Trägt denn niemand mehr Handschuhe?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Spyke

Gesperrter Benutzeraccount
14.05.2006
10115
Hallo!

Mir ist aufgefallen, das viele Hauspflegekräfte oft bei den pflegerischen Tätigkeiten keine Handschuhe tragen. Wenn ich nachfrage, warum denn keine Handschuhe getragen werden, bekomme ich als Antwort, das es unangenehm sei. Aber noch unangenehmer finde ich es, wenn man ohne Handschuhe beim Patienten arbeitet. Denn Händedesinfektion wird auch nicht angewandt.:mad_2: Hygiene gleich null. :sick: Die Info habe ich daher, weil wir bei manchen Patienten zu gleicher Zeit sein müssen. So hatte ich die Gelegenheit dies zu beobachten. Ich trage bei der Pflege immer Handschuhe, gut, wenn jemand das vielleicht nicht tragen möchte, dann erwarte ich zumindestens Händedesinfektion und danach Händewaschen. Wie seht Ihr das? Was würdet Ihr tun?
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
amb.Pflege/stellv.PDL
Valentina

Valentina

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Hallo Spyke,
in jeder Pflegeeinrichtung sollten ein Hygieneplan bzw. ein Standard bezüglich Hygiene vorhanden sein. Alle Mitarbeiter haben sich natürlich an die vorgegebenen Regelungen zu halten, da kann nicht jeder machen, wie er es für angenehm oder richtig hält. Die Einhaltung des Standards wird von der/dem Hygienebeauftragten (sofern vorhanden) bzw. von der/dem PDL überwacht.
Also: Standard (am besten zusammen mit den Mitarbeitern) erstellen, in der Einrichtung thematisieren und anschließend überwachen.
Gruß
Valentina
 
Qualifikation
Krankenschwester/TQM-Auditorin
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
19.10.2005
Rosenheim
Hallo Spyke,

trägst du generell bei der Grundpflege Handschuhe?
Ich trage sie bei der Intimpflege und Mund-/ Prothesenpflege, und bei allem, was mit Ausscheidungen ( meistens:rotwerd: )zu tun hat.

Bei der Durchführung der Körperwaschung trage ich keine Handschuhe, warum auch, der Bew. ist ja nicht ansteckend.:wink:

Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
Sonnensturm

Sonnensturm

Aktives Mitglied
Basis-Konto
05.01.2006
63110
Genauso!!!
Ist auch nicht vom RKI vorgeschrieben.

Das sind nur hausinterne Regelungen bzw. Standard's.

:wink: Eveline
 
Qualifikation
Krankenschwester
Regs.

Regs.

Neues Mitglied
Basis-Konto
02.09.2007
50827
Hallo!
Ich trage auch bei der Grundpflege Handschuhe, nicht nur bei der Intim- und Mundpflege. Natürlich sind die Patienten an sich meist nicht ansteckend (bin auf der Gefäßchirurgie), aber wenn ich 4 Patienten komplett gewaschen habe, sind meine Hände danach total aufgeweicht.
Klar, das passiert irgendwann auch in Handschuhen, wenn ich aber bereits vor Arbeitsbeginn weiß, dass mich eine "Waschstraße" erwartet, ziehe ich meist Baumwollhandschuhe under die Latexdinger, meine Hände danken es mir.

lg Regs
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegeschüler
Fachgebiet
Chirurgie
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
19.10.2005
Rosenheim
Hallo Regs,
aber wenn ich 4 Patienten komplett gewaschen habe, sind meine Hände danach total aufgeweicht.
:blushing: :sick: So ein Quatsch! Sorry, aber das ist für mich einfach unreflektiert und total überzogen!

Klar, das passiert irgendwann auch in Handschuhen, wenn ich aber bereits vor Arbeitsbeginn weiß, dass mich eine "Waschstraße" erwartet, ziehe ich meist Baumwollhandschuhe under die Latexdinger, meine Hände danken es mir.
*kopfschüttel* :angry:
Sag mal, was hast du denn für einen Handschuhverbrauch?
Oder wechselst du gar nicht?
Wer zahlt das?

Wechselst du auch die Baumwollhandschuhe bei jedem Patienten?
Desinfizierst du deine Hände?

Habt ihr einen Hautschutzplan?

:sick: :sick: :sick: Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
Regs.

Regs.

Neues Mitglied
Basis-Konto
02.09.2007
50827
Hallo Manu,

ich denke mein Handschuhverbrauch ist moderat. Klar, ich benutze nicht bei jeder Kleinigkeit Handschuhe, über nen Rücken wasch ich auch ohne.
Wir haben aber sehr viele ältere Patienten, die zumindest eine Teilwaschung benötigen. Manchmal muss man in einem Dreierzimmer alle Patienten komplett waschen. Wenn ich nun drei so Zimmer habe sind das neun Patienten die ich wasche. Danach sind meine Hände definitiv aufgeweicht.
Also ziehe ich unter die Latexhandschuhe welche aus Baumwolle, welche ich selbst kaufe. Die wechsel ich natürlich nicht nach jedem Patienten, ich hab immer ein Paar für 2-3 Tage, danach wasche ich die.
Die Latexhandschuhe stellt selbstverständlich die Klinik.
Und natürlich haben wir einen Hautschutzplan. Dieser schreibt vor, dass wir bei ALLEN Tätigkeiten, bei denen die Hände mit Flüssigkeit in Kontakt kommen, Handschuhe getragen werden müssen. Kaffeekochen ist da ausgenommen :) Zum Desinfizieren: Natürlich desinfiziere ich mir die Hände! Vor und nach jedem Patientenkontakt, bevor ich Medis und Infusionen etc. stelle, bevor ich Essen austeile, nach dem Toilettengang, halt alles so wie es unser Hygieneplan vorschreibt.

Und nebenbei, wenn ich 4 Pat. wasche, ist die Haut an meinen Händen tatsächlich aufgeweicht. Da muss ich nich viel reflektieren, das ist einfach Fakt.

Lg Regs
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegeschüler
Fachgebiet
Chirurgie
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
19.10.2005
Rosenheim
Hallo Regs,
Und natürlich haben wir einen Hautschutzplan. Dieser schreibt vor, dass wir bei ALLEN Tätigkeiten, bei denen die Hände mit Flüssigkeit in Kontakt kommen, Handschuhe getragen werden müssen.
:laughing: Ne oder? Wer ist dafür verantwortlich?:laughing:
Ist Händewaschen auch verboten, weil Wasser ist ja auch Flüssigkeit...?!:wink:
Sorry, aber überleg doch mal selber...
Warum muß ich Handschuhe tragen, wenn ich jemanden wasche?
Von basaler Stimulation hält das KH in dem du bist, wohl garnix, was?
Mei die armen Patienten....


Und nebenbei, wenn ich 4 Pat. wasche, ist die Haut an meinen Händen tatsächlich aufgeweicht. Da muss ich nich viel reflektieren, das ist einfach Fakt.
Welche Wassertemperatur hat das Wasser?
Vielleicht bist du einfach überempflindlich an den Händen, anders kann ich mir das nicht erklären.
Selbst wenn ich 10 Bewohner wasche, weicht da nix auf.

Zu deinen Baumwollhandschuhen, die du alle 2-3 tage wechselst, kann ich nur eins sagen: igitt! :sick: Was sagt euer Hygienemensch dazu?

Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
Regs.

Regs.

Neues Mitglied
Basis-Konto
02.09.2007
50827
Für den Plan ist ne Hygieneschwester verantwortlich, die man einmal im Jahr zu sehen bekommt, und die einem gerade solch wichtige Sachen einbläut.
Und mit den empfindlichen Händen hast du wohl Recht, wenn ich dusche sind die schon z.T. aufgequollen. Naja, darum ja die Baumwollenen als Puffer. Ich frage mich aber, warum du diese Handschuhe ekelhaft findest? Die trage ich doch UNTER den Latexhandschuhen = kein Kontakt zu Patienten. Meine Hände desinfiziere ich bevor ich die anziehe, und nach 2-3 Tagen wasche ich die bei 95°... Meine Dienstkleidung wechsle ich ja auch nur alle 2-3 d. Beides (Baumwollhandschuhe bei Bedarf und den Wechsel der Kleidung) schreibt übrigends unser Hygieneplan auch vor. Da steht, dass bei Arbeiten die das längere Tragen von Handschuhe erfordern ggf. Baumwollene untergezogen werden sollen.

Lg Regs
Händewaschen is erlaubt :D
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegeschüler
Fachgebiet
Chirurgie
B

bradon

Mitglied
Basis-Konto
05.01.2007
55129
Hallo,

Dass das ein Diskussionsthema ist eigentlich eine Schande!!!!!!!

Natürlich sind handschuhe bei der pflegerischen Verichtungen zutragen. Es geht dabei nicht nur um den Eigenchutz, es geht vielmehr um den Schutz andere Bewohner bzw. Pat.

Eine Einrichtung hat dafür zusaorgen das irgendwelche Infektionsmöglichkeiten zuverhindern und dazu gehört als Maßnahme das tragen von Handschuhe.

Ich kann es persönlich nicht verstehen, das viele Pflegekräfte dies vernachlässigen! Noch schlimmer ist es , das viele Kräfte die Händedesinfektion vernachlässigen.

Wir Pflegekräfte wollen eine Profisionelle Arbeit verrichten, möchten Kometenz vermitteln und wollen dass Berufsbild Pflege (Altenpflege und Krankenpflege) besser anerkannt wird. Dazu gehört auch das wir uns an gewisse Dinge Halten wir z.b die Hygiene.
Vernachlässigen die Pflegekräfte dieses Grundprinzip, haben diese Pflegekräfte ihren examen nicht zurecht verdient!!!!!

Wenn ich selber versorgt werden würde, würde ich auch erwarten dass alles hygienisch verläuft.

Gruß Bradon
 
Qualifikation
Pflegefachwirt + PDL und QM
Fachgebiet
Stationäre Pflege
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
19.10.2005
Rosenheim
Hallo Bradon,

Natürlich sind handschuhe bei der pflegerischen Verichtungen zutragen.
Ich bleibe dabei, ich trage Handschuhe, wenn es notwendig ist, aber keinesfalls beim Waschen( wie oben schon erwähnt, bestimmte Bereiche ausgenommen).

Ich bin froh, das meine Kolleginnen einschließlich PDL das genauso sehen.

Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
B

bradon

Mitglied
Basis-Konto
05.01.2007
55129
Hallo Manu5959,

Es ist schön dass du es so siehst. Bei deiner Aussage kommt die Frage, ab wann fängt die Notwendigkeit an und wann hört sie auf?

Wenn ich deine Aussage mir zu Herzen nehmen würde, dürfte dann der Zahnarzt bei der Behandlung auch seine Handschuhe verzichten weil sein Chef das auch so sieht.
Das kann es wohl nicht sein.

Aus deinen Profil entnehme ich dass du Praxisanleiterin bist. Das ist eigentlich ein Grund mehr auf die Hygienischen Grundprinzipien zu Achten und das den Schüler zu vermitteln.

Woher nimmst du die Sicherheit dass du keine ansteckende Keime weiter trägst.
Bist du dir sicher dass deine Kollegen die Händedesinfektion auch durchfürhen bzw. auch richtig durchführen?
Deine PDL müsste aus fachlicher Seite das auch sehen. Ich gehe mal davon aus, dass deine PDL das aus wirtschaftliche Gründen absegnet.

Auf jeden Fall ist das tragen von Handschuhe nach meiner Meinung Pflicht. Da es sonst Unverantwortlich den anderen Bewohner gegenüber ist.
 
Qualifikation
Pflegefachwirt + PDL und QM
Fachgebiet
Stationäre Pflege
M

milly

Mitglied
Basis-Konto
01.04.2007
50937
Hallo,

Danke Bradon für Deine Argumente! Dazu noch: Die Hände nach dem Waschen riechen nach x Waschmittel und Cremen und mit den Händen wird auch Essen vorbereitet.Die Patienten fragen oft fast ängstlich, ob man Handschuhe dabei hat.Zur Pflege gehören Handschuhe! Milly
 
Qualifikation
Krankenschwester, PDL
Fachgebiet
Ambulante Pflege
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
19.10.2005
Rosenheim
Hallo Bradon,

Das Tragen von Handschuhen schützt also mehr vor einer Keimübertragung wie eine Händedesinfektion?


Es ist schön dass du es so siehst. Bei deiner Aussage kommt die Frage, ab wann fängt die Notwendigkeit an und wann hört sie auf?
http://www.rki.de/cln_049/nn_201414/DE/Content/Infekt/Krankenhaushygiene/Kommission/Downloads/Haendehyg__Rili,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/Haendehyg_Rili.pdf

Ich arbeite im Altenheim, die Bewohner sind Menschen und als solches erst einmal nichtinfektiös.
Ist bekannt, das der Bew. an einer infektiösen Erkrankung leidet, ist das Tragen von Handschuhen auch für mich selbstverständlich.

Hat er aber keine infektiöse Erkrankung, dann benötige ich nur Handschuhe bei der Mund-/ Prothesenplege, bei der Intimpflege bzw. beim Umgang mit Ausscheidungen.

Warum sollte ich beim Waschen des Gesichtes Handschuhe tragen?:blushing:

Muß ich ,wenn ich einen Bewohner durch Handschlag begrüße, vorher Handschuhe anziehen, weil ich sonst womöglich Keime verschleppe?:blushing:

Sorry, aber irgendwo ist auch mal Schluss.

Was glaubst du, wie ein alter Mensch sich fühlt, wenn er von oben bis unten nur mit Handschuhen versorgt wird?


Und auch hier nochmal meine frage: wie ist mit Handschuhen Kommunikation über Körperkontakt möglich?


Aus deinen Profil entnehme ich dass du Praxisanleiterin bist. Das ist eigentlich ein Grund mehr auf die Hygienischen Grundprinzipien zu Achten und das den Schüler zu vermitteln.
Du hast recht, ich bin Praxisanleiterin und achte auf hygienische Grundprinzipien.
A und O ist die hygienische händewaschung, hygienische Händedesinfekton und das Tragen von Handschuhen( aber eben nicht bei jeder Pflegehandlung!)

Lesenswert ist auch folgender Link:

http://www.bbraun-preis.de/doc/doc_download.cfm?D5450FD6251843E88EC31AAD4B335262


Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
19.10.2005
Rosenheim
Dazu noch: Die Hände nach dem Waschen riechen nach x Waschmittel und Cremen und mit den Händen wird auch Essen vorbereitet
Nööö, meine Hände riechen nach Händedesinfektionsmittel.



Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
B

bradon

Mitglied
Basis-Konto
05.01.2007
55129
Hallo Manu 5959,

Ich äusserte sagte nicht dass das tragen von Handschuhe die Keime besser abhlt als eine Händedesinfektion!!!!!!

Die Händedesinfektion gehört natürlich als wichtigstes Prinzip auch dazu!!!!
Beim Handschlag musst du keine Tagen!!. Wenn du mein Beitrag anständig durchgelesen hättest. Hättest du auch gelesen, das es bei den "pflegerischen Verichtungen" zutragen sind. Ist ein Handschlag bei dir eine Pflegemaßnahme? Bei mir nicht!!

Was glaubst du wie sich ein alter Mesch sich fühlt,wenn er von oben bis unten ohne Handschuhe versorgt wird mit dem wissen, dass die Pflegekraft mit diesen Händen einen anderen Bewohner gewaschen hat.
 
Qualifikation
Pflegefachwirt + PDL und QM
Fachgebiet
Stationäre Pflege
Valentina

Valentina

Aktives Mitglied
Basis-Konto
Hallo,
hitziges Thema...
Mir ist aufgefallen, das viele Hauspflegekräfte oft bei den pflegerischen Tätigkeiten keine Handschuhe tragen.
Bevor das Thema weiter ausartet, sollten wir Spyke vielleicht mal fragen, welche Art von pflegerischen Verrichtungen sie überhaupt gemeint hat, denn schließlich hat sie den Thread eröffnet.
Schönen Sonntag
Valentina
 
Qualifikation
Krankenschwester/TQM-Auditorin
Fachgebiet
Ambulanter Pflegedienst
M

Manu5959

Aktives Mitglied
Basis-Konto
19.10.2005
Rosenheim
Hallo Bradon,

Was glaubst du wie sich ein alter Mesch sich fühlt,wenn er von oben bis unten ohne Handschuhe versorgt wird mit dem wissen, dass die Pflegekraft mit diesen Händen einen anderen Bewohner gewaschen hat.
und nocheinmal, ich führe eine korrekte Händedesinfektion durch !

