Tips zur Umstellung von Nacht auf Tagdienst

A

Ajmalin

Mitglied
Basis-Konto
Hoffe das Thema ist hier nicht ganz falsch; ich bekomme in letzter Zeit zunehmend große Probleme mich vom Nachtdienst auf den Tagdienst umzustellen bzw. Nachts wieder zu schlafen. Wir machen zwei mal im Monat Nachtwache jeweils 2-3 Nächte, ich komme problemlos in die Nachtarbeit und den Tagschlaf, aber beim "zurückstellen" habe ich nun häufig für drei bis vier Nächte teilweise nur 1 Stunde, manchmal auch definitiv gar nicht geschlafen.
Ich habe viel versucht, Baldrian, ein Glas Wein am Abend :grin:, am letzten Tag der Nahctwache ganz wenig geschlafen, körperlich betätigen tags, Entspannungsübungen teilweise auch mal ein leichtes Schlafmittel (das will ich aber eigentlich nicht häufiger) aber es wird zunehmend ein Problem für mich.
Wie kommt Ihr wieder in den richtigen Rhythmus, habt Ihr Tipps was ich noch versuchen könnte, bin für alles offen!!
Danke
Ajmalin
 
Qualifikation
Pfleger
Fachgebiet
Wo es Spaß macht ;-)
P

pegean

Unterstützer/in
Basis-Konto
AW: Tips zur Umstellung von Nacht auf Tagdienst

am letzten Tag der Nahctwache
Also vor der letzten Nacht .Oder ?
Das solltest Du nicht machen.Besser nach der letzten Nacht bis höchstens Mittag schlafen und dann sich bewegen ,also an die frische Luft.
Sind meine Erfahrungen.

LG
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
altenheim-lt.nachtwache
A

Ajmalin

Mitglied
Basis-Konto
AW: Tips zur Umstellung von Nacht auf Tagdienst

Sorry, das war missverständlich; natürlich nach der letzten Wache am Ende der Nächte (abends dann keine Wache mehr)
 
Qualifikation
Pfleger
Fachgebiet
Wo es Spaß macht ;-)
N

Napster

Mitglied
Basis-Konto
3
16816
0
AW: Tips zur Umstellung von Nacht auf Tagdienst

Hi,

Und wenn Du nach der letzten Nachtschicht den Tagschlaf ganz wegläßt ?

Das hab ich eine zeitlang versucht. Morgens gleich nach Dienstschluß einkaufen gewesen, Sport gemacht, Termine gelegt, Haushalt geschmissen - auf jeden Fall körperlich aktiv gewesen. Das mußte ich aber dann auch den ganzen Tag durchhalten, und so viele Termine hatte ich gar nicht, so kam dann oft ab frühen Nachmittag der 'Einbruch'.
Seitdem ich nach der letzten Nachtschicht max. 4h tagsüber schlafe, komme ich besser klar, wobei es egal ist, ob ich's gleich nach Dienstschluß mache oder erst ab spätem Vormittag.

Eine Beobachtung von mir ist allerdings, daß ich mit den Jahren auch Probleme mit der 'Rückstellung' habe. Vor ein paar Jahren war dies gar kein Thema, alles ganz easy.
Ein Arbeitsmediziner sagte mal zu mir, Schichtarbeit sei Raubbau am Körper. Ob er doch Recht hat ?

MfG
Napster
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Pflege in der Onkologie
Fachgebiet
Onkologie innerhalb eines Klinikums mit ca.800 Betten
Weiterbildungen
Arbeitsgruppe Pflegerichtlinien
Arbeitsgruppe Onkologische Fachpflege
A

Ajmalin

Mitglied
Basis-Konto
AW: Tips zur Umstellung von Nacht auf Tagdienst

Das hatte ich auch schon überlegt, aber auch ich werde sicher große Probleme haben durchzuhalten. Evtl. ist ein Weckerstellen nach 3 Stunden mal ne möglichkeit zu probieren. Bislang schlafe ich etwa 4-5 Stunden.
Ajmalin
 
Qualifikation
Pfleger
Fachgebiet
Wo es Spaß macht ;-)
Sonnensturm

Sonnensturm

Aktives Mitglied
Basis-Konto
20
63110
0
AW: Tips zur Umstellung von Nacht auf Tagdienst

Ein Arbeitsmediziner sagte mal zu mir, Schichtarbeit sei Raubbau am Körper. Ob er doch Recht hat ?
Fragst Du das ernsthaft oder ist es ironisch gemeint?
:kopfkratz:Wasserfrau
 
Qualifikation
Krankenschwester
N

nofretete

Aktives Mitglied
Basis-Konto
12
01983
0
AW: Tips zur Umstellung von Nacht auf Tagdienst

Also ich schlafe nach der letzten Nacht immer bis mittags eins oder zwei. Dann laß ich es ruhig angehen, erstmal Kaffee, was essen, Fernseher an, oder Buch! Dann vielleicht noch bissel einkaufen, spazieren, leichte Hausarbeit. Abends Fernseher, Rechner und Gläschen Wein. Länger Fernseh schauen, dann schlafen. Meist klappt dann bis früh 6 oder 7, manchmal bin ich aber au zeitiger wach aber komplett munter und fürchterlich ausgeschlafen. Dann is mittags nochmal so ein Knackpunkt, wo ich müde werde, das wird dann überspielt durch Hausarbeit oder andere Sachen.
 
Qualifikation
Altenpflegerin
Fachgebiet
Altenheim
N

Napster

Mitglied
Basis-Konto
3
16816
0
AW: Tips zur Umstellung von Nacht auf Tagdienst

Fragst Du das ernsthaft oder ist es ironisch gemeint?

Verstehe Deine Frage nicht.
Im Übrigen hilft sie auch Ajmalin nicht, denn es war nach Tips für die Umstellung gefragt.
Also : Hast Du 'n Tip ?

Napster
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger für Pflege in der Onkologie
Fachgebiet
Onkologie innerhalb eines Klinikums mit ca.800 Betten
Weiterbildungen
Arbeitsgruppe Pflegerichtlinien
Arbeitsgruppe Onkologische Fachpflege
Sonnensturm

Sonnensturm

Aktives Mitglied
Basis-Konto
20
63110
0
AW: Tips zur Umstellung von Nacht auf Tagdienst

Meine Frage folgte auf Deine Frage, ob der Arbeitsmediziner recht hätte, da ich diese Frage doch sehr eigenartig finde.
Wenn das nicht zum Thema gehört, warum schreibst Du es dann?
:coff:Wasserfrau
 
Qualifikation
Krankenschwester
R

Ren-Hoeck

Mitglied
Basis-Konto
0
02906
0
AW: Tips zur Umstellung von Nacht auf Tagdienst

Woran das liegt kann natürlich viele Gründe haben. Ich stell mich eigentlich recht einfach um (nach der letzten Nacht geh ich erst abends in´s Bett). Aber jeder Mensch ist halt anders gestrickt. Vielleicht machst du dir auch nur zu viel n Kopf drüber - Abschalten lässt sich das natürlich auch nicht einfach. Mein Ratschlag ist eigentlich nur, überprüf mal im allgemeinen dein Stressniveau. Ist immerhin Ursache Nr.1 bei Schlafstöhrungen.
 
Qualifikation
Altenpfleger
Fachgebiet
ambulant/Heimbeatmung
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.

Ähnliche Themen