Tv Beitrag

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

MediaBerlin

Gesperrter Benutzeraccount
12.03.2012
13409
Liebe Forummitglieder,

Ich arbeite für eine Berliner Produktionsfirma. Derzeit arbeiten wir an dem aktuellen Thema "Betrug im Pflegebereich" für eine ZDF-Doku.
In deutschen Städten plündern kriminelle Pflegedienste im großen Stil den Sozialstaat aus. Die Täter sind clever, die Kontrollen versagen, die Justiz ist hilflos. Innenansicht eines mafiösen Systems. Wir suchen ehemalige Miarbeiter oder Betroffene, die in dieses System reingezogen wurden. Mussten sie Leute kranker machen, als sie sind? Mussten sie auf die Patienten Druck ausüben? Sind sie selbst Opfer geworden?

Ich würde mich sehr über eine Kontaktaufnahme freuen.
 
Qualifikation
Redakteurin
Fachgebiet
berlin
leaving-the-moon

leaving-the-moon

Unterstützer/in
Fördermitglied
29.06.2011
Karlsruhe
AW: Tv Beitrag

Mir wärs ja lieber es würde eine Doku über die Ausbeutung von Pflegekräften gemacht ... nein ich bin nicht betroffen und ich kenne auch keine Betroffenen.

Ich kenne aber Sozialkassen die jeden Furz verweigern und Zahlungen verzögern, die den zweit-akku für das Beatmungsgerät verweigern obwohl laut Gerätehersteller ein solcher benötigt wird sollte das Gerät außerhalb der Reichweite eine Steckdose betrieben werden - und das schon seit Jahren. Der Patient würde damit quasi gezwungen sein Haus niemals zu verlassen.

Ich kenne Pflegekräfte die mit Angst um den Arbeitsplatz schikaniert werden und mit moralischer Erpressung genötigt werden sich Tag und Nacht bereitzuhalten und einzuspringen, Pausen die niemals gemacht werden werden nicht bezahlt, Fahrtzeiten von Patient zu Patient bei ambulanten Diensten werden nicht als Arbeitszeit gewertet, Pflegende werden um Zuschläge betrogen ... ich habe noch keine vernünftige Doku gesehen, die nicht reißerisch oder mit Druck auf die Tränendrüse dort informiert.

Wenn Pflege ordentlich bezahlt wird, die Anerkennung für Pflegende sich nicht in einem "das könnte ich nicht" oder "das muss wohl Berufung sein" erschöpft trocknet dieser Sumpf von ganz alleine aus. Dazu müsste aber ein Bewusstsein dafür entstehen, dass gute Pflege eben auch gutes Geld kostet - und dieses Geld muss auch durch entsprechende Tarifverträge bei denen ankommen die die Arbeit vor Ort leisten.
 
Qualifikation
PFK Intensiv und Anästhesie
Fachgebiet
Freiberufler, Intensiv und Anästhesie
Weiterbildungen
abgebrochenes Studium von anno dunnemal, FWB Anästhesie und Intensiv, FWB Stationsleitung, Peer Toutoring Kinaesthetics,
P

pegean

Unterstützer/in
Basis-Konto
22.09.2009
düsseldorf
AW: Tv Beitrag

[QUOTE plündern kriminelle Pflegedienste im großen Stil den Sozialstaat aus][/QUOTE]

Dann mal her mit den Beweisen .Falls Du die hast dann würde sich sicher auch die
freuen .

Frag doch bei Breitscheidel mal nach .Der hat doch gerade dieses Buch :
"Gewaschen,Gefüttert,Abhehackt "
http://www.markusbreitscheidel.de/
veröffentlicht .

LG
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
altenheim-lt.nachtwache
M

MediaBerlin

Gesperrter Benutzeraccount
Themenstarter/in
12.03.2012
13409
AW: Tv Beitrag

Kranke werden erpresst Falschaussagen zu machen, Unterschriften zu tätigen usw. Zum Beispiel werden sie einfach zu Demenzkranken ernannt, oder ähnliches. Diese Vorfälle gibt es. Und die sind auch in Maasen zur zeit in den Medien.
 
Qualifikation
Redakteurin
Fachgebiet
berlin
P

pegean

Unterstützer/in
Basis-Konto
22.09.2009
düsseldorf
AW: Tv Beitrag

Das es Mißstände gibt bezweifelt keiner .

Und die sind auch in Maasen zur zeit in den Medien.
Welche Medien ?
Lese täglich online Spiegel ,Focus (oft identisch mit Bild) ,Stern .Dann gib mal ein paar Artikel an die in letzter Zeit erschienen sind .

LG
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
altenheim-lt.nachtwache
P

Pewal

Mitglied
Basis-Konto
27.04.2011
28201
AW: Tv Beitrag

In Massen zur Zeit in den Medien - klar. Leute fresst Scheisse, millionen Fliegen können nicht irren. :sick:
 
Qualifikation
OTA Azubine
Fachgebiet
Gefäßchirurgie
leaving-the-moon

leaving-the-moon

Unterstützer/in
Fördermitglied
29.06.2011
Karlsruhe
AW: Tv Beitrag

#prost Pewal ;-)
 
Qualifikation
PFK Intensiv und Anästhesie
Fachgebiet
Freiberufler, Intensiv und Anästhesie
Weiterbildungen
abgebrochenes Studium von anno dunnemal, FWB Anästhesie und Intensiv, FWB Stationsleitung, Peer Toutoring Kinaesthetics,
P

pegean

Unterstützer/in
Basis-Konto
22.09.2009
düsseldorf
AW: Tv Beitrag

In allen 3 Artikeln geht es um PD in Berlin .
Und das ist nicht neu .
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
altenheim-lt.nachtwache
S

SvenJ

Unterstützer/in
Basis-Konto
13.06.2007
Düsseldorf
AW: Tv Beitrag

In deutschen Städten plündern kriminelle Pflegedienste im großen Stil den Sozialstaat aus. Die Täter sind clever, die Kontrollen versagen, die Justiz ist hilflos. Innenansicht eines mafiösen Systems
Ich glaube wir haben alle Interesse an einer seriösen Berichterstattung. Jedoch nicht auf Sensationsjournalismus a la Breitscheidl, der schlussendlich unserem gesamten Berufsstand schadet. Aufklärung, statt Auflage!
 
Qualifikation
Fachpfleger IMC und ausserklinische Beatmung
Fachgebiet
Heimbeatmung, IMC, Altenpflege bundesweit
Weiterbildungen
Verein zur Förderung der Beatmungspflege
K

Katshke

AW: Tv Beitrag

Tut mir leid, ich erlebe momentan das Gegenteil. Gestern ist einer meiner Patienten verstorben, bei dem es die Krankenkasse seit Dezember nicht schaffte, die nötige Intensivpflege zu bewilligen. Ein noch junger Mann mit zwei schulpflichtigen Kindern, die Frau sollte nach Meinung der Krankenkasse nie das Haus verlassen und nie schlafen.

Den Strukturen, um die es in Ihren Links geht, bin ich G.s.D. nie begegnet, und ehrlich gesagt, wenn ich sehe, was meinen Patienten alles verweigert wird oder viel zu spät bewilligt (ich pflege meist ALS-Patienten), kann ich mir nicht vorstellen, wie solcher Betrug möglich sein soll.
 
T

Tilidin

Aktives Mitglied
Basis-Konto
23.04.2011
24211
AW: Tv Beitrag

Warum ist es scheinbar nicht über die Grenzen von Berlin rausgegangen, im www. hab ich nie etwas gelesen, ebenso in Pflegezeitschriften, geschweige denn in meiner Zeitung. Für den stationären Bereich könnte ich auch Beispiele bringen, aber irgendetwas blockiert mich.

Ist es das?
In deutschen Städten plündern kriminelle Pflegedienste im großen Stil den Sozialstaat aus
Für Berlin müssten schon ca. 500 Peronen inhaltlich mitmachen, auf ganz Deutschland bezogen währen es Tausende, im Moment kann ich es einfach nicht glauben.

Vieleicht bringen die ambulanten Pflegekräfte Licht inz Dunkel, wenn da etwas dran ist, dann würde ich auch für den stationären Bereich eine Aussage machen.
 
Qualifikation
Krankenpfleger,Fachpfleger Psych,PDL
Fachgebiet
Erwerbsunfähig
Weiterbildungen
Krankenpfleger
Fachpfleger für Psych.
große PDL- Ausbildung
S

SvenJ

Unterstützer/in
Basis-Konto
13.06.2007
Düsseldorf
AW: Tv Beitrag

Ich kopiere mal einen Teil der FAZ und denke, er spricht für sich;-)
"Außerdem müssten für die Gründung eines Pflegedienstes Qualifikationsvoraussetzungen eingeführt werden, wie sie eigentlich in allen Branchen üblich sind, selbst bei Abfallsammelbetrieben."
06.03.2012
Wenn der gesamte Artikel so "gut" recherchiert ist, wird der Wahrheitsgehalt schlichtweg weit unter einem tatsächlichen strafbaren Bereich liegen. Ich habe mir jetzt alle 3 Artikel durchgelesen und alleine die Pflegedienste sind schon eine Ausnahme für sich.
 
