Atmung & Beatmung Tubusfixierung bei Beatmungen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Juicy

Juicy

Neues Mitglied
Basis-Konto
14.06.2006
31832
Hallo!! Wollte fragen, wie ihr auf euren Stationen die Tuben fixiert. bei uns treten in letzter Zeit immer wieder aufgerissene Mundwinkel auf, die Patienten bluten und es ist gar nicht schön:angry:
Konventioneller Weise nehmen wir hier ein Tg-Band, seitlich Kompressen oder Pflaumentupfer wegen der Druckstellen und wenn der Pat. noch feste Zähne hat, eine Mullbinde als Beißschutz in den Mund. Ich war im Februar auf dem Symposium in Bremen und habe neue Fixierungen gesehen von der Firma NOVO. Kennt ihr diese Fixierungen, oder was für Tips und Erfahrungen hab t ihr?
Juicy :jumprose:
 
Qualifikation
KS
Fachgebiet
Intensiv
A

anästhesie

Mitglied
Basis-Konto
12.06.2006
92224
Hallo!

Wir fixieren alle Tuben mit dem System von Secutape.
Das ist ein Band, das ein Stückchen klebt das wir an den Tubus gewickelt, und zwei Halteplatten, die auf die Wangenknochen geklebt werden.
Die Halteplatten sind aus weissem Pflaster, oder wahlweise aus Hydrolkolloid, mit Klettverschluss, und das Band wird mittels Klettverschluss auf den Halteplatten fixiert. So kann man ohne Probleme und schnell den Tubus umfixieren von einem Mundwinkel zum anderen.
Echt ne Supersache.
Schau mal unter www.secutape.de , die Hompage hab ich in der Schwester, der Pfleger gefunden.

Grüße Anästhesie
 
Qualifikation
fachkrankenschwester für anästhesie und intensivpflege
Fachgebiet
anästhesie-intensiv
B

Batz

Mitglied
Basis-Konto
15.05.2006
64625
Hallöle!
Wir fixieren unsere mit einem Thomasholder ist ne ganz angenehme Sache.
Zwischenzeitlich hatten wir auch mal ganz einfache Stoffbänder.
Um zu vermeiden das den Patienten die Mundwinkel aufreißen, hatten wir Ligasano drunter gelegt. (Ist ne art Schaumstoff)
Damit hatten wir keine Probleme mit offenen Mundwinkeln.
Lg Batz
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Wachstation
S

Surrogat

Die Standardfixierung bei uns wird mit Stülpa-Verband und seitlicher Kompresse gemacht - klappt bis dato nahezu immer problemlos.

Alternativ kommt das Tubo-Fix-Band der Firma Novo Klinik Services zum Einsatz...keine relevanten Vorteile gegeüber o.g. ausser das es Dank seiner grünen Färbung irgendwie "Emergency-Room-mässiger" aussieht und ein wenig weicher ist es auch noch ;)
 
T

Tom.S

Mitglied
Basis-Konto
28.03.2006
44263
Moin!

Meiner Meinung nach kommt es wohl hauptsächlich nicht auf das Fixiersystem an (es gibt viele gut funktionierende Systeme, wobei die Zugkraft der Fixierbänder durchaus von manchen Kollegen unterschätzt wird), sondern um die kontinuierliche Umlagerung und damit die zwangsläufige Druckentlastung. Ich bin nun schon seit einiger Zeit "raus" aus dem Intensivbereich, kann mich aber noch sehr gut an genau diese Problematik erinnern. Letztendlich sank die Rate an problematischen Patienten bei uns erst, als wir einen verbindlichen Standard für die Mundpflege und die Tubusumlagerung in meinem damaligen Krankenhaus eingeführt hatten (Minimum 1x Umlage pro Schicht).
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger A/I
Fachgebiet
Pflege
V

volkmar

Mitglied
Basis-Konto
04.08.2000
51674
Hallo @all,

wir benutzen schon seit vielen Jahren das Fixierungssystem der Fa. Novo.
Meiner Meinung nach das Beste auf dem Markt.
Verletzungen der Mundwinkel fast ausgeschlossen, wenn man regelmässig umlagert (mindestens 1x/Schicht). Und eben dieser Umlagern wird mit o.a.
System zum Kinderspiel.
Auch unser Rettungsdienst sowie Nachbarkrankenhäuser haben auf dieses System umgestellt.

Grüsse
volkmar
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Interdisziplinäre Intensivstation, Zentrale Aufnahmestation, Stroke Unit, IMC
L

Linda Schneider

Neues Mitglied
Basis-Konto
21.06.2006
55471
Hallo,

auch wir benutzen die Tubusbander für Endotrachealtuben und Trachealkanülen von der Fa. Novo :thumbsup: schon Jahre lang. Ich kann die Aussagen vom Vorgänger nur bestätigen.

