Umgang mit BTM im Alltag

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Schmusekatze007

Neues Mitglied
Basis-Konto
17.09.2007
98617
Hallo an alle!

Bei uns auf Arbeit ist es so üblich, dass wir, wenn ein Patient oder Patientin um 7.00 Uhr und um 10.00 Uhr eine BTM-Tablette bekommt, die zweite Tablette gleich am Morgen mit auszuschließen und auszutragen und bis 10.00 Uhr im Dispenser im geschlossenen aber nicht verschlossenen Schrank aufzubewahren. Nun habe ich dummerweise um 10.00 Uhr vergessen, die Tabletten zu geben. Der späteren Schicht ist dies aufgefallen und sie haben die Tablette wieder eingesperrt und eingetragen. Nun gut, es ist nicht gut von mir gewesen die Tabletten zu vergessen, aber wie schwerwiegend ist es rein rechtlich gesehen?

Vielen Dank im Voraus!!

Schmusekatze
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Intensivstation
uwe seelemann

uwe seelemann

Neues Mitglied
Basis-Konto
hola ,
wenn das btm noch vorhanden ist und nachweis darüber geführt wurde dann ist es egal. halt nur schlecht für den pat...
 
Qualifikation
nurse with wound
Fachgebiet
innere intensiv
wernecla

wernecla

Mitglied
Basis-Konto
26.03.2007
32427
Ganz streng genommen, dürfen die BTM´s erst direkt vor gabe ausgetragen und genommen werden.:nono:
Und das sie unverschlossen gelagert wurden entspricht auch nicht dem Btmvg
aber wo kein Kläger da kein Richter.:laughing: .
Aus der Praxis gebe ich Uwe recht. Ausser für den Patienten ist es ziemlich egal.
 
Qualifikation
Diplom Pflegepädagoge
Fachgebiet
krankenpflegeschule
G

Grawlix

Mitglied
Basis-Konto
03.08.2007
59556
Ganz streng genommen, dürfen die BTM´s erst direkt vor gabe ausgetragen und genommen werden.:nono:
Und das sie unverschlossen gelagert wurden entspricht auch nicht dem Btmvg
Richtig!

aber wo kein Kläger da kein Richter.:laughing: .
Aus der Praxis gebe ich Uwe recht. Ausser für den Patienten ist es ziemlich egal.
Viel Spaß beim nächsten Besuch des Amtsapothekers....:suche:
 
Qualifikation
Gesundheits - und Krankenpfleger
Fachgebiet
Akutkrankenhaus
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

B
Hallo ihr Lieben, weiß jemand von euch, warum man den Tisseel-Fibrinkleber nicht in der Hand auftauen sollte? Genaueres, habe ich...
  • Erstellt von: Blondi510
4
Antworten
4
Aufrufe
782
Zum neuesten Beitrag
Werktätiger
W
K
  • Gesperrt
Hallo zusammen, ich habe die 6 verschiedenen Medikamente von meiner Oma im Wechselwirkungsprüfer eingegeben. Ergebnis: bei 3...
  • Erstellt von: Kamilla
2
Antworten
2
Aufrufe
808
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
G
  • Gesperrt
Die FQA (Heimaufsicht) regt an sämtliche flüssige Medikamente in Tropfflaschen mit sog "Tropfenlineal en" zu versehen um den Verbrauch u...
  • Erstellt von: Greenflagg
2
Antworten
2
Aufrufe
889
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de
W
  • Gesperrt
Hallo, ich arbeite derzeit auf der Herz Thorax Chirurgie, wo wir immer wieder Heparinperfusor einstellen. Dazu zeigen wir ganz normal...
  • Erstellt von: Waschpanda
3
Antworten
3
Aufrufe
1K
Zum neuesten Beitrag
Pflegeboard.de
Pflegeboard.de