Arbeitsrecht Ungeplante Überstunden

W

Wuestenfrau

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
41849
0
Der unterschriebene Dienstplan hängt am 15. für den Folgemonat. Krankheitsbedingt müssen Kollegen einspringen. Laut AVR sind die geleisteten Stunden entweder zu bezahlen oder durch frei abzugelten. Bei "frei " muss die Überstundenvergütung bezahlt werden. Wie wird das in euren Häusern gehandhabt?
Ich weiß, in einigen Häusern gibt es statt der Prozente eine festgesetzte Summe.
Unser DG will weder das eine noch das andere.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Pflegeeinrichtung
C

Cutter

Mitglied
Basis-Konto
64
Hannover
0
Bei uns ist in den Verträgen festgehalten, das die Überstunden ausschließlich mit FREI abzubummeln sind. Es gibt aber die Möglichkeit, sich die Überstunden auszahlen zu lassen, wenn AN und AG zustimmen. Dann werden die Stunden auf die Stunden eines Monats draufaddiert, versteuert etc und somit ausgezahlt.
 
Qualifikation
Pflegehelferin
Fachgebiet
Hannover
L

lulli00

Aktives Mitglied
Basis-Konto
125
Wien
0
Ich nach TVL werden die Überstunden vorrangig in Frei gewährt.
Zulage wird ausgezahlt.
Was nach 3 Monaten nicht abgebummelt ist wird ausgezahlt.

Wer ist DG?
Letztendlich ist es egal was ein anderer will. Der Tarif/ Arbeitsvertrag zählt. Und für Nüsse gibt es keine Überstunden.
 
Qualifikation
Pflege
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen