Sonstige WB Umschulung steht an-Was kann ich machen?

M

mutsche

Mitglied
Basis-Konto
0
71032
0
Hallo zusammen,

falls ich im falschen Unterforum gelandet bin, bitte verschieben! :wink: Danke!

Ich bin 26 Jahre alt, habe nach meinem Abitur eine Ausbildung als Krankenschwester 2005 erfolgreich abgeschlossen. Mein alter Betrieb hat mich für ein Jahr übernommen. Dort habe ich als HNO-/Radiologie- und Gynschwester gearbeitet.
Oktober 2006 habe ich dann meinen Betrieb wechseln müssen, da ich nicht übernommen wurde. Ich wurde in einem Uniklinikum genommen und habe dort 2 Monate auf einer Notaufnahmestation gearbeitet.
Im Dezember 2006 habe ich leider einen schweren Verkehrsunfall erlitten, bei dem ich mir eine komplette Beckenringfraktur mit Acetabulumbeteiligung zugezogen habe. Außerdem wurde der Nervus gluteus maximus beschädigt. Ich wurde 2x operiert.
Meine Ärzte haben mir mitgeteilt, dass ich meinen Beruf als Krankenschwester nicht mehr ausüben darf, da ich sonst in 2-3 Jahren ein künstliches Hüftgelenk bräuchte.
Also habe ich einen Antrag auf eine berufliche Reha gestellt, der auch bewilligt wurde.
Ich war dann im Mai 2008 auf einem Seminar, um herauszufinden, was für ein Beruf in Frage kommen würde. Leider war das Seminar nicht so aufschlussreich, wie ich mir erhofft hatte. Ergo und Laborassistentin darf ich nicht machen. Logo kann ich wegen meiner Stimme nicht machen und nun würde nur noch ein kaufmännischer Beruf oder ein Sozialpädagogik-Studium in Frage kommen. Beides nur Alternativen, da ich gern im sozialen Bereich bleiben würde. Ich wollte eigentlich Krankenpflegelehrerin werden, kann es jedoch nicht, da ich nur 1 Jahr Berufserfahrung habe. Nötig wären 2-3 Jahre.
Mir wurde auch ein Pflegepädagogikstudium empfohlen, jedoch habe ich keine Ahnung, ob ich dies finanziert bekommen würde.

Hättet ihr noch Vorschläge, was ich für Möglichkeiten habe? Was könnte für mich an Berufen noch in Frage kommen? Bedingung ist, dass ich keine Zwangshaltungen einnehmen muss und dass ich eine Tätigkeit habe, wo ich im Wechsel Laufen/Gehen/Stehen kann, da ich noch Schmerzen habe und mit Schmerzmedikamenten eingstellt bin. Außerdem bin ich 50% schwerbehindert. Ich bin echt am verzweifeln, da es für mich um meine weitere Zukunft geht und ich nicht weiß, was ich machen soll/ kann. Ich habe meinen Beruf und den Umgang/ Kontakt mit Menschen geliebt! Ich habe schon mehrfach im Internet usw. nach geeigneten Jobs gesucht, komme aber irgendwie nicht weiter....

Danke für eure Hilfe und sorry, dass es doch etwas länger geworden ist :rotwerd:
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
arbeitsunfähig, in Umschulung
Weiterbildungen
Studium Bachelor of Arts für Pflegepädagogik
R

romana

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
Ostrach
0
Hallo mutsche !

Tut mir leid, dass Du in dieser Situation bist.
Hast Du Dir schon mal überlegt, in den Bereich Psychiatrie zu wechseln ?Dort ist die körperliche Belastung nicht so groß, es gibt die Fachweiterbildung zur Psychiatrieschwester.
Ansonsten kommen nur administrative Tätigkeiten in Betracht, da hast Du aber nur wenig Kontakt zum Patienten.
Ich hoffe, Du findest für Dich eine gute Lösung, ich drücke Dir die Daumen.

Gute Besserung !

LG
Romana
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
QMB
Weiterbildungen
Bin Praxisanleiterin und MAV
Weiterbildung Stationsleitung mit Zusatzqualif. QMB
M

mutsche

Mitglied
Basis-Konto
0
71032
0
Hallo Romana,

danke für deine Antwort! Leider habe ich vergessen zu erwähnen, dass seit 01.10.08 nun endgültig arbeitslos bin, da mein Vertrag im Uniklinik ausgelaufen ist. Ich habe zwar einen Antrag auf einen unbefristeten Vertrag gestellt und versucht irgendeine administrative Stelle dort zu bekommen, jedoch bestand von Seiten der Geschäftsleitung kein Interesse mich andersweitig zu beschäftigen. :bae:
Kann man eine Weiterbildung als Psychiatrieschwester auch so machen? Das wäre noch eine Option, da mich der Bereich Psychiatrie immer schon interessiert hat. Jedoch muss es auch dort eine Tätigkeit sein, in der ich wenig körperlich schwere Tätigkeiten machen muss, da ich auch nicht schwer Heben und Tragen darf. :nono:

Es is echt schade, dass alles so gekommen ist. Ich kann mich manchmal nicht mal freuen, dass ich überlebt habe, da für mich mit der Mitteilung, dass ich umschulen muss, eine Welt zusammengebrochen ist. Ich habe mich zwar nun damit abgefunden, aber solange ich nicht weiß, in welche Richtung ich gehen kann, werde ich keine Ruhe haben. :heul:

Hat irgendjemand noch weitere Ideen? Für jede Antwort wäre ich euch sehr dankbar! :thumbsup2: :rolleyes:

Lg Mutsche
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
arbeitsunfähig, in Umschulung
Weiterbildungen
Studium Bachelor of Arts für Pflegepädagogik
R

romana

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
Ostrach
0
Hallo mutsche !

Für die Weiterbildung zur Psychiatrieschwester brauchst Du auch zwei Jahre Berufserfahrung, so ist es mit allen Fachweiterbildungen. Aber im Bereich der Psychiatrie gibt es außer der Gerontopsychiatrie und Neurologie wenig pflegerische Tätigkeit, also ist die körperliche Belastung nicht so groß, hier ist der Schwerpunkt bei allg. Lebenshilfe, Gruppengesprächen, Freizeitgestaltung....
Wenn Du die Möglichkeit hast, frag doch mal in einer psychiatrischen Klinik nach , ob Du auf verschiedenen Stationen hospitieren kannst, um einen Eindruck von der Arbeit zu bekommen. Es ist zwar körperlich nicht belastend, aber psychisch sehr anstrengend und eben nicht jedermanns Sache.
Vielleicht hilft Dir das ein wenig, gib nicht auf, auch im Pflegebereich gibt es viele Möglichkeiten.
Da Du ja jetzt arbeitslos gemeldet bist, informiere Dich doch auch über das Arbeitsamt zu verschiedenen Weiterbildungsangeboten.

Ich wünsche Dir viel Glück bei der Suche !

LG
Romana
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
QMB
Weiterbildungen
Bin Praxisanleiterin und MAV
Weiterbildung Stationsleitung mit Zusatzqualif. QMB
panik

panik

Aktives Mitglied
Basis-Konto
1
67466
0
@ mutsch:eek:riginal:
Da du Abitur hast, erkundige dich doch ml, ob du im Bereich Pflegewissenschaften oder was natürlich gerade im Kommen ist Geragogik Chancen hast.Du könnstet vielleich als Dozentin arbeiten,Familienpflegerin....--Ich kenne allerdings nicht die Zugangsvorraussetzungen,d.h. wieviel Praxiserfahrung nötig ist.
Versuche doch mal über Studiengänge Pflege zu googeln und dir die Zugangsvoraussetzungen differenziert anzuschauen.

