ungewollte stationsleitung

S

seifenblase

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
18573
0
Hallo,eben erreichte mich ein Anruf meiner PDL mit der Bitte um einen Gesprächstermin.Sie nannte mir netterweise auch gleich die Themen,u.a. ging es darum,die Stationsleitung der Kinderstation zu übernehmen.Gut ,ich bin Kinderschwester ,habe aber nie auf der Kinderstation gearbeitet,immer nur auf allen möglichen Normalstationen,Jetzt bin ich natürlich völlig raus (seit 20 Jahren Schwester)und will es auch nicht,fühle mich jetzt wohl ,da wo ich bin.Mal aushelfen-klar,warum nicht-aber das wars dann auch.Jetzt habe ich Angst,dass ich quasi überredet werde ,den job zuübernehmen.Bin in solchen Gesprächsrunden auch schnell überfordert.Mit welchen Argumenten kann ich kommen,ohne gleich niedergemacht zuwerden-motto:na, sie wollen doch auch was für den Betrieb tun?
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
chirurgie
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
51
Kaufbeuren
0
AW: ungewollte stationsleitung

Wieso mußt du denn mit Argumenten kommen?

Du sagst nein und wenns dann schon sein soll - aus persönlichen Gründen - die gehen niemand was an.

Solltest du aber mit dem Gedanken doch liebäugeln, dann bedinge dir 4Wochen Bedenkzeit aus, denn das muss man ja alles gut überlegen und mit dem Partner besprechen und so weiter.

Bist du dir sicher, dass du nicht willst, dann eier nicht rum.
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
Z

Zischi

Mitglied
Basis-Konto
AW: ungewollte stationsleitung

Hallo,

ich sehe das so wie renje. Wenn Du das nicht willst, dann kann Dich keiner dazu nötigen oder überreden. Irgendwo gibt´s Grenzen und die sind spätestens hier erreicht. Es kann Dir keiner vorhalten, dass Du nichts für den Betrieb tust. Auch eine Absage, vor allem wenn Du nicht willst, ist etwas Positives für den Betrieb. Was will man als PDL mit einer designierten Stationsleitung die nicht will?

Also, wenn nein, absagen aus persönlichen Gründen, da musst Du keine Argumente liefern, Dein Privatleben geht Deinen Arbeitgeber nichts an.

Gruß Matthias
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger, Bildungsreferent
Fachgebiet
Erwachsenenbildung im Gesundheits- und Sozialwesen, Ambulante Pflege
Weiterbildungen
Deutsches Netzwerk Primary Nursing
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.