L. Schneider
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester An/Int
Fachgebiet
Abteilungsleitung An/Int
Juicy

Juicy

Neues Mitglied
Basis-Konto
Themenstarter/in
14.06.2006
31832
Vielen Dank für eure Angaben.....ich werde demnächst das System der Fa. Novo vorstellen und hoffe, dass es bei und Zuspruch findet. Wir haben auch 1/Schicht Tubuslagewechsel (b.B. öfter) aber es kommt doch mal vor, dass die Anatomie des Kopfes, bestimmte Lagen und die Zugkraft der Kollegen zu diesem Problem führen. Ich bin gespannt, ob es klappt.
 
Qualifikation
KS
Fachgebiet
Intensiv
Grobi

Grobi

Mitglied
Basis-Konto
02.11.2006
97980
tagchen erst mal
bei uns haben wir 3 verschiedene sytheme zu auswahl
1: Tg band mit Mundwinkelauspolsterung
2: den Tubo-Cip (siehe oben das grüne emergency Room teil)
3: Secu-Tape

zu 1 meiner meinung nach etwas gefährlich weil der tubus (wenn das Tg nass geworden ist) sich etwas bewegen kann. ausserdem sieht es bei massiven speichelfluss auch nicht mehr schön aus.

zu 2 guter Comfort wiel komplett gegolstert und leicht ich der Handhabung.
ausserdem auch noch etwas saugfahig.

zu 3 vorzugsweise bei neurochir. Pat zu benutzen weil man es auf den Halteplatten (Wangen) platziert und nicht um den Kopf wickeln muss (grade bei minimal handling sehr zu empfehlen!!!)
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger I/A
Fachgebiet
operative Intensivstation
M

Marty

Mitglied
Basis-Konto
21.10.2006
01
Mhh irgendwie scheint mir wie sind etwas hinterher in diesem Thema. Wir fixieren noch schön mit Pflaster.
ich konnte bisher keinerlei Probleme feststellen (kaum Hautprobleme auch bei Langzeitbeatmung).
Allerdings muss ich dazu sagen dass bei uns Pat. mit voraussichtlich länger dauernder Beatmung (!Individueller Zeitraum) recht schnell tracheotomiert werden.
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
Anästhesie-ITS
UniVR

UniVR

Mitglied
Basis-Konto
22.01.2007
39010
Hier in Suedtirol wird der Tubus mit Fixo-Mull Streifen an der Oberlippe fixiert, was ich bisher nicht kannte, allerdings funktioniert es nicht immer ohne Risse und Dekubiti an den Lippen und Mundwinkeln. Ein Lagewechsel wird alle 6 - 8 Stunden gamacht. Als ich noch in Deutschland arbeitete, war diese Methode regelrecht verpoent. Dort fixierten wir die Tuben mit TG-Schlauchbaendern, was nicht besser funktionierte
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger fuer Intensivpflege und Anaesthesie
Fachgebiet
Universitätsdozent für Krankenpflege
Franko

Franko

Neues Mitglied
Basis-Konto
25.01.2007
06114
Wir fixieren mit Tuboclip der Firma Novo (Novo: TuBo-Clip, funktioniert wunderbar bis auf sehr unruhige Pat. . Aber da liegt es wohl am Weaningkonzept bzw. an der Analgosedierung.
Viele Grüße Frank
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger Anästhesie/Intensivpflege
Fachgebiet
Interdisziplinäre Intensivstation
Franko

Franko

Neues Mitglied
Basis-Konto
25.01.2007
06114
Natürlich ist die Pflege der Lippen, insbesondere der Wundwinkel, mit Bepanthen Augen- und Nasensalbe obligat.
Frank
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger Anästhesie/Intensivpflege
Fachgebiet
Interdisziplinäre Intensivstation
N

nasenwunder

Neues Mitglied
Basis-Konto
10.01.2007
51467
Huhu!
Kann mich Frank voll und ganz anschließen!
Auch für mich das beste System, zwar nicht ganz günstig aber einfach gut!
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensiv
Fachgebiet
Kardiologische Intensivstation
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

P
Hallo Ich schreibe gerade meine Bachelorarbeit zum Thema CIRS in der Intensivpflege. Dafür befrage ich Pflegekräfte auf...
  • Erstellt von: Patsche1
0
Antworten
0
Aufrufe
329
P
H
Guten Tag liebe Community, ich bin seit eben neu hier, da ich nicht weiter weis. Ich befinde mich im zweiten Jahr der Fachweiterbildung...
  • Erstellt von: hendrik_altmann
0
Antworten
0
Aufrufe
803
Zum neuesten Beitrag
hendrik_altmann
H
Y
Guten Tag. TRACHEA Sekretproben Set - wo kann ich eine ausfürliche Beschreibung finden, wie richtig diese Massnahme durchgerfürt werden...
  • Erstellt von: yanl1959
0
Antworten
0
Aufrufe
259
Y
W
Hi, ich bitte um rat, bin gerade ein wenig verzweifelt. Ich hatte über das letzte Wochenende 4 Nachtdienst und kann seit dem nicht mehr...
  • Erstellt von: Wacken11
5
Antworten
5
Aufrufe
3K
P