Arbeitsrecht Übertragung von zusätzlichen Aufgaben

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

asdert

Mitglied
Basis-Konto
Hallo,

ich brauche ganz dringend einen Rat.
Ich arbeite in der Akutpsychiatrie, bin gelernte Krankenschwester seid 25 Jahren.
Nun verlangt der Chefarzt unserer Klinik, dass wir bei Patienten ein EKG ableiten sollen. Wir haben eine Funktionsabteilung im Haus.
Mit einmal zeigen wie es geht, soll das Thema durch sein.
Ich bin aber nicht gewillt, diese Aufgabe zusätzlich zu meinen Aufgaben zu übernehmen, da ich dafür keine Ausbildung habe und mich nicht kompetent fühle, ein korrektes EKG abzuleiten.
Leider weiß ich nicht, wie sich das rechtlich verhält. Muß ich bzw meine Kollegen diese Aufgabe übernehmen? Gibt es einen rechtlichen Hintergrund?
Vielleicht kann mir jemand darüber Auskünfte erteilen.

Danke asdert
 
Qualifikation
Fachschwester Psychiatrie
Fachgebiet
Aufnahme geschlossen
sammler

sammler

Mitglied
Basis-Konto
05.06.2013
Bergischesland
AW: Übertragung von zusätzlichen Aufgaben

Ohne einweisung in das ekg gerät geht eh schon mal nix.
das ist doch nur ein arzt! kann er selber machen.
was sagt eure pflegedienstleitung dazu?
hat er das mit ihr abgesprochen oder der stationsleitung?
wie soll das in den stellenplan einbezogen werden?

nur mal als denkhilfe
 
Qualifikation
Sozialwirt
Fachgebiet
A & I
leaving-the-moon

leaving-the-moon

Unterstützer/in
Fördermitglied
29.06.2011
Karlsruhe
AW: Übertragung von zusätzlichen Aufgaben

Die Aufgabe ein EKG abzuleiten ist delegierbar - das Befunden des EKGs nicht, das muss der Arzt machen, aber das erwartet ja auch keiner von euch.

Um ein Gerät bedienen zu dürfen bedarf es einer entsprechenden Einweisung.

Ob diese Aufgabe von nun an in euren Aufgabenbereich (nach Einweihung in das Gerät) fällt wird die PDL mit dem Chefarzt aushandeln müssen.
 
Qualifikation
PFK Intensiv und Anästhesie
Fachgebiet
Freiberufler, Intensiv und Anästhesie
Weiterbildungen
abgebrochenes Studium von anno dunnemal, FWB Anästhesie und Intensiv, FWB Stationsleitung, Peer Toutoring Kinaesthetics,
N

nofretete

Aktives Mitglied
Basis-Konto
28.09.2010
01983
AW: Übertragung von zusätzlichen Aufgaben

Ich habe auch schon vor Jahren mal in einer Reha-Klinik gearbeitet, dort haben auch die Schwestern die EKS bei Aufnahme geschrieben.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenheim
A

asdert

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
AW: Übertragung von zusätzlichen Aufgaben

danke für Eure Antworten.....
mir geht es ja nicht um die Fähigkeit des Ableitens.
Immer mehr Aufgaben werden dem Pflegedienst übertragen, um anderswo einsparen zu können. Wie gesagt, wir haben eine Funktionsabteilung.
Auch ist es gerade bei hochakuten z.T. sehr aggressiven Patienten oder auch wahnhaften Patienten nicht einfach, da habe ich als Pflegekraft sehr viel zu tun.
Warum soll ich mir jetzt noch mehr aufhelfen lassen. Irgendwann ist mein Limit überschritten.
Hätte ja sein können, dass jemand von Euch schon mal ähnliches erlebt hat.
 
Qualifikation
Fachschwester Psychiatrie
Fachgebiet
Aufnahme geschlossen
R

resigniert

Aktives Mitglied
Basis-Konto
03.01.2013
Münster
AW: Übertragung von zusätzlichen Aufgaben

Dein Post beschreibt doch klipp und klar warum ihr es machen sollt :cry:
 
Qualifikation
GuK
Fachgebiet
Intern
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
09.12.2005
Kaufbeuren
AW: Übertragung von zusätzlichen Aufgaben

da ich dafür keine Ausbildung habe und mich nicht kompetent fühle, ein korrektes EKG abzuleiten.
das ist natürlich Unsinn, wenn eine Examinierte so argumentiert schießt ihr euch ins eigene Knie. Das macht jeder Praktikant in der Notaufnahme.

Wie steht eure PDL dazu?
Wie steht das "Team " dazu?

Ich denke hier kann man nur mit organisatorischem, zeitproblemen, aufsichtspflicht u.ä. Argumentieren - aber nicht mit kann ich nicht.
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
P

Pseudo

AW: Übertragung von zusätzlichen Aufgaben

Praktikant -weiß ich nicht !?! Aber in der Krankenpflege Ausbildung gehört EKG, CTG usw. zum täglich Brot. Ich weiß noch wie ich zusammen mit einem anderen Schüler zum erstmal ZVD messen mussten - hat Spaß gemacht. Ob ich jetzt sofort wieder alles fehlerfrei machen würde bezweifel ich - zu lange am Schreibtisch und zu wenig am Bett. Aber nach einen kurzen Einweisung klappt es auch dann wieder. Wie der Vorredner schon sagte: Auswertung macht der Arzt. Wobei mir spotan dazu wieder das "Kirchendach" , P Welle usw. einfällt.

