Atmung & Beatmung Umgang mit Atemkalk

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

barth-werner

Neues Mitglied
Basis-Konto
05.04.2006
91361
Guten Abend

Ich möchte gerne wissen ob es Vorschriften für den sicheren Umgang mit Atemkalk gibt und wenn ja welche.
In einer Klinik füllen MA mehrmals täglich Atemkalk in die Absorber ein. Es gibt keinerlei Schutzvorrichtung außer Sicherheitsbrillen.
Nach meiner Meinung müßten auch Atemschutzvorrichtungen vorhanden sein.
Freue mich auf Eure Antworten :eek:riginal:
 
Qualifikation
Lehrer f. Ges. und Pflegebereufe
Fachgebiet
Uni-Erlangen
A

Ameise

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Hallo barth-werner,

die Sicherheitsdatenblätter der Hersteller geben Dir genaue Auskunft zum Umgang mit Atemkalk. Ich habe mal bei Dräger nachgesehen und richtig: Schutzbrille ist ausreichend, da dieser Atemkalk in gepresster Form vorliegt.

Bei Bedarf wird noch eine FFP 2 Maske empfohlen - aber Atemschutz nicht wirklich.

Dann muss für diesen Umgang einen Betriebsanweisung vorliegen; hier ist die Geschäfstführung in Zusammenarbeit mit Arbeitssicherheit und Betriebsarzt zuständig.

Gruß Ameise
 
Qualifikation
HFK
Fachgebiet
gGmbH
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

I
Guten Tag, im Rahmen der FWB A&I für die mündliche. Prüfung im Thema Ethik, sollen wir ein Fallbeispiel vorstellen aus der Praxis. Meine...
  • Erstellt von: ikiiwii
1
Antworten
1
Aufrufe
257
C
G
Wer kann mir Facharbeit schicken, habe Blockade zum Anreiz Thema ist mir egal
  • Erstellt von: Güzelsu
0
Antworten
0
Aufrufe
192
G
P
Hallo Ich schreibe gerade meine Bachelorarbeit zum Thema CIRS in der Intensivpflege. Dafür befrage ich Pflegekräfte auf...
  • Erstellt von: Patsche1
1
Antworten
1
Aufrufe
681
Tiggy
H
Guten Tag liebe Community, ich bin seit eben neu hier, da ich nicht weiter weis. Ich befinde mich im zweiten Jahr der Fachweiterbildung...
  • Erstellt von: hendrik_altmann
2
Antworten
2
Aufrufe
2K
L