Qualifikation
Fachpfleger IMC und ausserklinische Beatmung
Fachgebiet
Heimbeatmung, IMC, Altenpflege bundesweit
Weiterbildungen
Verein zur Förderung der Beatmungspflege
M

MediaBerlin

Gesperrter Benutzeraccount
Themenstarter/in
12.03.2012
13409
Qualifikation
Redakteurin
Fachgebiet
berlin
S

SvenJ

Unterstützer/in
Basis-Konto
13.06.2007
Düsseldorf
AW: Tv Beitrag

Natürlich gibt es sie und ich begrüsse eine kritische Berichterstattung zu den genannten Vorfällen. Wenn sich jedoch rauskristallisiert, das es absolute Ausnahmefälle sind, die sich auch strukturell von dem gros der Pflegedienste unterscheiden.
Auch in der stationären Pflege gibt es sicherlich deutliche Defizite, jedoch sind sie (zum Glück) nicht so stark vertreten und brutal, wie uns Herr Breitscheidel mitteilen wollte.
Ich wünsche viel Erfolg für den Bericht und bitte im Namen der Kollegen/innen um eine realistische Einschätzung und den Schutz der überwiegend seriösen Pflegedienste.
 
Qualifikation
Fachpfleger IMC und ausserklinische Beatmung
Fachgebiet
Heimbeatmung, IMC, Altenpflege bundesweit
Weiterbildungen
Verein zur Förderung der Beatmungspflege
L

ludmilla

Mitglied
Basis-Konto
14.08.2011
Düsseldorf
AW: Tv Beitrag

Vor einiger Zeit stand dieser Artikel in der Financial times. Ich habe den komplett gelesen, unter dem Link findet sich leider nur die Einleitung. Der Rest ist kostenpflichtig. Agenda: Die Methoden der Pflegemafia | Premium-Artikel von FTD.de.

Ich bin mir ganz sicher, dass die überwiegende Mehrheit der Pflegedienste korrekt abrechnet, aber dass es die in den Artikel genannten Betrüger auch gibt zweifel ich nicht an. In einigen Beiträgen kommt es mir so vor, als ob die ablehnenden Bescheide den Betrug der Pflegdienste rechtfertigen sollen.
Es wurde in einem Beitrag die Frage gestellt wie das funktionieren soll mit dem Betrug. In dem oben genannten Artikel wurde dies so erklärt. Mitarbeiter dieser Pflegedienste sprechen ältere Menschen auf der Straße an und machen mit ihnen einen Deal. Man erklärt ihnen, dass sie offiziell eine Pflegestufe beantragen sollen. Wenn der MDK kommt werden diese Leute dann ins Bett gelegt und Pflegebedürftigkeit wird vorgespielt. Das Gespräch wird dann durch den Mitarbeiter des Pflegedienstes übersetzt, was derjenige gesagt hat und was dann beim Gutachter ankommt entscheidet der Übersetzer. Für den Gutachter wird es dann schwer, die jagen auch keine vermeintlichen bettlägigen Menschen aus dem Bett. Einen Teil der bewilligten Pflegeleistungen rechnet der Pflegedienst als Sachleistungen ab, der vermeintlich Pflegebedürftige unterschreibt die Leistungsnachweise und erhält einen Teil der Pflegeleistungen als Geldleistung.
Betroffen sind bisher hauptsächlich Großstädte und so werden große Beträge Geld illegal im Rahmen der Pflegeversicherung ergaunert......

Es muss eigentlich im Sinne aller sein, solche Betrügereien aufzudecken. Es handelt sich nicht um peanuts, es ist Sozialbetrug und ist besonders erbärmlich weil es letztlich denen schadet, die die Leistungen benötigen. Ehrlich gesagt verstehe ich die ablehnende Haltung von einigen hier nicht.
 
Qualifikation
Pflegekraft
Fachgebiet
ausserhalb der Klinik
L

Lisy

Unterstützer/in
Basis-Konto
03.04.2008
SCHWÄBISCH GMÜND
AW: Tv Beitrag

Nun, ich kann nur für die ambulanten Pflegedienste (PD) in meiner Region schreiben.
Hier ist ein so ein Betrug nur sehr selten möglich. Das Sozialamt läßt den MDK regelmäßig prüfen ob alles seine Ordnung hat.
Ansonsten kommt der MDK einmal jährlich unangemeldet und überprüft hierbei auch die abgerechneten Leistungen.
Ich habe eigentlich nur einmal erlebt, das ein Pflegedienst nicht sauber abgerechnet hat und genau dieser Pflegedienst wurde zeitnah geschlossen.
Ich erlebe eher, das unsere Kunden uns zum Betrug auffordern, damit sie Geld sparen bei der bestmöglichen Versorgung.
Dabei würde sich dann aber nicht der Pflegedienst bereichern sondern die Kunden.
Wenn es in Berlin bei einigen PD unsauber zu geht, sollte das schon aufgedeckt werden, aber nicht wieder pauschaliert nach dem Motto:
Alle privaten PD betrügen.
Lisy
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
pdl
Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
25.11.2011
Leipzig
AW: Tv Beitrag

scheinbar interessiert es manchmal auch keinen das Leistungsbetrug begannen wird.