Viel Erfolg:thumbsup2: und halte uns auf dem Laufenden!
LG panik
 
Qualifikation
Krankenschwester, PDL
Fachgebiet
Seniorenheim
Weiterbildungen
*Ausbildung zur Krankenschwester
*Studium: Neuere und neueste Geschicht und Literaturwissenschaften
* Weiterbildung zur PDL 2009
M

mutsche

Mitglied
Basis-Konto
0
71032
0
Hallo ihr Lieben,

danke für eure Antworten!
@Romana: Eine 2 jährige Berufserfahrung kann ich leider nicht vorweisen :( Jedoch werde ich mal anfragen, ob ich mit irgendwelchen Sonderregelungen etwas erreichen kann. Ok, dann werde ich mich mal im Umkreis erkundigen und schauen, ob ich irgendwo hospitieren kann. Da ich vor knapp 2 Jahren fast in einer Gerontopsychiatrie angefangen hätte, hab ich ja schon mal hospitiert und weiß ungefähr, was auf mich zu kommen würde. :D
Beim Arbeitsamt habe ich mich schon mehrfach vorgestellt und um eine Umschulungsberatung gebeten. Da meine Umschulung jedoch von der Rentenkasse getragen wird, habe ich bis heute keinen Beratungstermin bekommen. Ich muss mich deshalb selbst drumkümmern und mein Problem ist, dass mir so langsam die Ideen ausgehen ;) Ich habe schon einige Berufe getestet und mich darüber informiert, jedoch musste ich immer wieder feststellen, dass für mich diese Beruf nicht in Frage kommen-körperlich, Fähig-/Fertigkeiten, Zugangsvorraussetzungen etc.

@panik: Pflegewissenschaften/-managment wollte ich eigentlich nicht studieren, da ich gern mit Menschen weiterarbeiten würde. Wobei das mittlerweile auch eine Option wäre ;) Geragogik habe ich noch nie etwas von gehört, werde ich mich gleich mal schlau machen... Man lernt nie aus! :D
Dozentin müsste ich doch Pflegepädagogik studieren oder?
Ich habe heute mal nen ruhigen Tag und werde mich gleich mal dran machen, die Voraussetzungen herauszufinden und hoffe, dass ich ein Stück weit erfolgreich bin ;)

Ich werde euch weiterhin auf dem Laufenden halten und mal schauen welchen Weg ich gehen werde :D
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
arbeitsunfähig, in Umschulung
Weiterbildungen
Studium Bachelor of Arts für Pflegepädagogik
H

Honigbonbon

Mitglied
Basis-Konto
0
30625
0
Hi! Ich war im Rahmen meiner Ausbildung mal in der Chemoambulanz, da gab es eig. garkeine pflegerisch anstrengenden Aufgaben...
Wir hatten auch mal eine Krankenschwester im Unterricht, die sich zur Stomaschwester weitergebildet hat...
Generell könntest du im beratenden Sektor vielleicht was finden?
 
Qualifikation
GuK
Fachgebiet
Innere Med. Aufnahmestation
R

romana

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
Ostrach
0
Vielleicht kannst Du Dir vorstellen, für eine Firma zu arbeiten, die medizinische Produkte vertreibt und in die Häuser geht, Weiterbildungen, Schulungen macht ?
Habt Ihr in der Nähe eine Dialysestation ? Ich stelle mir mal vor, dass die körperliche Anstrengung dort nicht so groß ist (falls dem nicht so ist, entschuldige ich mich schon jetzt bei den dort Tätigen) dafür glaube ich, dass es dort stressig zugeht im Sinne von Termindruck, Bedienung der Maschinen etc.
Übrigens würde ich den Einsatz in der Geronto nicht empfehlen, da hier auch viel Pflege anfällt,es sind eben alte Menschen mit dementsprechenden Einschränkungen.

LG
Romana
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
QMB
Weiterbildungen
Bin Praxisanleiterin und MAV
Weiterbildung Stationsleitung mit Zusatzqualif. QMB
M

mutsche

Mitglied
Basis-Konto
0
71032
0
Hallo...

