Tätigkeit im Außendienst

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

Anders

Neues Mitglied
Basis-Konto
01.02.2005
91560
Liebe Kolleginnen u. Kollegen,

bin zur Zeit am überlegen ob ih meine Stelle in der Klinik aufgeben und in den Homecarebereich der Fa. KCI wechseln soll.

Wer hat Erfahrung (postive od. negatives)

Vielen Dank for your help

by

Stefan
 
Qualifikation
Krankenpfleger
Fachgebiet
QM/IT
Manegger

Manegger

Mitglied
Basis-Konto
Hallo Anders,
ich hatte mich im letzten Jahr bei KCI, Smith&Nephew, Lohmann&Rauscher u.a. beworben.
Teilweise ist man direkt an mich herangetreten und fragte mich, ob ich nicht Interesse hätte in die Firma ein zu steigen.
Der Tenor ist:
Vollzeitbeschäftigung und auch mal um die 60h pro Woche.
Bezahlt wird das alles recht gut im Vergleich zum Job im Krankenhaus. Firmenwagen ist durchaus drin, genaueres ist aber auch aushandelbar.
Du musst dir klar sein, dass es jeweils um die Steigerung des Umsatzes geht.
Du fängst an, kriegst ne Summe X die du im Quartal erreichen musst und sollst sie dann am besten im jeweiligen nächste Quartal oder spätestens am Jahresende steigern.
Auf- und Abbau von Messen, Fortbildungen veranstalten, Kundenbetreuung bleiben zum Teil soweit in deiner Hand, wie du denkst, dass es den Umsatz steigern könnte.
Bei mir hat es nicht geklappt, weil ich nur zu 75% hätte arbeiten können, da ich berufsbegleitend studiere.
Nach meinen Erfahrungen gehen die Firmen sehr offen damit um, was sie von dir wollen. Also kannst du, und solltest es auch, sehr konkret nachfragen, wie dein zukünftiger Arbeitsplatz aussieht, was deine Tätigkeiten und deine Entlohnung umfasst.
Nur Mut, Nein sagen kannst du immer noch!
Gruß
Klaus
 
Qualifikation
Dipl.Pflegewirt
H

homecare

Mitglied
Basis-Konto
16.12.2001
16244
Hallo Stefan,

speziell zu KCI kann ich dir nix sagen, arbeite aber seit vielen jahren selbst als freier Mitarbeiter im Aussendienst für einen Anbieter im ambulanten Sektor.
1. Du kannst ne menge Geld verdienen
2. geregelte Arbeitszeit 8:00h bis 16:30h Mo - Fr. - ade!!! "Vollzeitbeschäftigung und auch mal um die 60h pro Woche."
Manchmal sind es auch nur 10-15h :whistling
3. Lebenserfahrung sammeln ohne Ende (positiv wie negativ)
4. Umsatz ist das ganze Leben
5. Möchte nie wieder was anderes machen

Gruß
homecare
 
Qualifikation
Krankenschwester
Fachgebiet
Handelsvertretung/Medizinproduktberater
Pflegeboard.de

Pflegeboard.de

Administrator
Teammitglied
05.07.2001
www.pflegeboard.de
Dieses Thema hat seit mehr als 365 Tagen keine neue Antwort erhalten und u.U. sind die enthalteten Informationen nicht mehr up-to-date. Der Themenstrang wurde daher automatisch geschlossen. Wenn Du eine ähnliche Frage stellen oder ein ähnliches Thema diskutieren möchtest, empfiehlt es sich daher, hierfür ein neues Thema zu eröffnen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Verwandte Forenthemen

C
Liebe Community, Wir sind ein Forscherteam an der Leuphana Universität in Lüneburg. Da extrem viele Pflegekräfte in ihrer täglichen...
  • Erstellt von: Care 4 Care
0
Antworten
0
Aufrufe
74
Zum neuesten Beitrag
Care 4 Care
C
L
Pflegefachkräfte/Assistierende/Hilfskräfte, die mit Aphasiepatienten arbeiten (oder Erfahrung damit gesammelt haben), aufgepasst...
  • Erstellt von: LindaSophia
0
Antworten
0
Aufrufe
117
Zum neuesten Beitrag
LindaSophia
L
robser
Hallo Liebe Leute, ich (m,28) hab seit einem Jahr meinen Abschluss in der Altenpflege als examinierte Fachkraft in der Tasche. Ich...
  • Erstellt von: robser
2
Antworten
2
Aufrufe
471
B
S
Liebe Teilnehmer:innen! Wir suchen Personen über 18 Jahren, die an einer kurzen Umfrage teilnehmen möchten, um die Wahrnehmung von...
  • Erstellt von: serendipitywool
0
Antworten
0
Aufrufe
115
Zum neuesten Beitrag
serendipitywool
S