Vor einigen Jahren habe ich auch in einem ambulanten PD gearbeitet. Wurde da genötigt, Leistungsnachweise zu unterschreiben, deren Leistungen ich, niemals erbracht hatte; Leistungen der behandlungspflege die von Hauswirtschaftern oder teils von Schülern des 1.Lj erbracht wurden, Leistungsnachweise von Pat. die ich noch nie zuvor besehen geschweige denn versorgt hatte.
Tourenpläne wurden gefälscht, damit sie mit Dienstplan und Leistungsnachweisen übereinstimmten.

Schon zum Selbstschutz habe ich damals bei der zuständigen Stelle verschiedener Krankenkassen Anzeige erstattet und das noch nicht mal anonym, weil ich dacht, dann nimmt man es auch ernst und weil mir im Telefongespräch versichert wurde das es vertraulich behandelt wird. Wurde es auch, nämlich in dem nichts unternommen wurde.
Damals hatte ich bei den jeweils zuständigen Stellen der Kassen genaue Angaben gemacht, um welchen patieten es sich handelte und wie der Leistungsbetrug aussah.

Ehepaar Mustermann: bei beiden wird jemals 4xtgl. Insulininjektion abgerechnet, tatsächlich wird nur 1x tgl. Kontrollbesuch gemacht, da beide sich selbst spritzen
Herr Muster: abgerechnet wird 2x tgl. das verabreichen von Augentropfen, tatsächlich wird der patient aber nur einmal monatlich angefahren um den LNW unterschreiben zu lassen, die Gabe der AT wird von d. Ehefrau erledigt

ähnliches lief bei Verbänden, Medgaben und auch Pflegen ab. Ich hatte damals mal überschlagen das ca. 40% der Einnahmen des PD's nur durch Leistungsbetrug zu Stande kamen.

Das ist jetzt schon mehrere Jahre her. Da ich immer noch eine befreundete Kollegin habe, die dort noch arbeitet, weiß ich, dass bis zum heutigen Tage, alles so läuft, wie zu dem Zeitpunkt, als ich dort gearbeitet habe und das auch bis jetzt noch kein MDK zur Prüfung vor Ort war.

Mir drängt sich da der Verdacht auf, dass aus Faulheit oder was auch immer, wissentlich Leistungsbetrug hin- oder in kauf genommen wird.

Oder wie erklärt sich sowas sonst?
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege
S

SvenJ

Unterstützer/in
Basis-Konto
13.06.2007
Düsseldorf
AW: Tv Beitrag

scheinbar interessiert es manchmal auch keinen das Leistungsbetrug begannen wird.
Ich denke doch, denn darum geht es in diesem Thread;-)
Dann wärst Du doch prädistiniert Dich beim Threaderöffner zu melden, denn genau das wird ja gesucht. Wenn alles noch aktuell ist umso besser. Medien haben Macht und so kannst Du ein Stück Berufspolitik ausüben.
 
Qualifikation
Fachpfleger IMC und ausserklinische Beatmung
Fachgebiet
Heimbeatmung, IMC, Altenpflege bundesweit
Weiterbildungen
Verein zur Förderung der Beatmungspflege
Morbus Bahlsen

Morbus Bahlsen

Unterstützer/in
Basis-Konto
25.11.2011
Leipzig
AW: Tv Beitrag

Ich denke doch, denn darum geht es in diesem Thread;-)
Dann wärst Du doch prädistiniert Dich beim Threaderöffner zu melden, denn genau das wird ja gesucht. Wenn alles noch aktuell ist umso besser. Medien haben Macht und so kannst Du ein Stück Berufspolitik ausüben.
1. Ist der pD nicht in Berlin 2. arbeite ich dort nicht mehr und einige der Pat. dürften inzwischen verstorben sein 3. ist es schon Jahre her und die Beweise die ich damals hatte entweder nicht mehr vorhanden oder einfach nicht mehr aktuell. Ich habe an mehreren Stellen Anzeige erstattet mit damals gültigen Beweisen, es hat mich viel Zeit und Mühe gekostet alles zusammenzutragen, dass Schreiben der Mails und die Telefonate haben mich nicht wenig Freizeit gekostet, es hat keinen interessiert. Mittlerweile interessiert es mich nicht mehr.
 
Qualifikation
PDL
Fachgebiet
Heimbeatmung
Weiterbildungen
Krisenintervention, Ernährungsberatung, PDL, Mentor, Pflegeexperte außerklinische Intensivpflege
Status
Für weitere Antworten geschlossen.