Transparenz der Tätigkeiten auf einer ITS!

D

dmc1973

Mitglied
Basis-Konto
0
59929
0
Hallo Kollegen!
Auf welche Art und Weise macht Ihr eurer PDL plausibel was Ihr eigentlich auf eurer Station so alles macht? Ich habe eine Station übernommen wo es keine Nachweise über die Tätigkeiten meiner Mitarbeiter/-innen gibt...Natürlich stehen auch in unserem Haus (wie jedes Jahr) Gespräche über Personalabbau an....:angry: und ich habe keine Möglichkeit nachzuweisen das ich mehr Personal benötige, oder mind. vorhandenes Personal behalten möchte.
Reicht z.B. TISS28 für so etwas aus? Vermisse da z.B. Dinge wie Botengänge, Lagerungen, Pflege ansich...möchte meine Mitarbeiter nicht einfach auf die Beatmungsstunden reduziern, es wird ja doch einiges mehr geleistet!

für jeden Tipp dankbar

Dietmar
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger ITS/Anästhesie-Stationsleitung
Fachgebiet
Intensivstation
R

romana

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
Ostrach
0
Hallo dmc1973 !

Ich glaube auch nicht, dass es nötig ist, jede einzelne Tätigkeit nachzuweisen und in Minuten anzugeben.Meistens ist eh klar, dass die Schicht nicht stundenlang beim Kaffeetrinken sitzt. Listet doch mal Euren Arbeitsalltag auf und strukturiert grob z.B. 7-8Uhr Grundpflege, 8-9Uhr Visite, danach Auswertung Visite, Hygieneplan, Behandlungspflege ( Hab keine Ahnung von Eurem Ablauf, arbeite im Pflegeheim).
Dann überlegt Ihr, welche Arbeiten aus Zeitmngel nicht gemacht werden können (Desinfekt.Plan, Doku, Schüleranleitung, Gespräch mit Angehörigen, Medikontrolle, ......)
Dann könnt Ihr Euch überlegen, was Euch im Arbeitsalltag entlasten könnte und von (billigeren) Nicht-Fachkräften übernommen werden könnte.
Z.B. Botengänge, Reinigungsarbeiten, Schreibkram, feste Pausenzeiten...
So zeigt Ihr dem AG, dass Ihr Euch Gedanken macht und die Notwendigkeit zu Einsparungen mittragt, aber dass bei der Personalbesetzung eben das unterste Limit erreicht ist.
Ob's viel nützt, weiß ich nicht, bei uns gab's dann viele Versprechungen aber letztendlich keine Aufstockung. Auf dem eben beschriebenen Weg versuchen wir es jetzt nochmal, wobei bei uns der Einsatz von Nicht-Fachkräften sicher noch besser genutzt werden kann als bei Euch !

Viel Erfolg

LG
Romana
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
QMB
Weiterbildungen
Bin Praxisanleiterin und MAV
Weiterbildung Stationsleitung mit Zusatzqualif. QMB
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.