Ich hätte gerne einen Link oder sonst irgendeine Seite wo ich nachlesen kann, das ich verpflichtet bin, bei der Grundpflege Handschuhe zu tragen!


Grüßle Manu
 
Qualifikation
KS,PA,WBL,stellv. PDL, Pain Nurse, Pain Nurse, Pall. care
Fachgebiet
Altenheim
Weiterbildungen
Leitung des Arbeitskreises zur Implementierung von Palliative care und des Hospizgedankens
Regs.

Regs.

Neues Mitglied
Basis-Konto
02.09.2007
50827
Ich denke der Zündstoff hier ergibt sich vielleicht daraus, dass du, Manu, als Altenpflegerin arbeitest, wir hingegen noch im Krankenhaus arbeiten. Sicherlich gibt es in Altenpflegeheimen nicht ganz so strenge Hygienemaßnahmen, da man davon ausgehen kann, dass die dortigen Kunden nicht besiedelt sind. Im Krankenhaus müssen wir jedoch davon ausgehen, dass die Patienten per se mit irgendeinem Keim behaftet sind. Um nun nosokomiale Infektionen zu vermeiden werden wir aufgefordert Handschuhe zu tragen. Dies ist besonders in einer Einrichtung wie einem Krankenhaus notwendig, da hier doch viele resistente Keime vorhanden sind, was in einem Pflegeheim seltener der Fall ist.
Ich habe mich mal mit der Mutter einer Freundin, welche auch Altenpflegerin ist unterhalten. Die hat mir auch erklärt, dass nur Patienten mit bekannter Kontamination mit Handschuhen gewaschen werden. Während ihrer Ausbildung im Krankenhaus MUSSTE sie aber auch zu fast allen Tätigkeiten am Pat. Handschuhe tragen.

Einen Link kann ich dir leider nicht bieten, ich schlage aber vor, dass du dir nochmal die Übertragungswege für nosokomiale Infektionen vor Augen führst. Ich bin mir sicher, du wirst erkennen, dass bereits kleine Läsionen am Körper des Patienten eine Eintrittspforte für Keime sind und eine Händedesinfektion nicht immer ausreicht da v.a. Viren durch normales Sterilum nicht zu 100% abgetötet werden.
 
Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpflegeschüler
Fachgebiet
Chirurgie
L

Lisy

Hallo euch Hitzköpfe,
ich hab mir mal die Eingangsfrage durchgelesen.
Es geht um ambulante Pflege! Dau reicht bei der Grundpflege außer der Pflege des Intimbereichs und der Mundpflege eine Händedesinfektion.
Ich möchte eure Gesichter sehen, wenn die "Schwester" zu euch nach Hause kommt und als erstes Handschuhe anzieht.
Außerdem ist eine Keimverschleppung in der ambulanten Pflege fast nicht zu vermeiden ohne das wir uns aufrüsten wie für den OP.
Gruß Lisy
P.S.
Ich denke jede Examinierte Kraft ist in der Lage zu entscheiden, wann sie Handschuhe benötigt
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

Patrick Weferling
Hallo, Ich bin Assistent in der Privatwohnung eines Klienten welcher seinen Angehörigen eine generalvollmacht erteilt hat und sich...
  • Erstellt von: Patrick Weferling
2
Antworten
2
Aufrufe
293
A
likeadash
Hallo zusammen, Wir eröffnen in Berlin einen Pflegedienst und erstmal nur SGB Xl. wir beschäftigen uns gerade mit Kundengewinnung. Ich...
  • Erstellt von: likeadash
0
Antworten
0
Aufrufe
296
likeadash
T
Hallo zusammen, wir sind gerade dabei, ein Konzept zu entwickeln, mit dem sich alle Prozesse im Bereich der ambulanten Pflege...
  • Erstellt von: TH0M45
0
Antworten
0
Aufrufe
206
T
T
Hallo zusammen, wir sind gerade dabei, ein Konzept zu entwickeln, mit dem sich alle Prozesse im Bereich der ambulanten Pflege...
  • Erstellt von: TH0M45
0
Antworten
0
Aufrufe
146
T