!! Substitutionstherapie !!

K

kathiRe

Neues Mitglied
Basis-Konto
0
45699
0
Hallo zusammen,

ich brauche dringend Hilfe.... Ich befasse mich z.Z. mit dem Thema "Kosten der Substitutionstherapie in Deutschland"....
Ich bin am verzweifeln, da ich kaum brauchbare Informationen finde... Zwar gibt es die PREMOS-Studie, daraus geht aber auch nicht hervor, wie man die Kosten berechnen kann.

Auf den BfArM Substitutionsregister von der Bundesopiumstelle hat man keinen Zugriff. Es gibt zwar Angaben, wieviele Menschen im Substitutionsprogramm sind, aber nicht wer welches Medikament nimmt und wieviel davon...

Kennt sich jmd. von Euch damit aus und kann mir einen Tip geben, wie ich an geeignete wissenschaftliche Informationen und Literatur kommen kann? Ich kann ja nicht jede Krankenkasse in Deutschland anrufen und fragen was bei denen für Kosten entstehen ..... AArrrgggggghhhh!!

Ich hoffe ihr könnt helfen, das wäre super...

Ganz ganz lieben Dank schonmal im Voraus......... LG Kathi
 
Qualifikation
ex. AP, Pflegewissenschaft B.A., Studentin Medizinmanagement M.A.
Fachgebiet
Uni Duisburg-Essen
Weiterbildungen
Studium: Pflegewissenschaft B. A. (Hochschule Osnabrück)
Studium: Medizinmanagement M.A. (Uni Essen)
R

Rundumsorglospaket

Aktives Mitglied
Basis-Konto
4
88131
0
AW: !! Substitutionstherapie !!

Das ist allerdings wirklich schwierig. Frag doch mal in den Unikliniken nach! Die können dir doch bestimmt weiterhelfen.
 
Qualifikation
ex. KS, FKS A+I, Diplom. GuKP, RbP, Studentin
Fachgebiet
freiberuflich, Bayern, Studentin Pflegepädagogik staatliche Hochschule Ba-Wü
Weiterbildungen
Studentin Pflegepädagogik , Gründungsmitglied Bundesverband freiberuflicher Pflegefachkräfte e.V.
Die E-Mail-Adresse wird lediglich zur Versendung des Aktivierungslinks für diesen Beitrag verwendet.