen wäre. die logik dahinter is mir bis heute schleierhaft. bzw. denke ich gibt es da keine ...
das lustige ist, es schien keinem der anderen ma in irgendeiner weise unlogisch, dass sie für nen samstag einen ganzen und sogar für den sonntag einen tag hergeben mussten und das in ner 5.5 tage woche. wenn man die gefragt hat, kam nur "warum das ist doch schon immer so".
ich fand das seltsam, weil ich eben die regelung des anderen hauses gewöhnt war, die ja eigentlich ganz logisch ist.
das ganze wurde zum januar 2008 umgestellt auf 5 tage-woche. jetzt müssen wir - wie sichs gehört in ner fünf tage woche - ganz normal 5 tage urlaub berechnen.
 
Qualifikation
Krankenschwester, Studentin PM
Fachgebiet
Stationäre Altenpflege/Praxisanleitung/QB
K

Kalimera

Unterstützer/in
Basis-Konto
83
Hamburg
0
hi

hab das schon richtig so geschrieben.
es war wirklich so, dass du für zwei wochen 12 tage brauchtest. und es war eine 5,5 tage-woche. die haben das dienstwochenende mit zwei urlaubstagen berechnet (also für samstag und sonntag urlaubstag) weil es ja das dienstwochenende gewesen wäre. die logik dahinter is mir bis heute schleierhaft. bzw. denke ich gibt es da keine ...
Diese Logik mag sich mir auch nicht erschließen. Wieviel Jahresurlaubstage gab es denn dort?
 
Qualifikation
Pflege
Fachgebiet
Krankenhaus
K

*kate*

Mitglied
Basis-Konto
kann ich dir ehrlich gesagt, net sagen, hab da erst ende letztes jahr angefangen, von daher hatte ich ja weniger anspruch und hat mich das ganze auch nur wenig gestört, weil da ja schon klar war dass es ab diesem jahr anders berechnet wird. aber ich glaube (müsst ih mich schon sehr irren) 30 tage/jahr
 
Qualifikation
Krankenschwester, Studentin PM
Fachgebiet
Stationäre Altenpflege/Praxisanleitung/QB
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen