S

Selma

Mitglied
Basis-Konto
0
26133
0
Hallo,

darf man Tillidin Tabletten durchbrechen ??

dANKE
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
Intensiv
Pflegehenner

Pflegehenner

Mitglied
Basis-Konto
0
18057
0
AW: Tillidin

Haben die n Spalt? Ich find ja die Tropfen besser... Kannst flexibler dosieren
 
Qualifikation
Freiberufler
Fachgebiet
außerklinische Intensiv
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
41
Köln
0
AW: Tillidin

Ein Spalt sagt aber nicht aus, ob man die Tablette wirklich teilen darf.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
J

josi83

Mitglied
Basis-Konto
1
22765
0
AW: Tillidin

Tipp: Mal den Waschzettel studieren.
LG Josi
 
Qualifikation
Altenpflegerin, Studentin Pflegeentwicklung und Manangement BA
Fachgebiet
Qualitätsmanagement
Weiterbildungen
Pflegeentwicklung und Management (BA)
K

Kalorie

Mitglied
Basis-Konto
0
96145
0
AW: Tillidin

Es ist wichtig zu wissen, ob es sich um eine Retard-Tablette handelt, dann darf sie nicht geteilt werden, da hierdurch die verlängerte Freisetzung der Wirkstoffe nicht mehr gewährleistet ist. LG
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Pflegeheim
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
41
Köln
0
AW: Tillidin

Sonst bräuchte sie doch keinen Spalt?
Das ist richtig. Stört aber die Pharmaindustrie nicht. Ich hab im Laufe der Jahre schon einige gesehen mit Spalt, die nicht geteilt werden durften. Ist halt die charakteristische Tablettenoptik. Wir als Fachpersonal dürfen daraus aber keine Teilbarkeit ableiten. Da ich aber schon länger krankgeschrieben bin und mein Rheumasiebhirn mich derzeit arg beutelt, fällt mir gerade kein Medikament ein wo das zutrifft. Ich hab halt derzeit nicht viel mit Medis am Hut, außer den eigenen ;-)

Der Begriff retard sagt auch nicht aus, dass eine Tablette nicht geteilt werden darf. Es kommt auf die Galenik an. Die Retardwirkung ist nicht unbedingt von der äußeren Ummantelung abhängig.

Wenn man Kapseln öffnen kann, heißt das noch lange nicht, dass man den Inhalt einfach ohne Kapsel geben darf.

Aussagekräftig ist immer der Waschzettel bzw. rote oder gelbe Liste.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
Sonnensturm

Sonnensturm

Aktives Mitglied
Basis-Konto
20
63110
0
AW: Tillidin

Na ja, der Spalt ist mal ein erster Hinweis, dass man es könnte. Auf jeden Fall weiter Infos einholen.
Sowie man bestimmte Retardtabletten, mit Pellets z. B., die mit einem magenresistenten Film überzogen sind, teilen kann, kann man dann entsprechende Kapseln vielleicht auch teilen?
Vorgesehen ist das wohl eher nicht, die "Tablettenformen" haben ja einen Grund.

Hab grad gefunden, dass es Tilidin als Tropfen, Kapseln und Retardtabletten gibt. Und die meisten Retardtabletten werden nicht geteilt, ausser obengenannte Ausnahmen.
:eek:riginal:Wasserfrau
 
Qualifikation
Krankenschwester
HBR69

HBR69

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
58644
0
AW: Tillidin

Und was hat das alles mit Beatmung zu tun?
Vieleicht eher was mit Pharmakologie.

Gruß
Heike
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester I/A, freie Dozentin
Fachgebiet
Lungenfachklinik Intensivstation, Stationsleitung
Weiterbildungen
Mitgliedschaft bei der DGF
Pflegehenner

Pflegehenner

Mitglied
Basis-Konto
0
18057
0
AW: Tillidin

Es ist wichtig zu wissen, ob es sich um eine Retard-Tablette handelt, dann darf sie nicht geteilt werden, da hierdurch die verlängerte Freisetzung der Wirkstoffe nicht mehr gewährleistet ist. LG
Gibt auch PEG fähige Retards
 
Qualifikation
Freiberufler
Fachgebiet
außerklinische Intensiv
Pflegehenner

Pflegehenner

Mitglied
Basis-Konto
0
18057
0
AW: Tillidin

Hoppla! My Bad.. Sorry Heike, du meinst das Forenthema..
 
Qualifikation
Freiberufler
Fachgebiet
außerklinische Intensiv
S

Selma

Mitglied
Basis-Konto
0
26133
0
AW: Tillidin

Hallo,

ersten sie haben keinen Spalt und zweitens habe ich die Gebauchsanweisung gelesen.

Es sind keine Retardtabletten.

Es war nur eine Frage für die die sich hier gleich wieder angegriffen fählen , weil ich es hier
geschrieben habe.

Danke für die Leute die es ernst meinten .

Gruß Selma
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
Intensiv
Schwester Christa

Schwester Christa

Unterstützer/in
Basis-Konto
3
Heilbronn
0
AW: Tillidin

Hallo zusammen!

Ich habe bei meinem Hausarzt mal in einer Fachzeitschrift (weiß leider nicht mehr,in welcher) einen sehr streitbaren Artikel zum Thema Tabletten teilen gelesen.

Der Autor, ein Pharmakologe, vertritt die Ansicht, dass Tabletten überhaupt nicht geteilt werden sollten, egal, ob sie nun einen Schlitz haben oder nicht. Als Hauptbegründung gibt er an, dass kein Pharmahersteller die gleichmäßige Verteilung des Wirkstoffs in einer Tablette garantiert.
Weiter meint er, dass die Teilerei zumindest im klinischen Alltag oftmals ein reiner Kostenfaktor, und deshalb medizinisch abzulehnen sei.
Wenn ein KH z.B. für 100 Tabletten "MedikamentX 50mg" genausoviel zahlt, wie für 100 Tabletten "MedikamentX 100mg", dann werden sehr häufig die 100er bestellt und halbiert, wenn 50mg angeordnet sind. Kommt man doppelt soweit mit...

Falls mir der Artikel nochmal über den Weg läuft, werde ich die Quellenangabe nachreichen.
 
Qualifikation
Fachkrankenpfleger f. Psychiatrie
Fachgebiet
Niederschwelliger Drogenentzug
HBR69

HBR69

Aktives Mitglied
Basis-Konto
5
58644
0
AW: Tillidin

Es fühlt sich keiner angegriffen. Es ist nur einfacher, wenn man vernünftige Antworten haben will, die Fragen in ein Forum zu stellen wo vieleicht dann auch mehrere "Experten" antworten können. Ich schaue auch nur in bestimmte Foren rein. Andere interessieren mich z.B. überhaupt nicht. Wenn nun jemand nie in dieses Forum "Beatmung" reinschaut aber von Pharmakologie viel Ahnung hat wirst du nicht die gewünschten Antworten bekommen. (wir haben hier im Board z.B. mindestens einen Apotheker)
Nur das habe ich mit meinem Beitrag gemeint. Es hat schon einen Sinn, wenn die Foren nach Themen sortiert sind und somit für alle Mitglieder übersichtlicher sind.

Gruß
Heike
 
Qualifikation
Fachkrankenschwester I/A, freie Dozentin
Fachgebiet
Lungenfachklinik Intensivstation, Stationsleitung
Weiterbildungen
Mitgliedschaft bei der DGF
S

stern3007

Aktives Mitglied
Basis-Konto
41
Köln
0
AW: Tillidin

Da sprichst du ein interessantes Thema an Schwester Christa. Nicht nur die gleichmäßige Verteilung des Wirkstoffes ist nicht garantiert, sondern auch das Teilen ohne Substanzverlust. Selbst wenn man Tablettenteiler nimmt krümelt es oft ordentlich. Die Dosierung kommt also nicht so beim Patienten an wie sie sollte.

Zudem entsteht aus der "Teilsucht" von Tabletten auch eine Fehlerquelle. Einmal kurz gestört oder nicht aufgepasst und schon bekommt der Patient die doppelte Dosis weil man das Teilen schlichtweg vergessen hat.
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
ambulante Pflege
Morpheus

Morpheus

Mitglied
Basis-Konto
1
45897
0
AW: Tillidin

Und was hat das alles mit Beatmung zu tun?

Wenn du zuviel davon nimmst nee ganze Menge !!

Ich selber durfte einmal nach einer Bandscheiben OP TILIDIN (Valoron N) einnehmen, mir hat der Arzt 50mg Tabl. verschrieben und gesagt, wenn du damit nicht auskommt nimm 2. Auf meine Frage ob nicht 100 besser (für mich billiger) wären sagte er nur: Das darf man nicht, da der Wirkstoff auf eine (ganze) Tablette berechnet sei, eine genaue Dosierung bei halbierung kann aufgrund der Trägerstoffe nicht gewährleistet werden. Fand ich eine logische Erklärung.
 
Qualifikation
RA; GuK (A+I), QMB, MPG-Beauftragter, Dozent im Gesundheitswesen
Fachgebiet
Ruhrgebiet
Weiterbildungen
AG: Notfallmanagement
AG. Medizinprodukte
AG: Qualitätsmanagement
S

Selma

Mitglied
Basis-Konto
0
26133
0
AW: Tillidin

Hallo,

habe ich ja noch nicht gemacht ????

Hallooo natürlich habe ich das schon getan .!!!!!
 
Qualifikation
krankenschwester
Fachgebiet
Intensiv
Morpheus

Morpheus

Mitglied
Basis-Konto
1
45897
0
AW: Tillidin

Hallo,

habe ich ja noch nicht gemacht ????

Hallooo natürlich habe ich das schon getan .!!!!!

Hallo Selma,
bei diesem Kommentar versteh ich nur BAHNHOF. Der letzte Beitrag zu diesem Thema war vor 2 Monaten von mir und jetzt ein solchen Beitrag ? Gibt es eine Erklärung ??? Oder war Dein Beitrag auf was anderes gemünzt ??
 
Qualifikation
RA; GuK (A+I), QMB, MPG-Beauftragter, Dozent im Gesundheitswesen
Fachgebiet
Ruhrgebiet
Weiterbildungen
AG: Notfallmanagement
AG. Medizinprodukte
AG: Qualitätsmanagement
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.