?... und nach dem duschen ...?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Steffi

Mitglied
Basis-Konto
23.08.2000
25361
Also bei uns werden die Bewohner auch nach der Grundpflege eingecremt. Viele ältere Menschen trinken unzureichend und dementsprechend wirkt sich das auf die Haut aus. Aber das brauche ich ja eigentlich gar nicht zu erwähnen, wissen wohl die meisten hier ;-)
Einige neigen auch so zu trockener Haut. Und viele sind es einfach von jeher gewohnt, eingecremt zu werden. Warum soll man es also nicht machen???

Und zum Thema Öl: Das nehm ich bei Bewohnern mit extrem trockener Haut NACH dem Duschen, aber VOR dem Abtrocknen...mach ich persönlich bei mir auch so, denn auch ich neige zu trockener Haut, ebenso meine 2 Jahre alte Tochter (hat also nicht immer was mit dem Alter zu tun ;-) )
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Alten - und Pflegeheim
Doreen1996

Doreen1996

Mitglied
Basis-Konto
03.06.2006
21077
Hallo,

bei uns gibt es auch einen Dusch/Badetag in der Woche. Da creme ich die Bew. auch ein, einige Kollegen tun dies leider gar nicht oder sehr selten.

Hallöchen, ich finde diese Frage ein wenig eigenartig. Erstens gehört das Cremen des Körpers doch zur Pflege dazu und unter Beachtung der persönlichen Wünsche des Pat. bzw. Bewohners sollte ich als gute Pflegekraft sicherlich die Lotion und das Aktivgel benutzen und nicht nur zur Schau hinstellen. Bring das den Altenpflegeschülern rihig ordentlich bei, denn wir könnten mal in den Genuß ihrer Pflege kommen und ich creme mich am Tag sehr oft ein.!
Ich finde Fragen, wenn es Mißverständnisse gibt, überhaupt nicht eigenartig. Zu fragen hat auch mit Mut zu tun, denn viele fragen nicht weil sie Angst haben ausgelacht zu werden.
Cremen sollte individuell durchgeführt werden. Ich würde aber keinen Pb mehrmals am Tag eincremen nur weil er/sie es so gewohnt sind. Die Zeit fehlt dazu und ein Gespräch bringt oft mehr für die Bew. als 5xtgl. eincremen.
Einem APS muß man nichts "ordentlich" beibringen, Kommunikation reicht völlig aus und erfreut sich immer größerer Beliebtheit!

Gruß Doreen
 
Qualifikation
Krankenschwester/PA
Fachgebiet
APH
Friedalina

Friedalina

Mitglied
Basis-Konto
02.01.2007
13125
www.beepworld.de
Wir cremen unsere Bewohner eigentlich immer nach dem Waschen und Duschen/Baden ein.
Zu einem ist es eine gute Pneumonieprophylaxe,denn beim eincremen des Rückens motiviere ich die Bewohner zum tiefen atmen,zum anderen tut den Menschen der Körperkontakt gut.
 
Qualifikation
Pflegehelferin m.gerontopsychiatrischer Qualifikation
Fachgebiet
Demenz-WG
SaarNadja

SaarNadja

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
05.08.2006
66625
Hallöchen!

Hui, ich hätte nicht gedacht, dass das so ein riesen Thema wird.

Aaaaaaalso, der Azubi hat das nicht-eincremen-nach-dem-duschen von seinem PA im Ausseneinsatz "gelernt".
Was schriftliches gibt es nicht. Ich hab auch überall rumgewühlt um was darüber zu finden -> ohne Erfolg.
Letzte Woche haben wir dann eine "Grundsatzdiskussion" darüber geführt; ja, ihr lest richtig, er wollte es nicht glauben und wir mussten diskutieren.

Fazit: jeder der möchte, wird eingecremt ob nach dem duschen, baden, waschen oder zwischendurch.

Ich wünsche euch ein tolles WE,
Nadja
 
Qualifikation
PDL, Mentorin
Fachgebiet
stat. Altenhilfe
P

phoeby

Neues Mitglied
Basis-Konto
03.10.2007
90491
hey
ist ja komisch.
wir achten auf genügen einfuhr und betreiben prophylaxen bis zum umfallen.und jetzt soll das einfachste mittel nicht mehr erlaubt sein. versteh ich nicht.altershaut ist meist trocken und trockene haut wiederum juckt.ich habe mich extra mit meiner schülerin unterhalten und sogar in einer schule angerufen. es ist heute noch wie zur meiner ausbildung, es wird gecremt. ich will nicht arrogant wirken, aber wie will ich es den im alter mal haben. bevor ich fenestil wegen juckreiz bekomme möchte ich lieber eingecremt werden, was auserdem noch die durchblutung anregt und kontakt und vertrauen fördert.
 
Qualifikation
gerontofachkraft
Fachgebiet
stationär
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Eva Barth
Liebe examinierte Altenpfleger:innen, Im Rahmen meiner Masterarbeit untersuche ich den Berufseinstieg in die Pflege im Kontext der...
  • Erstellt von: Eva Barth
0
Antworten
0
Aufrufe
149
Eva Barth
Huhn
Ich komme ohne große Vorgeschichte gleich zu meinen Fragen Wie lange bleibt ihr in der Regel in einem Betrieb ? Was waren in der...
  • Erstellt von: Huhn
7
Antworten
7
Aufrufe
448
C
C
Hallöchen liebe Leut, Ich bin eine Pflegehelferin in einer Tagespflege für Demente Menschen. Unsere PDL hat uns in einem forschen Ton...
  • Erstellt von: Carry85
3
Antworten
3
Aufrufe
506
medwurst
C
Hallo Ich arbeite seit 25.4.2020 bei einem Ambulanten Pflegedienst,wir sind nur 9Mitarbeiter als ich mich vorgestellt hatte wurde mir...
  • Erstellt von: Chichi 66
4
Antworten
4
Aufrufe
583
catshome