Danke erstmal für eure Antworten. So sieht die Zukunft nicht mehr ganz so schwarz aus ;) Ich werd mich nun mal erkundigen, was ich noch für Möglichkeiten habe, vor allem in Punkto Weiterbildung im beratenden Sektor. Das hört sich für mich nach nicht so viel Anstrengung an und ich hätte Kontakt mit Menschen. :D
@Romana: In unserer Nähe gibt es leider keine Dialysestation, aber Stuttgart müsste doch einige haben, so dass ich mich mal dort kundig machen werde. Nee ich hab die Geronto dann doch sein lassen, da ich mir die Arbeit dort nicht wirklich zu getraut habe... Hat ja viel mit Pflege zu tun ;)

Ich halte euch weiter auf dem Laufenden!
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
arbeitsunfähig, in Umschulung
Weiterbildungen
Studium Bachelor of Arts für Pflegepädagogik
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
Hallo mutsche,
du kannst dich auch zur Pflegeberaterin weiterbilden, nach der aktuellen Pflegereform benötigen die Kassen viele Pflegeberater, es wäre auch eine Überlegung wert zum MDK zu wechseln. Auch hier ist neuerdings der Bedarf an MA sehr groß.
Gruß Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
M

mutsche

Mitglied
Basis-Konto
0
71032
0
Hallo Lisy,

danke dir! Davon hab ich irgendwo schonmal gelesen. Muss man sich da bei den Krankenkassen vorstellen oder woher bekommt man solch einen Job?
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
arbeitsunfähig, in Umschulung
Weiterbildungen
Studium Bachelor of Arts für Pflegepädagogik
K

Körnchen

Mitglied
Basis-Konto
0
12629
0
Hallo Mutsche!
Ich habe dein Artikel gelesen,tut mir auch sehr Leid für dich ,aber du darfst nicht aufgeben !! Hast doch noch das ganze Leben vor dir!! Es gibt immer einen Weg.Du musst dich über den Rentenbund beraten lassen. Ich bin auch berufsunfähig ( Bandscheibenprothese) .Habe eine berufliche Rehe oder Teilnahme am Arbeitsleben erkämpft und bekomme jetzt ein Jahr finanziert .Es ist eine anerkannte Weiterbildung zur Pflegedienstleiterin( PDL). In deinem Fall würde ich aber versuchen ,wenn in diese Richtung ein Studium in Pflegewissenschaften oder Management zu bekommen.Du musst dich aber selbst dahinter klemmen von allein kommen die nicht auf dich zu.Du musst alles erfragen und keine Ruhe geben.Wenn nötig bis vors Sozialgericht.Ich weiss wovon ich schreibe ,habe alles selber durch gemacht und ich bin schon 30 Jahre im Beruf,also gehöre zum alten Eisen und gebe trotzdem nicht auf.Ich hoffe deine positiven Gedanken wurden jetzt geweckt.Mach was aus deiner Situation!!! Das Leben ist viel zu kurz um Zeit zu verschwenden.
Ich drücke dir beide Daumen. Lass wieder von dir hören.
Schönen Abend sagt dir Körnchen:smile: :thumbs:
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
PDL in einer Seniorentagesstätte ( ab Juni 09 )
M

mutsche

Mitglied
Basis-Konto
0
71032
0
Hallo Körnchen :D

Ich werde auf keinen Fall aufgeben! Ich habe zur Zeit nur noch genügend andere Probleme (Anwalt etc) und das ständige "streiten" macht doch echt müde. Aber ich werde weiterkämpfen für mich und meine Zukunft und das, was mir zu steht!
Wie meinst du das mit "über den Rentenbund beraten lassen"? Ich habe einen Rentenberater und war auf einem Berufsfindungsseminar. Hat beides nichts geholfen! Kein wirkliches Interesse! Hätte ich selbst nichts an Vorschlägen gebracht, hätte ich dort nicht mal was erproben können ;) Und mein Rentenberater meint nun, naja entweder das vom Berufsfindungsseminar oder nichts. Das kann es sich aber abschminken ;) Und wenn ich vors Sozialgericht ziehen muss. Ich lass mir doch keinen Beruf aufs Auge drücken, den ich nicht will. Daher kam auch meine Frage, was kann ich alles machen, da ich wie gesagt, keine Ahnung habe/hatte und wie der Ochs vorm Berge stand. ;) Aber nun habe ich ja schon sehr viel Hilfe und Vorschläge bekommen und da war das ein oder andere dabei, was mir zusagen würde! Das freut mich, dass du einen Weg für dich gefunden hast! Den suche ich noch ;) Aber ich bin auf dem besten Weg zu einem Ergebnis zu kommen ;) Danke für deine lieben Worte! Und dir natürlich alles Gute auf deinem weiteren Weg!
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
arbeitsunfähig, in Umschulung
Weiterbildungen
Studium Bachelor of Arts für Pflegepädagogik
Blauemoewe