Also als Fachschwester sollte man das doch schaffen
 
A

asdert

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
AW: Übertragung von zusätzlichen Aufgaben

Also ich habe vor 26 Jahren meine Ausbildung in der DDR gemacht, da war nix mit EKG schreiben usw.... Dafür gibt es MTA... Ach und in meiner Fachausbildung war das auch kein Thema, da ging es vor allem um den Umgang mit psychisch kranken Menschen ( naja und ein bisschen soziologie, recht, bwl.....)
Und selbst dafür haben wir kaum noch Zeit, ist doch dank der Bürokratie zeitweise nur noch ein "verwahren" und schon das ärgert mich wahnsinnig......
 
Qualifikation
Fachschwester Psychiatrie
Fachgebiet
Aufnahme geschlossen
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
09.12.2005
Kaufbeuren
AW: Übertragung von zusätzlichen Aufgaben

Du solltest dich schon für einen Argumentationsstrang entscheiden:
keine Zeit
oder
keine Ahnung?

Dass ich als Fachfrau so eine einfache Tätigkeit mir nicht zeigen lassen könnte wenn ich wollte?

Ansonsten - bleiben meine Fragen aus dem vorigen thread.
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
A

asdert

Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
AW: Übertragung von zusätzlichen Aufgaben

Keine Zeit ist kein Grund....
Naja, dann schauen wir mal, letzendlich werden wir es machen müssen.....
 
Qualifikation
Fachschwester Psychiatrie
Fachgebiet
Aufnahme geschlossen
geronto88

geronto88

Mitglied
Basis-Konto
20.02.2014
10785
AW: Übertragung von zusätzlichen Aufgaben

Liebe asdert:

Du bist Pflegefachkraft, das heisst dein Beruf ist schwerpunktmässig die Pflege. Die SGB V Leistungen sind nachrangig, dies regelt auch das Krankenpflegegesetz. D.H z.B wenn du gerade dabei sein solltest eine pflegerische Massnahme durchzuführen und es stehen direkt danach weitere an, z.B Essen eingeben (Sollten nämlich Fachkräfte tun!!!!!)dann musst du per Gesetz die von dir geforderte SGB V Leistung ablehnen und der Arzt hat verdammt nochmal seinen arsch selber in Bewegung zu setzen…
Also dort findet die Ausweitung von weitern SGB V Leistungen u.a. seine rechltlichen Grenzen. Wir sind keine kleinen Ärzte und ich wollte das auch nie sein.
Für die Durchführung von Behandlungspflegerischen Massnahmen brauchst du die Durchführungskompetenz, d.H auch die subjektive. Wenn du dir etwas nicht zutraust, musst du es lassen, Stichwort gefährliche Behandlungspflege. Von den Haftungsfragen ganz zu schweigen….
 
Qualifikation
Ex.Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
Weiterbildungen
Kath. Theologie
geronto88

geronto88

Mitglied
Basis-Konto
20.02.2014
10785
AW: Übertragung von zusätzlichen Aufgaben

Keine zeit, wenn du pflegerisch tätig bist , ist nach dem Krankenpflegegesetz der Grund überhaupt eine SGB V Leistung zu relegieren, Hierzu besteht ausdrücklich die Pflicht.
 
Qualifikation
Ex.Altenpfleger
Fachgebiet
Freiberufler
Weiterbildungen
Kath. Theologie
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
09.12.2005
Kaufbeuren
AW: Übertragung von zusätzlichen Aufgaben

Die SGB V Leistungen sind nachrangig, dies regelt auch das Krankenpflegegesetz.
Wo? Würdest du bitte den § bennen?
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
T

traveler

Aktives Mitglied
Basis-Konto
09.12.2005
Kaufbeuren
AW: Übertragung von zusätzlichen Aufgaben

@geronto88:

ich find da immer noch nix im KrPflG???

Würdest du uns das erklären, wie wir das aus dem KrpflG ableiten oder herauslesen können?
 
Qualifikation
GuK, Lehrer, Sozialbetriebswirt FH
Fachgebiet
Angestellt
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

K
Hallo ihr Lieben , Ich habe eine geplante OP den Termin habe ich vor ein paar Monaten mitgeteilt und auch extra verschoben und so...
  • Erstellt von: ksp2002
2
Antworten
2
Aufrufe
176
K
T
Hallo Zusammen, ich habe seit 3 Monaten meine Weiterbildung zum Praxisanleiter absolviert und möchte selbstverständlich auch nur das...
  • Erstellt von: Tobias G.
3
Antworten
3
Aufrufe
200
Zum neuesten Beitrag
DarkSephiroth
D
R
Hallo allerseits, ich habe eine Frage bezüglich der Eingruppierung nach Tvöd. Meine Partnerin hat vor kurzem den Arbeitsplatz...
  • Erstellt von: Rotzo
2
Antworten
2
Aufrufe
223
R
A
Halli hallo ich hoffe ich werde hierdurch etwas mehr erfahren: Vorweg , ich arbeite dort seit mehreren Jahren. Jedoch seit einigen...
  • Erstellt von: Ahie27
3
Antworten
3
Aufrufe
464
W