Blauemoewe

Mitglied
Basis-Konto
0
36037
0
Hallo ich hätte da auch noch ne Idee: wie wäre es mit Sanitätshäusern. Entweder als Fachverkäuferin (Tätigkeiten: Verkauf; Beratung; Abrechnung; ...) oder als Krankenschwester im Außendienst (Beratung; Auslieferung; ggf. Wundbetreuung; Auslieferung von Produkten; ....) Beides sehr abwechslungsreiche Bereiche.

Ich wünsche dir alles Gute und viel Erfolg.
 
Qualifikation
ex. Krankenschwester/ Dipl. Pflegewirtin (FH)
Fachgebiet
Sanitätshaus
catty2

catty2

Mitglied
Basis-Konto
0
44532
0
Hey Mutsche!
Ich studiere selbst, mittlerweile im 5ten Semester Pflegemanagement. Ich kann es nur weiterempfehlen, vor allem in deiner Situation. Das Berufsangebot hinteher ist sehr breit gefächert und du hast auf jeden Fall weiterhin mit Menschen zu tun, bist halt nur nicht mehr direkt am Patientenbett. Das Studium geht auch ohne Berufserfahrung, Abi und die Ausbildung hast du ja. Hinterher kannst du z.B. auch Fort- und Weiterbildungen machen, oder bei den Krankenkassen arbeiten oder Case Management, PDL oder ähnliches. Ist echt vielfältig.
Jemand von uns bekommt sein Studium sogar über die Berufsgenossenschaft finanziert, wegen Hautproblemen im Beruf. Die zahlen sogar die Studiengebühren und alles. Erkundige dich doch auch mal bei deiner Rentenkasse oder wer für dich aufkommt, eventuell finanzieren die dir auch ein Studium???
Ich kann nur sagen, ich würde die Chance immer wieder nutzen, der Bedarf steigt und du hast bestimmt Zukunftschancen.
Lg und alles Gute
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
stationäre Pflegeeinrichtung
Weiterbildungen
Mitglied im DBFK & Verdi
M

mutsche

Mitglied
Basis-Konto
0
71032
0
Hallo ihr Lieben,

danke für eure zahlreichen Ratschläge, die mir echt geholfen haben, die Angelegenheit nicht mehr so schwarz zu sehen! :D

@catty: Ich habe mir auch überlegt Pflegemangament zu studieren, da es wie du schon geschrieben hast, sehr gute Zukunftschancen gibt und es breit gefächert ist. Habe mir auch schon eine Uni usw. angesehen und mich über den Studienverlauf informiert. Da ich aber gern als Lehrkraft im Pflegeberuf gearbeitet hätte, dies aber wegen mangelnder Berufserfahrung unmöglich war, habe ich mich nochmals nach einer Alternative in diese Richtung umgeschaut. Ich bin zu dem Entschluß gekommen, das für mich Pflegepädagogik eher was wäre. Nun habe ich mich auch zu diesem Studiengang erkundigt und wenn alles klappt, würde ich gern im nächsten Wintersemster starten! :D

Ich habe bei meiner Rentenkasse nachgefragt und mir wird eventuell ein Studium gezahlt, ich glaube die Studiengebühren auch. Muss es meinem Rentenberater nur noch "schmackhaft" machen, damit er es bei der Rentenkasse durchboxt, die es noch genehmigen muss.

Ich halte euch auf dem Laufenden! Drück mir die Daumen!
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
arbeitsunfähig, in Umschulung
Weiterbildungen
Studium Bachelor of Arts für Pflegepädagogik
M

mutsche

Mitglied
Basis-Konto
0
71032
0
Hallo ihr da draußen... ;)

Bei mir hat sich nun endlich etwas getan!
Ich habe Anfang Dezember mit meinem Rentenberater über mein Vorhaben Pflegepädagogik zu studieren gesprochen. Nachdem ich seine veralteten Unterlagen erstmal korriegieren musste, versprach er mir alles Mögliche zu tun, dass mein Antrag durch die Rentenkasse genehmigt wird. Was scheinbar nicht so einfach ist, da solch ein Studium als Umschulung einfach "zu lang" dauern würde.

Heute kam nun endlich der Bewilligungsbescheid, soll heißen, dass mir ein Studium als Umschulung gezahlt wird! :thumbsup2: :eek:riginal:

Nun werde ich mich im Mai an der HS Esslingen bewerben und hoffe, dass ich einen Studienplatz bekommen werde. Drückt mir mal die Daumen! :D

Jetzt kann das neue Jahr kommen, da es endlich bergauf geht!
Ich wünsche allen in diesem Sinne einen guten Rutsch ins neue Jahr 2009! Feiert schön!
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
arbeitsunfähig, in Umschulung
Weiterbildungen
Studium Bachelor of Arts für Pflegepädagogik
catty2

catty2

Mitglied
Basis-Konto
0
44532
0
Super, das freut mich echt! Da brauchst du dir ja um das finanzielle keine Sorgen mehr machen.
Viel Erfolg für das Studium, die Bewerbung schaffst du auch noch mit links!
Und einen guten Rutsch und alles Gute für 2009!
Ich hab gleich leider Nachtdienst ;-(
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
stationäre Pflegeeinrichtung
Weiterbildungen
Mitglied im DBFK & Verdi
M

Mautte

Mitglied
Basis-Konto
0
24321
0
Hallo mutsche,

ich bin ex. Altenpflegerin und kenn mich in deinem Tätigkeitsbereich nicht aus, habe aber eine Odyssee in Sachen Berufsunfähigkeit und Umschulung hinter mir. Ich möchte dir aus meiner persönlichen Erfahrung den Tipp geben, dich vor einer Entscheidung genau nach dem Anforderungsprofil deiner neu gewählten Tätigkeit zu erkundigen. Zum Verständnis vielleicht mein eigenes Beispiel:
Ich bin wie gesagt Altenpflegerin und hatte vor meiner Erkrankung bereits als stellvetretende PDL in einem amb. Pflegedienst gearbeitet. Die (damalige) BfA ermöglichte mir nun die zweijährige Umschulung zur PDL. Fertig mit dieser Ausbildung musste ich nun die Erfahrung machen, das ich als Altenpflegerin nur überwiegend bis ausschliesslich im stationären Bereich eine Beschäftigungsmöglichkeit finden würde. Da ich dort aber kaum Erfahrung vorweisen konnte, brauchte ich mehrere Praktika und einiges an Glück, um einen Arbeitsplatz zu finden. Es kam ja noch hinzu, dass in vielen Einrichtungen die PDL ja noch im Pflegebereich tätig ist (oder sein muss), dies ging ja aber bei mir nicht mehr. Wenn ich all dies vorher gewusst hätte, wäre meine Entscheidung zur Weiterbildung sicher nicht der zur PDL gewesen.
Ich möchte dir mit meinem Beispiel nur raten, dich auch genau über den weiteren beruflichen Weg deiner gewählten Maßnahme zu erkundigen.

Ich wünsche dir alles Gute
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
amb.u.stat. Altenpflege
S

Stud.Daniela

Hallo Mutsche!
Ich weiß dein Beitrag ist schon einiges her, aber wie ist es dir in der Zwischenzeit ergangen?
Hast du etwas passendes gefunden?
Ich bin ebenfalls damit konfrontiert worden, dass ich den Beruf der Krankenschwester nicht mehr ausüben kann, berufsunfähig mit 25. Jetzt bin ich 26 und studiere in einem allgemeinem Pflegestudiengang BA. Man hat sehr viele Möglichkeiten, gerade mit einem allgemeinem Pflegestudium.
Mir war es auch wichtig, das ich den Kontakt zu Menschen nicht verliere, deswegen kann ich deine Einstellung nachvollziehen.
Vielleicht meldest du dich ja und erzählst, was du jetzt machst.
Liebe Grüße
Daniela
 
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.